Hallo ihr Lieben und
Herzlich Willkommen zum letzten Tag unserer Blogtour Stronger von Ina Taus. Taucht noch ein letztes Mal mit uns nach Naples, Florida ab, um mehr über Stronger zu erfahren. Gestern hat euch Anni von Anni – Chans fantastic Books meinen Lieblingscharakter Josh vorgestellt und ich möchte euch heute die Person hinter dem Buch vorstellen Ina Taus mit eine Interview. Viel Spaß dabei!

Das Interview

 

Liebe Ina,
ich freue mich sehr auf das Interview.
 
Danke. Ich mich ebenfalls. Und ich bin schon sehr auf deine Fragen gespannt 
Beschreibe dich doch den Lesern einmal mit drei Worten.

klein, begeisterungsfähig, fröhlich
 Wenn du in den Körper einer anderen Person schlüpfen könntest, wer wäre es und warum?

Puh, eine wirklich gute Frage. Ich denke, ich würde gerne einen Tag im Kopf von Cassandra Clare verbringen und mir ein paar Schreibtipps von ihr klauen.
In welche deiner Geschichten würdest du gerne schlüpfen und wie würdest du den Tag verbringen?

Also, das ist wirklich sehr schwer zu beantworten. Alle Geschichten würden mich reizen.
Mit den Protagonisten aus den #bandstorys würde ich gerne mal ein paar Tage im Proberaum verbringen.
Mit Amy und Even und ihrer Clique aus „Alles, was ich mir wünsche“ könnte ich mir einen Urlaub in Breckenridge durchaus vorstellen.
Aber ich denke, wenn du mich zu einer Entscheidung zwingst, würde ich mich für Mason & Jackson aus „Closer“ entscheiden. Ich würde darauf hoffen, dass eine coole Party ansteht und die beiden mich dann mitnehmen, damit ich auch Mia & Josh aus „Stronger“ zu Gesicht bekomme, wenn ich denn schon einmal im fiktiven Naples unterwegs bin.
 Bisher sind von dir Geschichten im Young Adult Bereich erschienen, könntest du dir vorstellen auch mal einen Thriller oder ein Fantasybuch zu schreiben?

Ehrlich gesagt arbeite ich gerade an einem Fantasybuch – sogar einer Trilogie – von der ich hoffe, dass ich sie auch irgendwann einmal veröffentlichen werde. Derzeit schreibe ich sie nur für mich selbst, da ich mir nicht sicher bin, ob sich alles so entwickelt, wie ich es mir wünsche, obwohl ich ziemlich genau geplottet habe. Drückt mir also die Daumen, damit es kein Schubladenprojekt bleibt- Wäre auch irgendwie schade, nachdem ich bereits 1/3 der Rohfassung von Band 2 fertig habe.
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass ich bald einen New Adult Roman schreibe. Mal sehen, was die Zukunft noch bringt. Allerdings behaupte ich jetzt, dass von mir niemals ein Thriller erscheinen wird, einfach weil mir das nicht so liegt. Dafür bin ich viel zu Harmoniebedürftig.
Stronger spielt hauptsächlich in Naples, Florida. Hast du die Schauplätze in deinen Büchern schon bereist oder woher holst du deine Inspiration für sie?

Leider war ich noch nie in Florida, aber ich würde wirklich gerne mal dorthin reisen und mit dem Auto bis nach Key West fahren. Die Inspiration für die Orte, an denen meine Geschichten spielen, ist ganz klar Google Maps. Zuerst überlege ich mir, wie das Setting aussehen soll. Ist es dort das ganze Jahr über warm, oder soll es im Winter schneien? Auf welchem Kontinent soll es spielen? Dann entscheide ich mich ganz grob für Klimazone. Bei Closer, der ja der Vorgängerband war (obwohl man die Geschichten auch unabhängig voneinander lesen kann), habe ich eine Weile zwischen Kalifornien und Florida hin und her überlegt, mich aber letztendlich für Florida entschieden, da meine Protagonisten damals bei den #bandstorys bereits mal in L.A. (Kalifornien) waren.
Danach suche ich gezielt nach einer Stadt, suche mir auch Häuser aus, in denen die Protagonisten leben und scrolle mich durch die ganze Stadt, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Es ist also für mich fast wie reisen, allerdings zu Hause vor dem PC.
Durch welches Buch hast du deine Liebe zum Lesen entdeckt?

Twilight war nach langer Zeit das erste Buch, das mich wieder zum Lesen gebracht hat. Danach habe ich ungefähr 5 Bücher im Jahr gelesen, wie zum Beispiel die Tribute von Panem. Nach der Reihe ging es so richtig los. Vermutlich auch, weil ich, nachdem ich die Reihe beendet habe, meinen ersten eReader bekommen habe. Das war 2012, das Jahr in dem meine Tochter auf die Welt kam. Sie wollte nur schlafen, wenn sie auf mir lag, also hatte ich viel Zeit zum Lesen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich mir dann alle Teile der Bestimmung auf meinen Kindle geladen habe, danach ging es weiter mit Cassandra Clare (die Chroniken der Unterwelt und die Clockwerk-Reihe). Danach habe ich mein erstes Impress-Buch entdeckt und dann war es um mich geschehen. Seitdem trifft man mich selten ohne meinen eReader an.
 Und was ist dein aktuelles Lieblingsbuch?

Puh, gute Frage. Ich glaube mein Lesehighlight im Jahr 2017 war die Paper-Reihe von Erin Watt. Ich habe mir die Bücher bereits beim Release gekauft, habe sie allerdings erst im November gelesen. Alle drei Bücher innerhalb von zwei Wochen. Ich konnte sie einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ansonsten habe ich wirklich viel Gay Romance gelesen. Da war mein Highlight im Sommer „Honigsommer“ von Diana Wintermeer.
 Welches ist dein Lieblingshobby neben dem Schreiben?

Meine Familie. Wenn das zählt. Wenn nicht, dann: Mit meinem Mann Netflix schauen.
Bei der Blogtour geht es ja um deine Naples – Reihe, beschreibe doch kurz für die Leser, warum es in Stronger geht?

Also, in Stronger geht es um Mia. Mia war bereits in Band 1 der Naples-Reihe ein Nebencharakter, der mir nach dem Ende von „Closer“ einfach nicht mehr aus dem Kopf ging. Einige Geschehnisse in „Closer“ waren für mich noch nicht abgeschlossen, deshalb wollte ich unbedingt einen weiteren Band schreiben, der allerdings unabhängig von Band 1 gelesen werden kann, jedoch alle „offenen Baustellen“, zu einem Ende bringt.
Aber zurück zum Thema: Mia wird auf den ersten Seiten von „Stronger“ von ihrem Freund Ethan verlassen und nach und nach erfährt sie immer mehr Geheimnisse, von denen sie keine Ahnung hatte. Als ihr alles über den Kopf wächst flüchtet sie aus Naples zu ihrem großen Bruder Miles, der in Tallahassee studiert. Dort trifft sie dann auf Josh, der sich gerade mit einem Kuss von einem Typen verabschiedet, als Mia die Stufen zur WG ihres Bruders Miles hinaufgeht.
In „Stronger“ geht es primär darum, herauszufinden, wie lange man braucht um die erste gescheiterte Liebe zu überwinden, um wieder nach vorne blicken zu können. Puh, habe ich jetzt auch nicht zu viel verraten? 😉
Was für eine Erfindung fehlt dir in ihrem Leben noch?

Ich bräuchte mehr Zeit, also vielleicht eine Uhr, bei der ich einfach mal die Stopp-Taste drücken kann, damit die Welt sich ein paar Stunden aufhört zu drehen?
 Bitte vervollständige doch folgenden Satz: Schreiben ist …

… für mich der Ausgleich zu meinem Alltag.
 Mia ist von ihrem Freund verlassen worden und flüchtet zu ihrem Bruder. Was würdest du bei Liebeskummer machen?
Ich würde mich zuerst zu Hause einigeln, Pizza essen und traurige Liebesfilme anschauen. Danach würde ich Freundinnen anrufen, die mit mir um die Häuser ziehen müssen, um für eine Weile alles zu vergessen. Vielleicht würde ich auch betrunken das Haus meines Exfreundes mit Klopapier einwickeln. Wenn er verdient hat 😉
Dürfen wir uns auf weitere Geschichten aus Naples freuen?

Ich denke, dass die Geschichten aus Naples alle abgeschlossen sind. Alle aus der Clique sind happy. Allerdings gibt es ja auch noch ein paar nette Jungs aus Miles WG … Ich denke, die Tallahassee-Partyboys wären schon die eine oder andere Story wert.
 Magst du uns verraten an welchem Projekt du gerade arbeitest?

Ich habe ja bereits verraten, dass ich gerade an einem Fantasy Projekt arbeite. Die Rohfassung von Teil 1 ist abgeschlossen und ich schreibe gerade an Teil 2. Ich hoffe, dass ich bis zum Sommer, alle drei Teile soweit fertig habe, dass ich mit dem Überarbeiten beginnen kann. Allerdings muss ich gestehen, dass „Stronger“ vielleicht das einzige Projekt bleibt, dass 2018 von mir erscheint, je nachdem wie gut ich damit vorankomme.
Aber vielleicht quetsche ich ja noch die eine oder andere Young- oder New Adult Geschichte dazwischen. 😉 Closer und Stronger waren eigentlich auch nicht geplant und sind einfach so passiert.
 Möchtest du deinen Lesern noch etwas sagen?

Danke, dass ihr meine Bücher kauft und auch dieses Interview bis zum Schluss gelesen habt. 😀 Ohne euch, würden meine Geschichten ungelesen auf meinem Laptop versauern. 😉
Und danke für das tolle Interview. Es hat mir wirklich Spaß gemacht <3
Vielen Dank liebe Ina. Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht und ich drücke dir ganz fest die Daumen für dein Fantasy Projekt und deine weiteren Projekte.
 

Das Buch

1. Closer | 2. Stronger
Forever | 330 Seiten | 3,99€ D Ebook ⇾ Zum Verlag | 01.01.2018 | Young Adult
Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben…
(http://forever.ullstein.de)

Das Gewinnspiel

Platz 1:

1 eBook: „Stronger: Mia & Josh“
1 eBook „Closer: Mason & Jackson“
Partnerkette „Only the keyholder can unlock my heart (zweigeteilt, Herz und Schlüssel)
Schild zum Aufhängen/Limited Edition „Jetzt ist der perfekte Augenblick, um eine paar Dinge von der To-Do-Liste auf die Was-solls-Liste zu setzen.
Ina Taus-Goodies

Platz 2:

1 eBook „Stronger: Mia & Josh“
Ina Taus-Goodies
Sommerliche Lippenpflege

Platz 3:

1 eBook „Closer: Mason & Jackson“
Ina Taus-Goodies
 
Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr 5 Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Welche Frage würdet ihr der Autorin Ina Taus gerne noch stellen?

 

 Bewerbung ist bis einschließlich dem 07.01.2018 möglich.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Den Tourplan für unsere Blogtour findet ihr Hier.
Loading Likes...

5 Comments

  1. Anonym

    6. Januar 2018 at 17:30

    Hallo,

    danke für das tolle Interview.

    Ich bin mit Infos so zu, das mir gerade keine weitere Frage einfällt.

    Oder ganz oft topic.

    Welche Tiere sie sich als Haustier hat/vorstellen könnte.

    LG

    Tanja
    FB Tanjas Buchgarten

    Reply
  2. Manuela Schäller

    6. Januar 2018 at 17:56

    Huhu,
    Danke für das tolle Interview. Es ist immer toll etwas über die Autoren zu erfahren.
    Das du gern liest, davon gehe ich aus, aber ist das schon immer so? Ich habe es in der Schule immer gehasst wenn wir ein Buch zu Hause lesen mussten.
    Wie war das bei dir? Liest du schon immer gern und egal was?

    LG Manu

    Reply
  3. Anonym

    6. Januar 2018 at 18:22

    Hi,

    Danke für den Beitrag.

    Ich würde fragen, ob sie sich von realen Personen inspiriert.

    Lg melek

    melegim1984@googlemail.com

    Reply
  4. Daniela Schiebeck

    7. Januar 2018 at 0:19

    Ob sie eine Lieblingsserie hat?

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Reply
  5. Bibilotta

    7. Januar 2018 at 22:39

    Waaa…..es besteht noch Hoffnung auf weitere Teile??? Das freut mich…und danke für das Interview….
    Eine Frage…uff…Gar nicht so einfach da mir vieles hier im Interview beantwortet wurde….aber vielleicht verrät uns ins ja ihre Lieblingsmusikrichtung???

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.