©Hawkify Books

Hallo ihr Lieben und Herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour “Die Hüterin der Farben”.

Mit der Tour möchten wir euch in Tagebuchform das Buch etwas näherbringen und euch neugierig machen. Ich hoffe, ihr habt viel Spaß bei unserer Tour. Ich beginne heute mit dem Thema “Willkommen in Crossville” und morgen erzählt euch die liebe Katharina von Kathi’s Lesewelt alles über “Zicken gibt es überall, süße Jungs auch“.

Willkommen in Crossville

Liebes Tagebuch,

ich habe bisher noch nie in ein Tagebuch geschrieben, daher weiß ich auch nicht genau wie das geht. Ich stelle mich dir jetzt einfach mal vor, damit du auch weißt, wer hier seine Gedanken präsentiert. Mein Name ist Haley, bin 17 Jahre alt und habe die nervigen braunen Locken meines Vaters. Ich bin eher dünn, trage ganz schlichte Kleidung. Gerne in dunklen Farben. Ich bin eher ein ruhiger Typ, dennoch kann ich mich verteidigen. Außerdem ist meine größte Leidenschaft das Malen. Momentan fühle ich mich nur noch beim Malen glücklich. Oki, genug von mir, jetzt möchte ich dir meine Eindrücke und Gefühle schildern.

Im Moment ist es schwierig, meine Gefühle und mein Leben in Worte zu fassen. Ich bin froh, dass mein kleiner Bruder Sam noch so jung ist. Das macht es für ihn so viel einfacher, denn er realisiert noch gar nicht, was passiert ist, denn unsere Eltern sind nicht einfach nur weg. Sie sind tot. Ich würde am liebsten wütend auf sie sein, denn sie haben uns verlassen. Ganz alleine gelassen. Jedoch empfinde ich eine unendliche Traurigkeit. Ich muss nur an sie denken und schon sitze ich hier und weine.

Hier in diesem neuen Zimmer mitten in dieser Kleinstadt Crossville. Ja ich bin nicht mehr in New York, im lebhaften New York, wo man sich hinter den Massen verstecken kann. Nein, hier im kleinen Crossville kennt jeder jeden. Als wir heute mit unserer Tante angekommen sind, haben wir gleich schon den hiesigen Sheriff kennengelernt und ich habe auch gleich einen kleinen Einblick über die Stadt bekommen. Hier ist es, als wäre die Zeit stehen geblieben. Als würden wir noch im alten Wilden Westen leben oder so. Es ist einfach unglaublich nervig hier. Ich möchte einfach wieder zurück nach New York.

Außerdem ist da noch unsere Tante Helen. Ich kenne sie überhaupt nicht, denn meine Eltern und Helen haben sich nicht verstanden. Es kamen weder Postkarten noch Anrufe an Geburtstagen und Helen war auch nicht auf der Beerdigung unsere Eltern, daher verstehe ich einfach nicht, warum sie uns überhaupt aufgenommen hat. Ich kann sie einfach nicht leiden, aber immerhin müssen Sam und ich nicht ins Heim. Denn es wäre noch viel schlimmer, wenn wir getrennt werden sollten.
Ich vermisse meine Eltern unendlich. Außerdem wünschte ich, sie wären bei mir und würden mir durch diese schreckliche Zeit helfen.

Deine trauernde Haley.

 

Das Gewinnspiel

2x 1 Print “Die Hüterin der Farben” – L.J. Pyka

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr 5 Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Von der Großstadt New York ins kleine Crossville. Lebt ihr lieber in der Großstadt oder auf dem Land? Begründet euere Antwort gerne.

Bewerbung ist bis einschließlich dem 27.05.2018 möglich.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Hier findet ihr den Tourplan.

 


Bildquelle:

Welcome: https://pixabay.com/de/willkommensschild-garten-dekoration-724689/

 

 

Loading Likes...

13 Comments

  1. Jenny Siebentaler

    22. Mai 2018 at 9:33

    ich bin nen reines Landkind und kann und mag mir auch ein leben in der Stadt nicht vorstellen wollen und können. Ich brauche das grüne und die Wiesen und Wälder neben mir und die vielen Waldtiere und einfach die kleinen süßen Flüsschen und Bäche um mich herrum. Stadt ist mir zu Laut,zuviel Gedränge und einfach nur Haus an Haus.
    LG jenny

    Reply
  2. Qianru Chen

    22. Mai 2018 at 10:34

    Also bisher habe ich noch nie wirklich in einer Großstadt und oder auf dem Land gelebt, weshalb ich mich auch nicht so gut entscheiden kann.
    Man sagt über die Großstadt ja immer das es dort sehr laut und dreckig ist, während man vom Leben auf dem Land sagt das es dort sehr ruhig und langweilig ist

    Ich glaube aber ich würde eher in der Großstadt leben, auch wenn es vielleicht dreckig und so ist, da ich zwar eher ein ruhiger Typ bin, aber dennoch die vielen Menschen um mich herum brauche und es von meinem Beruf her näher wäre.

    LG Qianru Chen

    Reply
  3. Daniela Schubert-Zell

    22. Mai 2018 at 11:22

    Ich lebe am liebsten in einem Mittelding, einer Kleinstadt. Die Großstadt ist mir zu laut und zu voll. Das Land zu ruhig und zu langweilig. Ich brauche genau das dazwischen. Und da lebe ich auch.

    Reply
  4. Manuela Schäller

    22. Mai 2018 at 12:12

    Huhu,

    Danke für den tollen Beitrag.
    Das Leben in deiner großen Stadt hat schon etwas für sich, die vielen Lichter, Menschen und immer ist etwas los.
    Aber ich muss sagen das ich ein ruhiges Plätzchen bevorzuge einen schönen idyllischen Platz und ein schönes Buch zum entspannen.
    Ich würde lieber auf dem Land leben, auch wenn es mich hin und wieder ins belebte zieht.

    LG Manu

    Reply
  5. Ricarda

    22. Mai 2018 at 13:27

    Hallo Jennifer,
    Ich finde, beides hat seine Vorteile. In der Stadt ist immer was los, man hat quasi alles vor der Tür und genügend Abwechslung.
    Auf dem Land dagegen ist es ruhiger, idyllischer und in der Regel kennen sich die Bewohner alle mehr oder weniger untereinander.
    Da ich sowohl schon auf dem Land als in der Stadt gewohnt habe und meine Erfahrungen gesammelt habe, würde ich mich für das Großstadtleben entscheiden.

    Liebe Grüße

    Reply
  6. Jenny

    22. Mai 2018 at 18:44

    **** Kommentar für Karin ****

    Hallo und guten Tag,

    alles hat seine Vor-und Nachteile finde ich.
    Kommt immer auf die Lebensumstände und den Geldbeutel an.
    Ich habe beides kennengelernt…mich, aber als die Familienplanung anstand…für Land bzw. die Kleinstadt entschlossen.
    Denn z.B. da wo ich jetzt wohne können Kinder auf der Straße spielen.

    LG..Karin..

    Reply
  7. Elias

    22. Mai 2018 at 19:28

    Hallo,
    es hat beides seinen Reiz.
    Wenn ich mir die tollen belebten Straßen und Parks vorstelle, oder die tollen Sehenswürdigkeiten, das ist ein tolles Erlebnis.
    Aber auch das ländlich ruhige hat deinen Reiz.
    Ich würde beides ungern auf Dauer haben und deshalb wohne ich in einer Kleinstadt und kann mich je nach belieben in die belebte oder ruhige Gegend verziehen.

    Grüße Elias

    Reply
  8. Sandra ist K

    23. Mai 2018 at 0:47

    Danke erstmal für den tollen Beitrag ❤❤
    Ich lebe auf einem Dorf und liebe es! Ich mag es nicht laut und voll oder anonym! Ich liebe es die Menschen in meinem Umfeld zu kennen, zu plauschen, aus dem Haus raus fast im Wald zu sein, meinen 7 jährigen Sohn allein Fahrrad fahren zu lassen und vieles mehr ❤❤

    Reply
  9. Astrid Arndt

    23. Mai 2018 at 10:28

    Ich bin eindeutig ein Stadtmensch. Zwar darf die Stadt nicht zu groß sein, aber ich brauche einfach ein wenig mehr Geschäfte um mich heru.

    Reply
  10. Daniela Schiebeck

    23. Mai 2018 at 18:49

    Ich lebe lieber in der Stadt, weil ich dort alles um mich habe, was ich brauche.

    Reply
  11. Kerstin Lindner

    24. Mai 2018 at 10:05

    Hallo,

    ich bin ein Landei durch und durch.
    Ich habe und brauche ein paar Tiere und Ruhe um mich herum.

    Grüße Kerstin

    Reply
  12. Tina Seelenherz

    24. Mai 2018 at 13:46

    Guten Tag,
    Danke für diesen interessanten Beitrag.

    Zur Zeit wohne ich am Stadtrand, das ist schon einmal nicht schlecht. In der Stadt direkt möchte ich auf keinen Fall wohnen, zu laut und zu hektisch für mich. Am liebsten wäre mir ein kleines Häuschen auf dem Land mit genügend Abstand zum nächsten Nachbarn. Ruhig, viel Grün, das wäre definitiv ein Traum.

    lovely greetz
    Tina
    (FB: Tina Seelenherz)

    Reply
  13. Daniela Latzel

    27. Mai 2018 at 9:53

    ich komme vom Dorf und lebe hier sehr sehr gern.Es ist toll das unsere Kinder hier auch aufwachsen dürfen!

    Danke für den tollen Tag
    Liebste Grüße

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.