What i like about you – Marisa Kanter

What i like about you Leseprobe
ONE | 476 Seiten | 14€ D Paperback → Zum Verlag | 30.09.2020 | Young Adult

Werbung | Rezensionsexemplar


Es gibt eine Million Dinge, die Halle Levitt und ihren besten Freund Nash verbinden. Sie lieben Bücher, können stundenlang reden … Und trotzdem verschweigt Halle ihm, wer sie wirklich ist. Denn online heißt Halle Kels – ist berühmte Buchbloggerin und hat alles, was ihr im echten Leben fehlt: Freunde, eine tolle Community, Selbstvertrauen und natürlich Nash. Dann wechselt sie für ihr Abschlussjahr an eine neue Schule, und plötzlich steht Nash leibhaftig vor ihr – da ist Chaos vorprogrammiert!
(www.luebbe.de)


Im Leben von Marisa Kanter drehte sich schon immer alles um ihre Liebe zu Büchern. Sie absolvierte ihren Abschluss in Media, Culture, Communication & Creative Writing an der NYU und arbeitet nun im Verlagswesen. Wenn sie nicht gerade ganz New York auf der Suche nach dem besten Chai Latte abklappert, findet man sie lesend im Zug. What I Like about you ist ihr Debütroman.
(www.luebbe.de)

„Freundschaft ist chaotisch. Schwer. […] Unmöglich. Aber all das wert. Immer all das wert.“ (What I like about you, S. 441)

Das Cover ist eher schlicht, der Titel steht im Vordergrund, aber auch absolut passend für die Geschichte, finde ich. Außerdem ist die Innengestaltung mit den Chatverläufen und den Emoticons echt cool.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr humorvoll, sodass man wundervoll in die Geschichte eintauchen kann. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Halle erzählt. Jedoch erhalten wir auch immer wieder zusätzliche kleine Einblicke in Form von Chatverläufen oder Emails an Halle.

Halle liebt Bücher über alles. Ihr Traum ist es mal im Verlagswesen zu Arbeiten und für ihren Traum fängt sie schon früh an. Ihr Leben findet fast nur im Internet statt, als Kels. Kels ist eine recht erfolgreiche Buchbloggerin, die gerne backt und Buchcover nachstellt. Sie ist offen, selbstbewusst und schlagfertig, alles was Halle nicht ist. Halle ist eher schüchtern und die Worte, die sich in ihrem Kopf bilden, wollen selten heraus. Das alles ändert sich jedoch als sie umzieht und Nash trifft. Nash, der ihr/Kels bester Freund im Internet ist, doch Halle traut sich nicht ihm zu sagen, dass sie Kels ist. Und so beginnt ein schwieriges Doppelleben, das schon bald im absoluten Chaos versinkt.

Für mich ist die Geschichte eine süße, herzliche Liebesgeschichte über ein schüchternes Büchermädchen und ein Nerd. An manchen Stellen ist sie vielleicht etwas lang, sodass sie meiner Meinung etwas kürzer besser gewesen wäre. Aber dennoch eine schöne Geschichte über Freundschaft, Selbstfindung und Liebe. Außerdem ist die Geschichte nicht nur etwas für Büchernerds und Buchblogger, sondern ich glaube jeder kann sich so ein bisschen in der Geschichte wiederfinden. Dennoch spricht das Buch aber auch ein paar interessante Sachen über die Bücherwelt an und wie sehr Social Media uns beeinflussen kann. Ich kann euch die Geschichte von Halle und Nash nur ans Herz legen, denn es ist eine herzerwärmende und süße Liebesgeschichte, aber auch eine Geschichte über echte Freundschaft sowohl Online als auch Offline.

What i like about you ist eine niedliche und herzerwärmende Liebesgeschichte zwischen dem schüchternen Büchermädchen Halle und dem bücherliebenden Nerd Nash, aber es ist auch eine Geschichte über Freundschaft, Selbstfindung und das Bücheruniversum. Auch wenn die Geschichte manchmal so seine Längen hat, kann ich es euch empfehlen. Für mich eine wirkliche herzliche Geschichte.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

4 Comments

  1. Sunny

    13. Oktober 2020 at 20:45

    Liebe Jenny,

    die Geschichte klingt wirklich super süß und kommt daher mal auf meine Wunschliste. 🙂 Ab und zu mag ich süße Liebesgeschichten für Zwischendurch ja mal sehr gerne. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
    • Jenny

      16. Oktober 2020 at 8:37

      Liebe Sunny,

      danke <3 Dieses Buch erinnert mich so ein bisschen an die Netflix Filme, die wir immer gemeinsam schauen. Ich denke, dass es bestimmt etwas für dich ist.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  2. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    15. Oktober 2020 at 16:44

    Hallo liebe Jenny,
    eine Geschichte, die das Thema Buchblogger, Freundschaft und Nerds anspricht, klingt richtig klasse. Dass die Protagonistin quasi zwei verschiedene Leben lebt, sorgt natürlich auch nochmal für eine schöne Spannung. Du hast mich mit deiner Rezension sehr neugierig gemacht. Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    Reply
    • Jenny

      16. Oktober 2020 at 8:46

      Liebe Tanja,

      vielen Dank, das freut mich total <3 Ich kann das Buch nur empfehlen, auch wenn es seine Längen hat, finde ich es absolut lesenswert.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.