All das Ungesagte zwischen uns – Colleen Hoover

All das Ungesagte zwischen uns
bold | 448 Seiten | 14,90€ D Klappenbroschur → Zum Verlag | 23.10.2020 | Romance

Werbung | Rezensionsexemplar

Ein tragischer Unfall verändert von einer Sekunde auf die andere Morgans Leben und entlarvt, dass ihr bisheriges Leben auf Lügen basierte. Gleichzeitig entgleitet ihr ihre Tochter Clara immer mehr: Sie trifft sich heimlich mit einem Jungen, von dem sie weiß, dass ihre Mutter ihn nicht an ihrer Seite sehen möchte. Halt findet Morgan in dieser schweren Zeit ausgerechnet bei dem einen Menschen, bei dem sie keinen Trost suchen sollte …
(www.dtv.de)

Colleen Hoover ist nichts so wichtig wie ihre Leser*innen. Ihr Debüt wurde sofort zu einem Welterfolg. Die Autorin hat eine riesige Fangemeinde. Mit ihrem Mann und ihren Söhnen lebt sie in Texas.
(www.dtv.de)

Das Cover ist sehr schlicht und der Titel steht hier mehr im Fokus. Außerdem passt es sehr gut zu den anderen Büchern der Autorin.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht, flüssig und emotional, daher kann man in ihren Geschichten versinken und sich ganz treiben lassen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonistinnen Morgan und Clara erzählt.

Es ist wirklich sehr interessant eine Geschichte mal aus der Perspektive der Mutter und Tochter zu lesen, das hat mir hier wirklich sehr gut gefallen. Morgan ist schon sehr jung Mutter geworden und hat ihr Leben ausgerichtet auf ihre Familie. Dabei ist sie in ihrer Rolle voll aufgegangen, doch jetzt wo ihre Tochter älter wird, stellt sie fest, dass ihr etwas fehlt. Aber dann stellt ein tragischer Unfall ihr Leben völlig auf den Kopf, sodass sie einfach alles in Frage stellt. Bei dem Unfall wird auch das Leben von Clara völlig auf den Kopf gestellt. Aber nicht nur das, denn Clara fängt auch gerade an sich zu verlieben und fühlt sich dadurch ein wenig als hätte sie es nicht verdient glücklich zu sein. Beide Frauen trauern unterschiedlich und scheinen dabei nicht zueinander zu finden.

Vor allem gerade zu Beginn konnte mich die Geschichte emotional total abholen. Der Einblick in die Vergangenheit von Morgan war wirklich sehr interessant. Außerdem fand ich es auch toll, dass wir hier Mutter und Tochter begleitet, deren Leben sich von einem auf dem anderen Tag völlig verändert. Wie unterschiedliche die beiden damit umgehen und auch wie die beiden aneinander vorbeireden. Dass hat Colleen Hoover hier wirklich toll dargestellt. Aber auch die Liebesgeschichten kommen nicht zu kurz und sind sehr emotional. Was mich allerdings so ein bisschen gestört hat, ist das sich am Ende alles ein bisschen leicht aufklärt. Dennoch konnte mich die sehr emotionale Geschichte total für sich einnehmen.

All das Ungesagte zwischen uns ist eine emotionale Geschichte über Mutter und Tochter, deren Leben durch einen tragischen Unfall auf den Kopf gestellt wird. Für mich war es sehr interessant, die verschiedenen Perspektive zu erleben. Und auch wenn es mir am Ende alles ein bisschen zu leicht aufgeklärt wird, konnte mich die Geschichte für sich einnehmen. Vielleicht nicht ihr bestes Werk, aber dennoch absolut empfehlenswert.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: DTV Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.