1. Gezeichnet → Leseprobe | 2.  Gegen das Schicksal

cbt | 606 Seiten | 19,99€ D Gebundenes Buch → Zum Verlag | 17.01.2017 | Fantasy

Cyra, die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek, verfügt über eine besondere Gabe: Sie kann Menschen durch bloße Berührung Schmerz zufügen und sie gar töten – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch gleichzeitig muss Cyra selbst all diese Schmerzen spüren und zerbricht fast daran. Als Ryzek feststellt, dass sein neuer Gefangener Akos die Gabe hat, Cyras Schmerzen zu blockieren, stellt er ihr Akos zur Seite – um seine Waffe nicht zu verlieren.

Akos setzt alles daran, sich und seine Familie aus Ryzeks Macht zu befreien. Er hat nicht damit gerechnet, in Cyra eine Verbündete zu finden. Gemeinsam sind sie entschlossen, gegen Ryzek kämpfen, doch er hat beide in der Hand und seine Macht reicht weiter, als sie denken …

(www.randomhouse.de)

Veronica Roth ist die Autorin des Nr.-1-New-York-Times– und SPIEGEL-Bestsellers Rat der Neun und der Trilogie Die Bestimmung, von der sich weltweit über 35 Millionen Exemplare verkauft haben und die in drei Teilen mit hochkarätiger Besetzung verfilmt wurde. Auch Rat der Neun, ihr spektakulärer neuer Fantasy-Zweiteiler, hielt sich wochenlang auf der New-York-Times-Bestsellerliste.
Veronica wuchs außerhalb Chicagos auf und studierte an der Northwestern University. Heute lebt sie mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Hund in der Nähe von Chicago.

(www.randomhouse.de)

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist zwar eher schlicht gehalten, dennoch ist ein wichtiges Element, der goldene Fluss, darauf zu erkennen. Ich finde es wirklich passend zur Geschichte.

Die Autorin schreibt sehr wortgewaltig und auch sehr detailliert, sodass ich mich erstmal in die Geschichte einfinden musste und das hat leider etwas gedauert. Ich war nicht gleich von Beginn an von der Geschichte gepackt. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Cyra und Akos erzählt.

Während mich die Geschichte zu Beginn nicht für sich einnehmen konnte, war ich aber sofort überzeugt von den beiden doch so gegensätzlichen Protagonisten. Cyra hatte es in ihrem Leben wirklich nicht leicht als Geißel ihres Bruders. Von allen gefürchtet, war ihr Leben einsam und voller Schmerz. Sie bringt einen unglaublichen Mut und Lebenswillen auf, denn Hass auf ihren Bruder ist ihr Antrieb. Dennoch kann sie aber auch sehr einfühlsam sein. Ich bewundere sie wirklich. Arkos ist verdammt durch sein Schicksal. In seiner Heimat wird er dadurch verachtet. Er hat sich verschlossen und durch sein Leben gekämpft. Sein einziger Antrieb ist die Rettung seines Bruders. Beide Cyra und Arkos müssten eigentlich am Boden sein, jedoch stehen sie immer wieder auf.

Zu Beginn hatte ich mit der Geschichte echt zu kämpfen. Irgendwie konnte ich mich nicht in die Welt einfinden, man bekommt als Leser doch sehr viele Informationen, die man erstmal verarbeiten muss. So habe ich das Buch erstmal zur Seite gelegt und habe gehofft, dass mir ein bisschen Abstand helfen kann. Und da demnächst der zweite Teil auf Deutsch erscheint, habe ich mich entschlossen dem Buch noch eine Chance zu geben und ich habe es nicht bereut. Wird man erst in die ganzen Intrigen und Kämpfe hineingesogen, baut sich immer mehr Spannung auf. Vor allem aber die beiden Charaktere Cyra und Arkos finde ich wirklich großartig und bin wirklich gespannt, wie sich noch weiterentwickeln. Für das Verständnis gibt es hinten im Buch sogar ein Glossar und eine Abbildung der Welt, blöd nur, dass ich das erst am Ende gesehen habe.

Rat der Neun: Gezeichnet entwickelt sich während des Lesens immer mehr zu einem spannenden Buch voller Intrigen, Machtkämpfe aber auch Liebe und Freundschaft. Jedoch war der Beginn wirklich schleppend und ich musste mich in die Geschichte reinkämpfen. Es sind einfach viele Informationen auf einmal. Jedoch haben mich gerade die Charaktere Cyra und Arkos gleich für sich eingenommen. Harte Kämpfer mit weichem Kern.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.