Just One Night – Jana Aston

1. Just One Night | 2. Just One Kiss
Romance Edition | 260 Seiten | 12,99€ D Taschenbuch → Zum Verlag | April 2019 | Contemporary Romance

Werbung | Rezensionsexemplar

Habt ihr schon mal einen One-Night-Stand geplant?
Nein? Bin ich hier die Einzige?
Okay, war nur ein Scherz. So was würde ich natürlich niemals tun.
Normalerweise zumindest nicht …

Doch dann dachte ich, warum nicht? Ich bin mein ganzes Leben lang ein gutes Mädchen gewesen und es hat mir rein gar nichts eingebracht! Weder einen netten Job, noch eine schicke Wohnung. Und auch keinen festen Freund.

Ich habe ein wenig Spaß verdient, nicht wahr? Eine kleine Belohnung dafür, immer anständig gewesen zu sein. Klar, neue Schuhe hätten es auch getan, aber Mr. Fremd-&-Sexy macht die Sache einfach aufregender. Ein Brite. Ich schwöre, jedes amerikanische Mädchen hegt Fantasien, in denen ein heißer Brite die Hauptrolle spielt. Die meisten zumindest. Oder ich eben.

Wisst ihr, was man über gut ausgetüftelte Pläne sagt?
Schön, ich auch nicht, aber ich schätze, sie gehen meistens schief.
Wie mein One-Night-Stand …
(www.romance-edition.com)


Jana Aston liebt Katzen, große Becher voll Kaffee und Bücher über Milliardäre, die Jungfrauen ihre Unschuld rauben. Sie hat ihren Debütroman geschrieben, während sie im Kundenservice im Einsatz war und Anfragen zu elektronischen Rechnungen entgegennahm, und sie wird für immer dankbar für den fiktiven Gynäkologen in ‚Wrong‘ sein, den die Leser so sehr in ihr Herz geschlossen haben, dass sie ihren Traum, im Schlafanzug zu arbeiten, wahrmachen konnte. Janas Bücher haben es auf die Bestsellerlisten der NYT, der USA Today und des Wall Street Journals geschafft, manche von ihnen sogar mehrmals hintereinander. Jana mag es gerne mehrmals hintereinander.
(www.romance-edition.com)

Das Cover ist sehr typisch für den Verlag und passt somit sehr gut. Ich finde es gut, aber nicht wirklich besonders.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Außerdem schreibt sie sehr humorvoll und heiter, sodass die Charaktere sehr lebendig wirken. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Violet und Jennings erzählt.

Violet ist ein Mensch, der gerne alles im Griff hat. Dabei sieht es in ihrem Leben gerade ganz anders aus. Sie hat ihren Job verloren, lebt bei ihrer Schwester auf der Couch und versucht verzweifelt wieder zu sich selbst zu finden. Oder vielleicht sollte sie doch jemand ganz neues werden? Jemand der gerne ein paar Risiken eingeht und so kommt es, dass sie sich in einer Bar wiederfindet und mit einem heißen Fremden flirtet. Könnte er vielleicht ihr erster One Night Stand werden? Jennings ist ein absolut sympathischer Charakter, den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Er ist sehr reich, jedoch erzählt er es Violet nicht und genießt einfach den Augenblick. Denn zwischen den beiden wird es ja nichts Festes werden oder vielleicht doch?

Die Geschichte ist absolut humorvoll, liebenswürdig und hat mir wirklich wundervolle Lesestunden beschert. Die Charaktere sind allesamt liebevoll ausgearbeitet und hauchen der Geschichte Leben ein. Hier wird natürlich nicht das Rad neu erfunden, aber die Geschichte ist einfach so herrlich erfrischend und angenehm erzählt. Man muss die Charaktere einfach lieben. Die Geschichte kommt auch ohne viel Drama aus, auch wenn die beiden Protagonisten ein Geheimnis voreinander haben. Es ist einfach eine Geschichte zum Abschalten, Lachen und Genießen. Ich kann sie euch auf jeden Fall empfehlen.

Just One Night ist eine herrlich erfrischende Liebesgeschichte mit liebevollen Charakteren und einer gehörigen Portion Humor. Bei der Geschichte kann man einfach Abschalten und Genießen, daher kann ich sie an alle Leser von leichten und humorvollen Liebesgeschichten nur empfehlen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Romance Edition
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

6 Comments

  1. Sarah

    25. April 2019 at 10:24

    Das klingt echt nach einer schönen Story zu zum locker zwischendurch Lesen. Könnte mir echt gefallen, danke fürs Vorstellen 😀
    Liebe Grüße
    Sarah

    Reply
  2. Jenny

    25. April 2019 at 10:26

    Liebe Sarah,

    vielen Dank. Jaa die Geschichte ist wirklich wunderbar für Zwischendurch und auch sehr humorvoll.

    Liebe Grüße
    Jenny

    Reply
  3. Tanja

    25. April 2019 at 11:35

    Hallo Jenny,
    ich finde alleine der Klappentext verspricht schon eine humorvolle Geschichte. Auch macht er neugierig. Dass man als Leser/in hier direkt angesprochen wird, ist auch ein genialer Schachzug.

    Auch deine Worte zu dem Buch klingen sehr überzeugend. Das scheint die richtige Geschichte für einen schönen Lesenachmittag auf der Terrasse zu sein <3 Vielen Dank für diese Buchvorstellung :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Reply
    • Jenny

      25. April 2019 at 13:43

      Liebe Tanja,

      Vielen Dank. Jaa der Klappentext hat mich auch sofort neugierig auf die Geschichte gemacht und es ist wirklich etwas für den schönen Lesenachmittag. Es ist ja mit seinen 260 Seiten ja nicht wirklich lang.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  4. Sunny

    26. April 2019 at 19:18

    Huhu Jenny,

    oh man ich brauche dieses Buch. 🙂

    Deine Rezi macht mich noch neugieriger. Ich muss es dann wohl doch sofort bestellen. 😀

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
    • Jenny

      29. April 2019 at 8:56

      Liebe Sunny,

      jaa ich kann mir auch vorstellen, dass es dir gefällt. Wenn du möchtest, kann ich es dir auch erstmal leihen 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.