Hallo ihr Lieben ♡

und Herzlich Willkommen zum vierten Tag unserer Blogtour rund um das neue New Adult Buch von Mona Kasten Save Me. Gestern hat euch die liebe Sunny von Sunny’s Magic Books, den heißen Protagonisten James Beaufort vorgestellt. Heute möchte ich euch den Ort Maxton Hall zeigen, an dem große Teile des Buches spielen. Morgen ist Desiree von Romatic Bookfan an der Reihe, die euch ein Interview mit der Autorin Mona Kasten präsentiert.

Maxton Hall

 

Maxton Hall ist eine der Privatschulen Englands. Hier tummeln sich die Reichen und Schönen. Wer der Schule viel spendet, der kann davon ausgehen, dass seine Kinder nach Maxton Hall gehen dürfen. Natürlich werden aber auch gute Noten gefordert, denn die Schule will sich nachsagen lassen, dass sie die besten des Landes hervorbringen. Viele Leute mit Rang und Namen gehen auch auf die Maxton Hall, um sich sehen zu lassen. Um zu zeigen, dass man zu den Gönnern der Schule gehört, so wie die Familie Beaufort. Und natürlich gibt es auch Traditionen innerhalb der Familie, dass alle auf die Maxton Hall gegangen sein müssen. Läuft man durch die Gänge von Maxton Hall trifft man jedoch auch auf Schüler wie Ruby. Sie sind nicht reich und können sich die Schulgebühren eigentlich auch nicht leisten. Aber mit wahnsinnig guten schulischen Leistungen kann man sich für ein Stipendium der Maxton Hall bewerben.

Schuluniform ist in Maxton Hall Pflicht. Natürlich gibt es für Mädchen und Jungen unterschiedliche Varianten. Außerdem ist jeder Schüler verpflichtet eine extracurriculare Aktivität eizutreten, das kann unter anderem eine Sportart sein oder z.B. das Veranstaltungskomitee, Schreibclub usw. Veranstaltungen werden in Maxton Hall sehr hoch angesehen, jedoch sind sie nicht unbedingt für die Schüller gedacht, sondern eher für Alumnis, Spender und Gönner der Schulen. Somit sind diese Feiern immer sehr gediegen, hochwertig und wehe irgendetwas geschieht, was der Schule schaden könnte. Für die Schüler sind dann schon eher die Sportveranstaltungen gedacht und hierbei kann auch mal außerordentlich gefeiert werden. Die Lacrossemanschaft ist die erfolgreichste Sportmannschaft der Maxton Hall und somit auch die beliebteste. Wer auf dem neuesten Stand gebracht werden möchte, der schaut einfach mal auf dem Newsblog der Schule vorbei, denn hier erscheinen regelmäßige Berichte über alles, was die Schule bewegt. Natürlich gibt es auch in Maxton Hall die typische Cliquenbildung. Aber am allerwichtigsten ist natürlich, dass Maxton Hall das Sprungbrett für Oxford ist. Wenn du hier zur Schule gegangen bist, dann hast du gute Vorraussetzung es auch nach Oxford zu schaffen.
Das Buch
 
 
1. Save MeLeseprobe | 2. Save You | 3. Save Us
LYX | 416 Seiten | 12,90€ D Paperback ⇾ Zum Verlag | 23.02.2018 | New Adult
Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl …
Das Gewinnspiel
Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr 5 Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Welche Aktivtät außerhalb des Lehrplans würdet ihr gerne machen? Erzählt gerne warum.

Bewerbung ist bis einschließlich dem 28.02.2018 möglich.

        Teilnahmebedingungen:

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

– Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen

– Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden

– Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht

– Keine Haftung für den Postversand

– Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz

– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

– Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand bereitzustellen

– Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!

– Das Gewinnspiel läuft vom 23.02.2018 bis zum 28.02.2018 um 23:59 Uhr.

– Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt spätestens am 02.03.2018 auf allen Blogs

– Bitte denkt auch daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen.

– wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an seductivebooks[at]outlook.de senden

        Tourplan:

23.02. Buchvorstellung
Ina’s Little Bakery
24.02. Ruby Bell
  Ruby Celtic Testet
25.02. James Beaufort
Sunny’s Magic Books26.02. Maxton Hall
Hier bei mir ♡

27.02. Interview mit Mona Kasten
Romantic Bookfan

 

Loading Likes...

19 Comments

  1. Nina Grey

    26. Februar 2018 at 8:21

    Danke für den tollen Beitrag, er ist sehr interessant:)

    Ich gehe zwar nicht mehr zur Schule , aber wenn würde ich außerhalb meines Lehrplans gerne Badminton spielen, würde es das an der Schule N die ich besuchen würde geben 😀

    Würde ich auf die Maxton Hall gehen , würde ich vermutlich wie Ruby auch im Veranstaltungskomitee sein , da ich gerne plane und organisiere oder ich wäre im Schreibclub, ich bin sicher er wäre sehr interessant und man lernt viel

    Reply
  2. Kerstin Heising

    26. Februar 2018 at 9:31

    Hallo und danke für den tollen Beitrag 😊 ich gehe auch nicht mehr zur Schule, habe aber während meiner Schulzeit erste Hilfe gelernt. Das hatte mir Spaß gemacht und das Gefühl auch wirklich helfen zu können war beruhigend 😊

    Reply
  3. Book Blossom

    26. Februar 2018 at 9:53

    Huhu liebste Jenny!

    Du weißt, ich bin schon mega gespannt auf dieses Büchlein, deshalb muss ich hier einfach mein Glück versuchen. 😀 Ich habe schon ganz viel darüber gehört, Interviews gelesen usw…aber eure Beiträge finde ich bisher auch richtig toll und ich hab nun einige Infos mehr beisammen, die mich noch neugieriger auf das Buch stimmen.

    Ich wollte immer schon mal gerne in eine Theatergruppe. Aber leider bin ich absolut untalentiert, wenn es ums Schauspielern geht. 😉 Deshalb hätten die wohl keine große Freude mit mir. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen für die Kulissen verantwortlich zu sein oder Ton und Licht einzustellen. Das wär auch spannend. 😀 Hast du eine außerschulische Aktivität besucht?

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    Reply
    • jenny

      26. Februar 2018 at 10:05

      Liebe Nina 🙂

      Tatsächlich war ich damals in der Schülervertretung und habe sowas wie die Valentintagsaktionen mit Rosen und Schokolade geplant 🙂 Außerdem war ich im Abiparty Komitee und wir haben damals die coolsten Partys geschmissen 😀 Aber in so typischen Aktivitäten wie Golfclub oder so war ich nicht 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  4. Phillip Neske

    26. Februar 2018 at 11:12

    Hi, ich geh zwar nicht mehr zur Schule aber außerhalb des Lehrplans würde ich ich wohl Fußball spielen. Ich bin großer Fußball Fan, Spiele zwar nicht im Verein aber inner Freizeit mach ich das gerne mal.

    Reply
  5. dasSchugga

    26. Februar 2018 at 11:49

    Hallo,
    die Schule klingt sehr anspruchsvoll.
    Meine Schulzeit ist zwar bereits vorbei, jedoch mochte ich die Theatergruppe ganz gerne, in andere Rollen zu schlüpfen macht Spaß. Oder ich würde ein Instrument im Orchester spielen, da ich bereits einige Instrumente kann und dort wohl gut aufgehoben wäre 🙂
    LG Christina P.

    Reply
  6. Daniela Schiebeck

    26. Februar 2018 at 17:43

    Ich würde dann gerne eine schöne Sportart betreiben, damit ich viel Abwechslung hätte.

    Reply
  7. Melanie Kurt

    26. Februar 2018 at 18:38

    Hallo! Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke, war es bei mir fussball 😀 ich habe es geliebt und war 12 Jahre aktiv😅 lg

    Reply
  8. Zeilenspringerin

    26. Februar 2018 at 19:23

    Hallöchen!

    Also ich hätte einerseits Freude daran bei der Schulzeitung mitzuarbeiten. Ich habe schon immer gerne recherchiert und geschrieben und stelle mir das in einem coolen Team ziemlich spannend vor.
    Ansonsten spiele ich aber auch schon seit Jahren Badminton und könnte mir auch das als gute und abwechslungsreiche außerschulische Aktivität vorstellen.

    Liebe Grüße
    Jessy

    Reply
  9. Apathy

    26. Februar 2018 at 19:52

    Hallo,
    danke, für den informativen Beitrag.:)
    Die Schule ist ganz schön anspruchsvoll.;)

    Ich hatte damals in meiner Schulzeit mit an der Abschlusszeitung mitgearbeitet. Im Team hat das Spaß gemacht. Ich würde daher sagen, dass ich diese Aktivität wählen würde.

    Liebe Grüße,
    Apathy

    Reply
  10. Saskia Ziegler

    27. Februar 2018 at 15:37

    Hi 🙂

    Schöner Beitrag!

    Als außerschulische Aktivität könnte ich mir vorstellen Sport zu machen. Eine Zeitlang war ich beim Volleyball und das hat mir wirklich Spaß gemacht 😀

    Liebe Grüße,
    Saskia

    Reply
  11. Anonym

    27. Februar 2018 at 21:16

    Liebe Jenny,
    vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag und das Gewinnspiel 🙂

    Ich wäre gerne im Schreibclub, da könnte man sicherlich sehr viel lernen und vielleicht eines Tages ein Buch veröffentlichen 🙂

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    Reply
  12. 94 Meli

    27. Februar 2018 at 21:39

    Huhu

    Bei mir war es gefühlt die ganze Bandbreite an Aktivitäten, die ich gemacht habe. 🙂
    Zum Beispiel: Streitschlichter, Pate für die Unterstufe, Schulsanitäter, Informatik-AG, Tier-AG (an unserer Schule gab es Tiere wie Kaninchen, Rennmäuse, Geckos…) und die Tanz-AG.

    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    Reply
  13. Sheila Barb

    28. Februar 2018 at 9:12

    Huhu, toller Beitrag 😊
    Ich würde nebenher dann am ehesten Kampfsport machen, damit ich mich selbst verteidigen kann falls es sein muss und außerdem kann man sich da wunderbar ausdauern und überschüssige Aggressionen los werden 😅
    Ich wünsche dir noch nen schönen Tag! 😘

    Reply
  14. Prettytigers Bücherregal

    28. Februar 2018 at 10:03

    Huhu Jenny 🙂

    Ein wirklich schöner Beitrag, ich bin schon jetzt ganz gespannt auf das Buch. Wenn ich mich an der Schule noch einmal für eine ktivtät außerhalb des Lehrplans entscheiden müsste, würde meine Wahl wieder auf Sport fallen – Volleyball um genau zu sein 😉

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    Reply
  15. GROSSSTADTHELDIN

    28. Februar 2018 at 13:07

    Hey Jenny! 🙂

    Super gern würde ich bei der Schülerzeitung mitarbeiten, weil ich unheimlich gern schreibe. An der Schule, an der ich mein Abitur gemacht habe, haben wir mal einen Poetry Slam organisiert. Das hat auch super viel Spaß gemacht, das würde ich jeder Zeit wieder machen! 😀

    Liebe Grüße von Nici (https://grossstadtheldin-liest.blogspot.de)

    Reply
  16. Zeljka Ilic

    28. Februar 2018 at 17:34

    Huhu 🙂

    Ich würde auf jeden Fall etwas soziales machen. Da würde sich ein Kinderbeim am besten eignen. Ich liebe Kinder und finde es großartig mit ihnen zu spielen und etwas mit ihnen zu unternehmen.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki von books-dreamland

    Reply
  17. _-Cinderella-_

    28. Februar 2018 at 20:04

    Huhu,

    ich bin zwar überhaupt nicht sportlich, aber so etwas wie Volleyball hätte ich gerne in der Schule gespielt. Das haben wir auch ab und zu, aber leider eher selten und nicht regelmäßig und nun liegt meine Schulzeit auch schon acht Jahre zurück 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

    Reply
  18. Anonym

    28. Februar 2018 at 21:49

    Eine Tanz-AG wäre eine tolle Idee.
    Corina Lücke
    corina-luecke@gmx.de
    (Ich würde gerne nur für den 1. oder 2. Platz mitmachen, da ich keinen Reader besitze)

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.