Follow me back – A.V. Geiger

1. Follow me backLeseprobe | 2. Tell me no lies
LYX Verlag | 358 Seiten | 12,90€ D Paperback → Zum Verlag | 30.09.2019 | New Adult

Rezensionsexemplar | Werbung


Bist du ein Hater oder ein Fan?
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung …
(www.luebbe.de)

A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlich ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen.
(www.luebbe.de)

“Es war so mühelos in den Angriffsmodus zu verfallen. Schließlich war es ja nur Twitter. Nur Worte. Nicht real.” (Follow Me Back, S.89)

Das Cover gefällt mir wirklich richtig gut. Der Kontrast zwischen der helleren Glitzerfarbe und dem Dunklen fasziniert mich total und gefällt mir gerade wegen seiner Schlichtheit.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Die Geschichte wird aus der Erzählerperspektive erzählt und begleitet hauptsächlich die beiden Protagonisten Tessa und Eric. Die Autorin beschreibt die Situationen und Gefühle aber sehr nah, sodass man trotz distanzierter Perspektive das Gefühl hat, man würde die Charaktere schon ewig kennen. Außerdem gibt es zwischendurch kleine Vernehmungsprotokolle der Polizei, die die Geschichte noch spannender gestalten.

“JEDER, DEN DU TRIFFST, KÄMPFT EINEN KAMPF, ÜBER DEN DU NICHTS WEISST. SEI FREUNDLICH. IMMER.” (Follow Me Back, S.84)

Tessa ist eine sehr interessante Persönlichkeit. In ihrer jüngeren Vergangenheit hat sie etwas sehr Schlimmes erlebt, dass sie ans Haus fesselt. Sie hat Agoraphobie und traut sich nicht mehr das Haus zu verlassen, schon ihr Zimmer zu verlassen, ist für sie eine unglaubliche Anstrengung. Somit bleibt ihr nur noch ihr Handy als Verbindung zur “wirklichen Welt”, der Welt außerhalb ihres Zimmers. Außerdem ist sie ein absoluter Fan von Eric Thorn und über Twitter kann sie sich mit anderen Fans über ihn austauschen. Dabei fängt sie eine Twitterkonversation mit Eric Thorn an, ohne dass sie das weiß, denn Eric verschleiert seine Identität. Denn Eric hat genug von den irren Fans und lässt seine schlechte Stimmung an Tessa aus. Er fühlt sich von dem Wahn, seinen Fans und seinem Management erdrückt und möchte eigentlich nur flüchten aus seinem Leben.

Wow, ich durfte die Geschichte innerhalb einer Leserunde lesen und es war wirklich spannend und mitreißend. Diese Geschichte bietet so viel Platz für Diskussion und Spekulationen, es hat wirklich Spaß gemacht sich hier mit anderen auszutauschen. Ich kann also wirklich empfehlen, das Buch nicht alleine zu lesen, sondern sich jemanden zu suchen mit dem man sich austauschen kann. Mich konnte die Geschichte wirklich immer wieder überraschen, da sie spannend und so echt ist. Außerdem sind die Charaktere wirklich authentisch ausgearbeitet und wirklich faszinierend. Tessa mit ihrer Phobie, sodass sie das Haus nicht verlassen kann und Eric, der sich vor seinen Fans fürchtet und einfach aus seiner Welt ausbrechen möchte. Dabei wird die Liebesgeschichte noch von spannende Thrillerelementen unterstützt. Für mich ist die Geschichte wirklich ein absolutes Highlight und ich hatte ein spannendes Lesevergnügen.

Alles in allem ist Follow me back von A.V. Geiger ein absolut gelungenes Debüt. Die Liebesgeschichte wird von spannenden Thrillermomenten und wirklich authentischen Protagonisten wunderbar unterstützt. Außerdem kann man sich von der Geschichte absolut mitreißen lassen und wird sofort in die Handlung hineingerissen. Für mich ist dieses Buch ein absolutes Highlight, weil ich auch gar nicht damit gerechnet habe, dass mich diese Geschichte so umhauen kann. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: LYX Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

2 Comments

  1. Anja - Bambinis Bücherzauber

    8. Oktober 2019 at 20:49

    Hallo Jenny,

    ich bin auch nach wie vor hin und weg von der Geschichte. Den Klappentext fand ich schon super. Nach der Leseprobe musste ich dann unbedingt wissen, was vorgefallen ist. Und nun will ich unbedingt ganz schnell weiterlesen. Zum Glück dauert es nicht mehr so lange. Hoffentlich schreibt die Autorin noch mehr so tolle Bücher!
    Lieben Gruß
    Anja

    Reply
  2. Sunny

    12. Oktober 2019 at 18:01

    Huhu Jenny,

    eine wirklich tolle Rezension. <3

    Ich stimme dir absolut zu. Das Buch war wirklich wundervoll. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.