1. Goldenes Licht | 2. Silbernes Licht | 3. –
Self Publishing | 235 Seiten | 9,99€ D Taschenbuch → Zur Autorin | 08.03.2019 | Fantasy

Rezensionsexemplar

Nachdem Sienna aus dem Gefängnis und vor dem sicheren Tod gerettet wurde, lasten Schuld und Verantwortung schwer auf der Lichtprinzessin. Sie hat Königin Victoria getötet. Ihr Vater hat zum Krieg gegen die Grauen aufgerufen. Und ihre kleine Schwester Rhea ist wie vom Erdboden verschluckt. Ihre Welt, wie sie sie kannte, ist zerstört. Doch Sienna lässt sich nicht unterkriegen, sie will kämpfen, aber nur eines kann die Spiegelnde Welt noch retten: das Schattenlicht. Daher setzt sie ihre Suche nach dem weißen Licht fort, die sie einmal quer durch das Schattenland bis in die geheimnisvollen Nebelberge führt. Gefahren lauern überall, allen voran Ciaran, der Dunkle König und ihr Ehemann, der durch Magie mit ihr verbunden ist und immer genau zu wissen scheint, was sie fühlt und wo sie ist.
(www.izzymaxen.com)

Unter dem Namen Izzy Maxen schreibe ich Liebesgeschichten und romantische Fantasy-Romane. Mit dem Debütroman „Maskenball – Der Aufstand der Weißen Hand“ habe ich mir einen Traum erfüllt, auch wenn ich mich immer noch frage, wie ich die Zeit dafür im alltäglichen Wahnsinn gefunden habe. Seitdem kämpfe ich um jede freie Minute, um die Ideen in meinem Kopf zu Papier zu bringen. Und davon gibt es noch eine Menge! Hauptberuflich arbeite ich in der Kommunikationsabteilung eines großen Konzerns und verbringe meine Freizeit am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich liebe es zu reisen, neue Städte und Menschen kennenzulernen, und bin ein großer Fan echter Rockmusik.
(www.izzymaxen.com)

” Lieben tue ich sie beide. Jeden auf seine Art. Retten muss ich sie beide. Aber nur einer rettet mich. Und dann küsse ich ihn.” (Schattenlicht: Silberner Sturm, 61%)

Das Cover ist einfach genial. Ich liebe es. Es ist düster und funkelnd zu gleich. Für mich passt es wirklich richtig gut zur Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich nur so durch die Geschichte geflogen bin. Die Spiegelnde Welt hat mich wieder einmal gefangen genommen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Sienna erzählt.

Sienna hat schon eine große Entwicklung im ersten Band durchgemacht, dennoch entwickelt sie sich immer weiter. Ich finde es wirklich gut, dass sie nicht mehr die Augen vor der Wirklichkeit verschließt, sondern ihrem Volk und allen Unterdrückten helfen möchte. Für mich ist sie richtig gewachsen und sehr stark geworden, denn sie steht auch für sich und ihre Entscheidungen ein. Sie entscheidet nicht mehr Hals über Kopf, sondern überdenkt viele ihrer Entscheidungen. Dennoch ist sie sich im Grunde treu geblieben und hat ein wundervolles Herz. Sowohl Thy als auch Ciaran haben sich ein Platz in meinem Herzen erobert. Der eine geheimnisvoll, leidenschaftlich und mein absoluter Favorit, der andere dunkel, gebrochen und dennoch hat er immer noch etwas anziehendes für mich.

Ich konnte sofort wieder in die Spiegelnde Welt eintauchen und brauchte nur die ersten Seiten als kleine Auffrischung. Die Welt die Izzy Maxen erschafft ist faszinierend, es gibt magische Wesen, atmosphärische Orte und immer wieder neue Geheimnisse zu entdecken. Für mich könnte die Autorin gerne noch viel tiefer in die Welt eintauchen, denn ich bin verliebt in die Orte und Menschen. Mittlerweile wisst ihr sicher, dass ich nicht so der riesen Fan von Dreiecksgeschichte bin, aber hier hat sie mich gar nicht gestört. Was vielleicht daran liegt, dass die Protagonistin nicht erst dem einen weinend hinterherläuft und dann dem anderen. Sondern es ist eher ein langsamer Prozess und zwei Arten von Liebe. Für mich ist das Thema wirklich wundervoll eingearbeitet und ich konnte die Gefühle sehr intensiv nachempfinden. Auch hat die Liebesgeschichte nicht alles vereinnahmt.

Der Verlauf der Geschichte ist total spannend und ich konnte das Buch zum Ende hin gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich finde die Autorin ist mit ihrer Geschichte gewachsen, somit übertrifft für mich der zweite Band den ersten. Die Spiegelnde Welt wirkt magischer, die Handlung ist spannend und rasant und es gibt geheimnisvolle Wesen und Völker. Für mich ist die Geschichte absolut gelungen und ich kann den nächsten Band kaum erwarten. Für mich ist die Reihe wirklich ein Highlight.

Schattenlicht: Silberner Sturm punktet durch liebe- und geheimnisvolle Charaktere, einer magischen Welt mit verfeindeten Völkern und einer spannenden Handlung. Ich konnte die Geschichte kaum beiseitelegen und muss sagen, dass mich der zweite Band noch mehr überzeugen konnte. Ich liebe die Geschichte wirklich und für mich gehört zu einem echten Highlight. Ein neues Juwel im Bücherhimmel.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Izzy Maxen
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.