Wie die Ruhe vor dem Sturm – Brittainy C. Cherry

Chances: 1. Wie die Ruhe vor dem SturmLeseprobe | 2. Wie die Stille vor dem Fall 1 & 2
LYX | 440 Seiten | 12,90€ D Paperback → Zum Verlag | 29.06.2020 | New Adult

Werbung | Rezensionsexemplar

Grey hatte Spuren in meinem Herzen hinterlassen. Und ich hoffe so sehr, dass ich auch welche in seinem hinterlassen habe
Als ich meinen neuen Job als Nanny einer reichen Familie antrat, ahnte ich nicht, dass es Greysons Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass aus dem Junge, den ich einmal geliebt hatte, ein Mann geworden ist – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Greys Lachen ist verschwunden. Alles an ihm ist in Schmerz versunken. Doch ab und zu erkenne ich noch den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich weiß, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnt.
(www.luebbe.de)

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.
(www.luebbe.de)

“Und so dachte ich an Eleanor Gable. Das Mädchen, dass auf Partys hockte und Bücher las und Libellen liebte. Diese Gedanken wogen nicht so schwer wie alle anderen. Also ließ ich sie zu.” (Wie die Ruhe vor dem Sturm, S.42)

Das Cover ist schlicht und dennoch wunderschön. Außerdem finde ich es klasse, dass sich kleine Libellen auf dem Cover befinden, denn sie sind so wichtig für die Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr emotional, fast schon etwas poetisch. Sodass man sich wirklich wundervoll in die Geschichte und die Charaktere hineinversetzten konnte. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Eleanor und Greyson erzählt.

“Liebe wurde nicht erst real, wenn jemand es laut aussprach. Nein, Liebe saß vielmehr ganz still da, in den Schatten der Nacht, und heilte die Risse in unseren Herzen.” (Wie die Ruhe vor dem Sturm, S.132)

Eleanor ist ein ganz wundervoller Mensch, der sehr bescheiden, recht introvertiert aber mit einem riesigen Herzen ist. Sie liebt Harry Potter und bezeichnet andere Menschen als Muggel. In der schlimmsten Zeit ihres Lebens, in der Zeit in der sie fast zerbricht, gibt es einen Jungen Greyson, der einfach da ist. Ein Junge, der ihr Leben bereichert. Sie entwickelt sich zu einem unglaublichen Menschen, den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Greyson jedoch wird von einem beliebten, gefühlvollen und doch einsamen Jungen zu jemanden, den man zuerst gar nicht mehr wiedererkennt.

Emotional, herzzerreißend, einfach atemberaubend schön. Diese Geschichte hat mich emotional gepackt, wie schon lange keine mehr. Eigentlich keine mehr seit All In von Emma Scott. Zuerst hatte ich tatsächlich ein bisschen Angst, da das Thema Krebs gleich zu Beginn schon Raum einnimmt und ich Angst hatte, dass es wieder diese typische Geschichte wird, wie man sie mittlerweile in viele Liebesgeschichte liest. Jedoch ist die Geschichte hier ganz anders und unglaublich emotional. Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft und Trauer, wobei mich tatsächlich der erste Teil der Geschichte am meisten berührt hat. Hier habe ich sogar die ein oder andere Träne verdrückt. Der zweite Teil ist zwar auch wirklich schön und so besonders, jedoch konnte er mich emotional nicht so sehr abholen wie der erste. Eleanors und Greysons Liebesgeschichte ist wirklich besonders und einzigartig, unglaublich emotional und tiefberührend. Denn für Jeden gibt es eine zweite Chance.

Wie die Ruhe vor dem Sturm ist eine herzzerreißende, tiefberührende Liebesgeschichte zwischen Eleanor und Greyson. Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Trauer und zweite Chancen bei der vielleicht sogar das ein oder andere Tränchen vergossen werden kann. Wirklich eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

2 Comments

  1. Dana - Bambinis Bücherzauber

    29. August 2020 at 10:45

    Hallo Jenny,
    du sprichst mir mit deiner Rezension genau aus der Seele! Ich habe das Buch auch gelesen und geliebt. Besonders der erste Abschnitt hat mich emotional so gepackt und mitgenommen, dass ich auch Taschentücher brauchte. Ich hatte nicht erwartet dass es so intensiv wird bzw. dass es überhaupt so in diese Richtung sich entwickeln könnte. Der Klappentext weißt ja eher auf den zweiten Teil des Buches hin. Der hat mich auch berührt. Nicht ganz so extrem, wie der erste Abschnitt, aber mich konnte auch der Part der Handlung erreichen.
    Ich freu mich schon sehr auf Band zwei, auch wenn man natürlich so eine Ahnung hat, was da kommt. 😉
    Liebe Grüße
    Dana

    Reply
    • Jenny

      31. August 2020 at 13:15

      Liebe Dana,

      Jaa genauso habe ich mich auch gefühlt und vor allem habe ich auch nicht erwartet, dass es mich so sehr packt. Und ich freue mich auch schon total auf den zweiten Band 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.