Jägernacht – Nicole Schuhmacher

Tess Carlisle Roman 1. Jägerseele | 2. Jägernacht | 3. –
Sternensand Verlag | 384 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 28.06.2019 | Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

Hey, ich bins wieder!
Tess Carlisle, Kautionsdetektivin und Mitglied der größten Chaos-Crew in New Orleans. Seid ihr bereit für eine zweite Runde Böse-Jungs-Vermöbeln? Wollt ihr mit mir in gefährliche Mysterien schlittern und kein Fettnäpfchen auslassen? Ja? Ich wusste, ich kann auf euch zählen.

All Hallows’ Eve beginnt in diesem Jahr ganz beschaulich für carlislesche Verhältnisse. Bis die Geschwister eines gewissen Höllendämons auftauchen und mir an die Gurgel wollen. Aber ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin – völlig mittellos und chronisch pleite –, wenn ich mich von ein bisschen Hokuspokus aus den Latschen hauen ließe. Vielleicht gibt es auch ein Wiedersehen mit unserem Lieblings-Teacup-Schweinchen und dessen Anhängsel, dem schlecht gelauntesten Bodyguard der westlichen Hemisphäre. Und für ein bisschen Voodoo ist zwischen all meinen seriösen Tätigkeiten im Rotlichtviertel der Stadt auch noch Platz. Ihr seht, es rast wieder ein ereignisreiches Abenteuer auf uns zu. Wäre doch furchtbar, wenn es einmal langweilig würde …
(www.sternensand-verlag.ch)

Nicole Schuhmacher, geboren im Mai 1987 in der wunderschönen Sächsischen Schweiz, lebt und arbeitet auch noch heute in einem kleinen Ort in Ostsachsen. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie im Teenageralter und frönte dieser Leidenschaft jahrelang als exzessive Verfasserin von Fanfictions. Nicole ist außerdem Cosplayerin, Disney-Verehrerin, Musical-Gängerin und Hunde-Mama. Sie bezeichnet sich selbst als Fangirl, Superhelden-Süchtling und Vampir-Lady. Die bekennende Tagträumerin mag außerdem: Meerjungfrauen, Comics, Zombies und völlig unnütze glitzernde Sachen (PINK! Sie müssen PINK sein!!!1!!11!!!). Sie liebt ihre Playstation, Mangas und Animes, Uniformen, Knoblauch, die Ich-Erzählperspektive, ausgefallene Haarfarben und natürlich Bücher!!! Übrigens ist sie als Baby einmal ganz unglücklich vom Wickeltisch gefallen und hält eigentlich überhaupt nichts von diesen übermäßig seriös wirkenden Autorenporträts … ;D ›Jägerseele‹ ist ihr Debütroman
(www.sternensand-verlag.ch)

“Hat er eine Frage gestellt? Ist diese Frage länger als fünf Sekunden her? Mein Kurzzeitgedächtnis scheint nicht mehr richtig zu funktionieren. Warum hat er so trainierte Bauchmuskeln? Vom Golfen?” (Jägernacht, 25%)

Das Cover ist eher schlicht gehalten und passt sehr gut zum ersten Band. Außerdem finde ich die Farbe wirklich toll.

Der Schreibstil der Autorin ist wie im ersten Band schön leicht, flüssig und etwas chaotisch. Ich liebe es einfach. Die völlig verrückte Art von Tess kommt so noch viel mehr zur Geltung. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Tess erzählt.

” Da ist sie wieder. Die hochintellektuelle pulitzerpreisverdächtige Kluge-Bemerkung-Tess.” (Jägernacht, 87%)

Wenn man Tess Geschichte live und in Farbe verfolgt, hat man immer das Gefühl man wird von einem hyperaktiven Zug überfahren. Denn ihr ganzes Wesen nimmt den Leser voll und ganz ein. Außerdem konnte ich beim Lesen einfach nicht stillsitzen, sondern hatte immer wieder das Gefühl ihr Tatendrang springt auf mich über. Ein absolutes Leseerlebnis. Auch die chaotische WG vergrößert sich in diesem Band und einige interessante Charaktere ziehen mit ein. Es macht einfach wahnsinnig Spaß dem bunten Haufen beim Welt retten zu begleiten.

Auch in dieser Geschichte gibt es wieder ereignisreiche Verfolgungsjagden, verkleidete Teufelssöhne und unkonventionelle Aufträge. Zudem gönnt Tess sich keine Ruhe und ein Chaos jagt das nächste. Außerdem nimmt sie jedes Fettnäpfchen mit, das sie nur finden kann. Es ist einfach immer wieder ein Highlight in diese völlig verrückte und liebenswert chaotische Welt einzutauchen. Ein Ereignis jagt das nächste und alle jagen Tess, obwohl das doch eigentlich anders herum sein sollte. Immerhin ist Tess eine gefürchtete Kautionsdetektivin. Hierbei kommt die Handlung aber auch nicht zur kurz, sondern gerade das Ende verspricht auf viele weitere Stunden mit Tess und der Chaos WG. Für mich ist es immer wieder ein besonderes Leseerlebnis mit Tess abzutauchen, weil die Geschichte und der Schreibstil einfach so anders sind.

Jägernacht ist chaotisch, liebenswert, verrückt und absolut spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, denn die Chaoscrew rund um die Kautionsdetektivin Tess hat mich voll für sich eingenommen. Außerdem gibt es neue herausfordernde Gegner, die Tess mit ihrem unwiderstehlichen Charme um die Finger wickeln muss. Für mich sind diese Bücher immer wieder ein besonderes Lesevergnügen.

Das Gewinnspiel

1. Preis: »Tess Carlisle«-Buch-Paket (Band 1 & 2 als Taschenbuch)
2. – 4. Preis: Goodie Paket

Dieses Gewinnspiel ist Teil der Release-Party zu »Jägernacht« auf Facebook.

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr mit einem Los im Lostopf.

Durch Vodoozauber können Menschen in Tiere verwandelt werden, in welches Tier würdet ihr euch gerne für ein paar Tage verwandeln und warum?

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 28. Juni 2019, 23.59h
Veranstalter ist der Sternensand Verlag

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

6 Comments

  1. Martina Clemens

    26. Juni 2019 at 16:13

    Huhu 😊 ich glaub ich wäre gern eine Katze. 🐈 Lautlos schleichen, sehr gutes Gehör und im Dunkeln könnte ich trotzdem sehen.
    Danke für deinen tollen Beitrag.🌸

    Reply
  2. Melanie kurt

    26. Juni 2019 at 16:23

    Hallo!
    Ich würde den Adler wählen, an Orte fliegen , die wir zu fuss nicht erreichen können und mir einfach die Schönheit der Natur ansehen😃 die Vorstellung gefällt mir😅 lieben Gruss

    Reply
  3. Linnea

    26. Juni 2019 at 18:08

    Huhu,

    ich würde mich gerne in einen Fuchs verwandeln, weil der ein sehr schlaues Tier ist und eines meiner Lieblingstiere. Mir gefällt das flauschige Fell und das er sehr gut sehen und riechen kann.

    LG Linnea

    Reply
  4. Angela Matull

    27. Juni 2019 at 11:30

    Huhu,
    In einen Polarfuchs, das wäre toll.

    Liebe Grüße Angela

    Reply
  5. Marie

    27. Juni 2019 at 12:46

    Ich möchte ein Otter sein, im See chillen, tauchen und Muscheln füttern klingt doch supe, oder!?

    Reply
  6. Jennifer Tönnes

    27. Juni 2019 at 21:01

    In einen Vogel das wäre toll die Freiheit einmal fühlen!

    LG Jenny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.