1. Die Gabe | 2. Die weisse RoseLeseprobe | 3. Der schwarze Schlüssel
FJB | 400 Seiten | 16,99€ D Hardcover → Zum Verlag | Fantasy
Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem
angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine
Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu
sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus
ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das
Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die
Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf
Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp,
sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu
retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel.
Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe
sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet
stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Amy Ewing ist selbst ein großer Fan von Fantasyliteratur. Sie ist in
einer Kleinstadt bei Boston aufgewachsen, hat Kreatives Schreiben in New
York studiert und lebt in Harlem.
Bei FISCHER FJB erschienen die
drei Bände ihrer ›JUWEL‹-Trilogie, ›Die Gabe‹, ›Die Weiße Rose‹ und ›Der
Schwarze Schlüssel‹ die große internationale Erfolge und
SPIEGEL-Bestseller waren.
” >>Tu nicht so, als ginge es hier um mich<<, gebe ich zurück. >>Du willst eine Revolution auslösen und glaubst aus irgendeinem Grund, dass ich diejenige bin, die dir dabei helfen kann.<<“
(Das Juwel: Die weisse Rose, S.230)
 Das Cover finde ich von der Gestaltung her sehr schön, da es auch so ein bisschen wie eine Rose aufgebaut ist. Dennoch finde ich, dass es nicht so ganz zur Geschichte passt, da mich das Cover doch sehr an die Selection Reihe erinnert und sich die Geschichten doch erheblich unterscheiden.
Der Schreibstil der Autorin ist wie schon im ersten Band leicht und flüssig. Ich konnte mich wunderbar in die Charaktere einfühlen, jedoch fehlte es mir sehr an Atmosphäre. Im ersten Band ist die Geschichte förmlich auf mich übergegangen, ich habe in dem Buch gefühlt – gelebt. Was mir irgendwie im zweiten Teil etwas abhandengekommen ist. Die Geschichte wird auch weiterhin in Ich – Perspektive von Violet erzählt.
Wir lernen in diesem Band viele neue Charaktere kennen, viele sind noch etwas blass, jedoch bin ich mir sicher, dass sie im letzten Band noch eine größere Rolle spielen werden. Hauptsächlich geht es natürlich um Violet, die doch so viel mehr ist, als es auf den ersten Blick scheint. Sie ist mutig, lernt sich selbst besser kennen und ihr besten Eigenschaft ist ihre Loyalität. Sie ist so unglaublich loyal gegenüber sich und ihren Freunden Raven und Ash.

Die Story bleibt wie erwartend spannend und vor allem das Ende, man will sofort weiterlesen! Gut das der dritte Band mittlerweile erschienen ist und ich nicht mehr warten muss. Die Geschichte rund um Violet nimmt ihren Verlauf und sie erfährt endlich, wie sie bei der Rebellion helfen kann. Während in diesem Band die ersten Anfänge passieren, wird es wohl im dritten Band einen richtigen Showdown geben. Leider fehlte mir so ein bisschen die Atmosphäre, was gerade im ersten Band mich richtig überzeugen konnte. Ich hatte das Gefühl irgendwas hielt mich zurück, wirklich in die Geschichte einzutauchen.

“Das Juwel: Die weisse Rose” ist ein etwas schwächerer Mittelband, wie gerade im Fantasy Bereich so häufig. Der Verlauf der Geschichte hat mir gefallen und ich freue mich schon sehr auf den letzten Teil, der hoffentlich mich wieder ganz mitnehmen kann.

Loading Likes...

4 Comments

  1. Charleens Traumbibliothek

    29. Juni 2017 at 17:45

    Huhu Jenny,

    eine süße Rezension ♥
    Ich muss ja zugeben, dass ich den ersten Band noch immer auf dem SuB liegen habe und es dauert bestimmt auch noch ne Ewigkeit, bis ich es lesen werde.

    Liebe Grüße
    Charleen

    Reply
  2. Sonja Wagener

    29. Juni 2017 at 18:14

    Huhu liebe Jenny,

    "Die weiße Rose" fand ich ja total genial. Aber eigentlich hat mich die ganze Trilogie einfach mega geflasht <3

    Liebste Grüße
    Sonja

    Reply
  3. Danni Sunny

    29. Juni 2017 at 19:16

    Hey Jenny,

    eine schöne Rezi ♥

    Ich hatte das fiese Ende schon fast vergessen, aber es ist mir eben wieder eingefallen. Ich muss unbedingt Band 3 lesen 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
  4. Vanny | Bookalicious

    29. Juni 2017 at 20:34

    Hey liebe Jenny,

    ich habe den 3. Band ja selbst gerade erst beendet, aber verrate dir jetzt nicht weiter, wie ich es empfand. 😀
    Schöne Rezension! Trotz Schwächen ist die Reihe einfach gut irgendwie!

    Liebe Grüße
    Vanny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.