Blogtour Wild Hearts: Kein Blick zurück – T.M. Frazier

Werbung

Hallo ihr Lieben ♥

Herzlich Willkommen zu vierten Tag unserer Blogtour. Ich hoffe ihr habt viel Spaß und findet die Tour genauso unterhaltsam wie wir. Gestern hat euch Nessi von Nessis Bücher erzählt, was Freiheit für sie bedeutet und heute möchte ich mit euch über ein sehr sensibles Thema sprechen Gewalt in der Familie. Und morgen geht es dann bei Desiree um das Thema Trauer und Verlust.

Gewalt in der Familie

“»Tut es weh, wenn er dich schlägt, Mommy? Es hört sich so an.«” (Wild Hearts: Kein Blick zurück, S.197)

Was ist Häusliche Gewalt überhaupt?

Häusliche Gewalt umfasst alle Formen von Gewalt physisch, psychisch und/oder sexuell, die zwischen zwei Personen im selben Haushalt entsteht. Dabei ist es wichtig, dass die beiden in einer Beziehung zu einander stehen, egal ob sie noch besteht oder in der Auflösung ist. Auch egal ist es von wem sie ausgeht. Auch Männer können unter Häuslicher Gewalt leiden.

Hier mal ein paar Zahlen

Im Jahr 2017 ist die Zahl der Opfer von Partnerschaftsgewalt bei 138.893 davon waren 82% der Personen weiblich. Und diese Zahlen sind nur angezeigte Gewaltdelikte, hierbei gibt es noch eine riesige Dunkelziffer. Von dieser Zahl waren rund 11.800 gefährliche Körperverletzungen, 1.500 Freiheitsberaubung und 384 Mord und Totschlag. Bei Kindervergewaltigung liegt die Zahl bei 13.539. Die Zahl der schwer misshandelten Kinder liegt bei 4.247 und die Zahl der getöteten Kinder ist 143. Wobei man beachten, dass es sich hierbei um angezeigte Fälle handelt. Die Dunkelziffer kann man sich glaube ich gar nicht vorstellen.

[Quelle: polizeiliche Kriminalstatistik 2017]

“Sie lebte in einem Haus, in dem permanent die Angst regierte. Sie verließ es nur selten. Sie entschuldigte sich sehr oft. Wenn jemand darüber Buch geführt hätte, wäre »Es tut mir leid« der meistgesagte Satz ihres Lebens gewesen, und auch diese Worte hatte sie stets kaum hörbar und mit gesenktem Kopf geflüstert.” (Wild Hearts: Kein Blick zurück, S.11)

Jedes Kind hat das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung

In Wild Hearts: Kein Blick zurück lebt die Protagonistin Sawyer bei ihren Eltern und ihr Vater misshandelt sie und ihre Mutter. Als sich ihr eine Möglichkeit eröffnet zu fliehen, ergreift sie diese und verlässt ihren Vater. Doch das ist leider nicht immer so einfach. Denn viele Kinder, die häusliche Gewalt erleben, schämen sich für ihre Eltern und trauen sich nicht mit jemanden darüber zu reden. Die Kinder igeln sich ein, ziehen sich meist auch von ihren Freunden zurück oder spiegeln vielleicht sogar das Verhalten der Eltern. Denn wer es nicht anders kennt, der macht sich vielleicht auch nicht immer Gedanken, was falsch oder richtig ist. Sollten man Fälle von Misshandlung sehen oder kennen, bitte nicht selber Einschreiten, denn das kann auch für einen selber gefährlich werden. Sondern wendet euch an die Polizei oder an entsprechende Beratungsstellen.

Das Buch

1. Wild Hearts: Kein Blick ZurückLeseprobe | 2. Wild Souls: Mit dir für immer
LYX | 304 Seiten | 12,90€ D Klappenbroschur → Zum Verlag | 29.03.2019 | New Adult

Sie wusste nicht, dass so etwas wie Liebe tatsächlich existiert. Doch dann traf sie ihn
Ein alter Camper und ein Stück Land im Nirgendwo von Florida ist alles, was Sawyer Dixon nach dem Tod ihrer Mutter geblieben ist. Weit weg von ihrer Vergangenheit will sie einen Neuanfang wagen. Doch sie hat nicht mit ihrem Nachbarn Finn gerechnet. Der gut aussehende Einzelgänger ist wenig begeistert davon, dass Sawyer vor seiner Haustür campt – und Gefühle in ihm weckt, die er seit Jahren tief in seinem Herzen verschlossen hält!
(www.luebbe.de)

Das Gewinnspiel

1x Print Wild Hearts von T. M. Frazier

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln.
Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Welche gesellschaftskritischen Themen lest ihr gerne in Büchern und welches ist das letzte, was ich richtig begeistern konnte?

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist vom 08.-14.04.2019 möglich.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

– Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
– Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
– Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
– Keine Haftung für den Postversand
– Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand bereitzustellen
– Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
– Das Gewinnspiel läuft vom 08.04.2019 bis zum 14.04.2019 um 23:59 Uhr.
– Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von 2 Tagen
– Bitte denkt auch daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen.
– wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an jenny[at]seductivebooks.de senden

Die Tourdaten

08.04. Sunny’s Magic Books

09.04. Ruby Celtic Testet

10.04. Nessis Bücher

11.04. Hier bei mir ♥

12.04. Romantic Bookfan

©

Banner: Jennifer Boldt / Photoshop / Pixabay
Foto: Jennifer Boldt
Cover: LYX Verlag

Loading Likes...

6 Comments

  1. Jenny Siebentaler

    11. April 2019 at 11:23

    Gesellschaftskritisch finde ich immer wieder ein Thema, Zb Kinder/Jugendliche mit Handycap(Diagnose) -spezifisch ADS/ADHS/Autismus und Asperger und…… deren “Akzeptanz” in der heutigen Gesellschaft und im normalen Alltag und Schulleben stößt so oft auf nicht Verständnis und Nicht Beachtung……………..!

    LG Jenny

    Reply
  2. Chianti

    11. April 2019 at 16:12

    Huhu 🙂

    Ich habe letztens “Du wolltest es doch” von Louise O’Neill gelesen, ein Buch, in dem die Protagonistin vergewaltigt wurde und danach versucht ins Leben zurückzufinden. Es ist kein schönes Thema, aber ein unglaublich wichtiges und ich fand die Umsetzung richtig spannend!

    Liebe Grüße
    Chianti

    Reply
  3. Daniela Schiebeck

    11. April 2019 at 17:15

    Über Familiengeheimnisse lese ich immer sehr gerne.

    In letzter Zeit konnte mich da aber kein Buch so richtig begeistern.

    Reply
  4. Ramona

    11. April 2019 at 19:28

    Hey 🙂
    Ich lese sehr gerne und viel Gay Romance. Homosexualität ist in vielen Teilen der Welt immer noch nicht akzeptiert. Da gibt es wirklich viele tolle Bücher dazu.
    Die letzte Buchreihe, die mich wirklich begeistert hat, war “Unbreakable Bounds” von Jocelynn Drake.

    Liebe Grüße
    Ramona

    Reply
  5. Sun Ny

    11. April 2019 at 21:31

    mir fällt da ein buch von von andreas franz ein, “jung, blond, tot”. darin geht es nebenbei am rande auch um reiche, einflußreiche männer, die sich an minderjährigen mädchen vergehen weil sie es sich leisten können und die “gehobene schicht” schaut weg … teils aus angst, teils durch bestechung oder weil es sie einfach nicht interessiert …!
    Liebe Grüße,
    Sun Ny

    Reply
  6. Bücherfarben

    12. April 2019 at 8:01

    Hallo

    also. Ich lese sehr gerne gesellschaftliche Themen wie homophobie, Mobbing und Hass gegen Randgruppen in Büchern, da diese einfach sehr kritisch gesehen werden und ich immer total neugierig bin wie der Autor oder Autorin dies in diesem Buch bearbeitet hat.

    Liebe Grüße,

    Benny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.