1. Schönheit regiert → Leseprobe | 2. The Everlasting Rose

Planet! | 512 Seiten | 19,00€ D Hardcover → Zum Verlag | 11.02.2019 | Jugendbuch

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

(www.thienemann-esslinger.de)

Dhonielle Clayton wuchs in Washington, D.C. auf und verbrachte die meiste Zeit mit einem Stapel Bücher unter dem Tisch ihrer Großmutter. Bevor sie vom Lesen zum Schreiben wechselte, arbeitete sie als Lehrerin und Bibliothekarin. Neben der Leidenschaft für Bücher liebt sie das Reisen, vor allem außerhalb der USA. Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt sie in New York City, wo sie immer auf der Suche nach dem besten Stück Pizza ist.

(www.thienemann-esslinger.de)

” >>Fühlst du das?<< >>Ja.<< Sein Herz rast. >>Liebe ist, wenn Herzen im Gleichklang schlagen.<< ” (The Belles, S.435)

Das Cover ist wirklich ein Traum finde ich und die Gestaltung des Schutzumschlags ist total genial. Die Verwurzelung unter dem wunderschönen Kleid aus Blumen ist unglaublich gut gelungen und spiegelt das Buch toll wieder. Vor allem hat mir aber auch die liebevolle Innengestaltung sehr gut gefallen. Sowohl die Karte von Orléans als auch die Blumenzierde machen das Buch zu einer Schönheit.

Die Schreibstil der Autorin ist leicht und sehr detailreich. Sie beschreibt ihre Geschichte bunt, mit viel Glitzer und Zuckerwatte. Manchmal hätte ich mir eine etwas weniger blumige Sprache gewünscht, denn sie hat so manches Mal die Spannung ausgebremst. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Camelia erzählt.

Mit Camelia musste ich erstmal etwas warm werden. Sie ist sehr ehrgeizig und hat nur eins im Kopf, die Favoritin der König zu werden. Alles andere kommt für sie gar nicht in den Sinn. Außerdem ist sie sehr naiv und leichtgläubig, doch im Verlauf der Geschichte macht sie eine unglaubliche Entwicklung durch. Ihr Charakter ist schon von Beginn an geprägt von Neugierde und einen leichten Hang zum Regelbruch. Während Camelia auf immer neue Geheimnisse stößt, beginnt sie gelerntes zu hinterfragen und ihren eigenen Kopf einzusetzen. Sie reift von einem jungen Mädchen zu einer Frau ran, die mich wirklich beeindruckt hat. Außerdem ist sie sehr treu und hängt an ihren Versprechen. Auguste ist für mich ein Geheimnis. Mich hat er sofort fasziniert und ich bin gespannt, was für eine Rolle er noch einnimmt.

Hinter der Geschichte steckt so viel mehr als man zu Beginn glaubt. Man lässt sich durch den blumigen Schreibstil sehr beeinflussen und am Ende ist es doch sehr schockierend, wieviel Grausamkeit in der Welt von Orléans herrscht. Für mich war es zwar sehr früh klar, wer auf der Seite der Bösen steht, jedoch gibt es im Verlauf der Geschichte immer neue Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Spannung steigt stetig an und wird durch immer neue Geheimnisse sehr gut in Szene gesetzt. Dennoch gab es Phasen in der Geschichte, wo man das Gefühl bekommt, dass es einfach nicht voran geht. Ich denke, dass es an den sehr detaillierten Beschreibungen liegt. Trotzdem hat mich die Welt von Orléans gefangen genommen und ich kann es gar nicht erwarten zu erfahren, wie es weitergeht.

The Belles konnte mich vor allem mit seinen interessanten Charakteren und der Welt Orléans verzaubern. Auch wenn der Schreibstil etwas blumig ist, fasziniert mich die Geschichte, die dahinter steckt. Eine Welt wo Schönheit wichtiger wird als Essen oder Trinken. Wo nur die Schönheit zählt, sodass alles andere nichtig wird. Eine Welt voller Geheimnisse und Intrigen und mittendrin Camelia, deren einziger Wunsch es ist Favoritin zu sein oder steckt doch noch viel mehr in ihr?

Rezension von anderen Bloggern

” “The Belles- Schönheit regiert” konnte mich verzaubern, überraschen und von Anfang bis Ende fesseln. Selten hat eine Protagonistin so eine enorme und sympathische Entwicklung durchgemacht.” Doreen von kunterbunte Bücherkiste

“So sehr ich mich auch bemühe, positive Aspekte an der Geschichte zu finden und zu erkennen, es gelingt mir nicht. Stattdessen werden die negativen Punkte immer mehr, je länger ich darüber nachdenke.” Ina von Ina’s Little Bakery

“Das Buch ist absolut krass! Nicht nur die ganze Geschichte in ihrem Verlauf, sondern auch das Ende mit dem ich so nicht gerechnet habe. Wer ist da für wen und wer hilft wem. Auf wen kann man sich verlassen und wo sollte man es lieber lassen.” Steffi von angeltearz liest

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Thienemann Esslinger Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

4 Comments

  1. Dana - Bambinis Bücherzauber

    17. Februar 2019 at 9:56

    Hallo Jenny,
    ich habe The Belles auch gelesen und empfand das Buch als schönen Reihenauftakt, bei dem aber noch sehr viel offen bleibt und viel Potenzial ist. Einige sind ja sehr kritisch gegenüber dme Buch, was ich in gewissen Punkten auch verstehen kann.Mir ging es da auch ähnlich, wie dir. Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass die Ausscheife etwas kürzer gehalten werden und man schneller voran kommt bzw. die Figuren eben früher “aufwachen” und realisieren, was da passiert. Aber das Ende hat mich wieder sehr neugierig gemacht und ich hoffe, da passiert jetzt noch viel. 🙂
    Lg Dana

    Reply
    • Jenny

      18. Februar 2019 at 9:59

      Liebe Dana 🙂

      Jaa das hoffe und denke ich auch. Das Ende hat ja wirklich viel Potential, um noch eine richtig tolle Geschichte zu werden. Ich bin gespannt, was die Autorin daraus macht. Ich kann die Kritik an dem Buch auch verstehen und gerade deshalb ist es für mich doch auch so gut gelungen, da wir als Leser uns kritisch über das Schönheitsideal austauschen.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
      • Dana - Bambinis Bücherzauber

        19. Februar 2019 at 17:41

        Hallo Jenny 🙂
        Ich finde es auch gar nicht so schlimm, dass es ganz unterschiedlich aufgenommen wird. Für die Leser, denen es nicht gefallen hat, ist es natürlich schade. Aber ohne Zweifel wird jeder die Schönheitsideale und -ansichten hinterfragen und damit hat die Autorin ja etwas von dem erreicht, was ihr am Herzen lag 😉
        Wenn man große Hoffnungen und Erwartungen in Bezug auf die Fortsetzungen hat, kann man ja leider auch enttäuscht werden, aber wir müssen wohl abwarten und uns überraschen lassen 🙂 Noch bin ich positiv gestimmt 😀
        LG Dana

        Reply
        • Jenny

          19. Februar 2019 at 17:45

          Liebe Dana 🙂

          Jaa mit Erwartungen macht man sich das Leben nicht immer einfacher 🙂 Aber ich bin auch sehr positiv gestimmt und freue mich auf die weitere Geschichte.

          Liebe Grüße
          Jenny

          Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.