Eve of Man: Die letzte Frau – Giovanna & Tom Fletcher

Eve of Man 1. Die letzte Frau → Leseprobe | 2. –
Reihe Hanser | 448 Seiten | 18,95€ D Hardcover → Zum Verlag | 23.08.2019 | Dystopie

Werbung | Rezensionsexemplar

Sie ist die Antwort auf alle Gebete der Welt, die Hoffnung auf den Fortbestand der Menschheit: Nach einem halben Jahrhundert wird endlich wieder ein Mädchen geboren – Eve. Isoliert von der Außenwelt wächst sie in einem goldenen Käfig auf. Jetzt, mit 16 Jahren, soll sie aus drei Kandidaten ihren Partner wählen. Eve war sich ihrer Verantwortung immer bewusst und hat widerspruchlos die schwere Bürde für den Fortbestand der Menschheit getragen. Doch nun trifft sie Bram, und die Zweifel an der Aufrichtigkeit der Motive ihrer »Beschützer« wachsen. Eve will die Wahrheit wissen, über die Welt, über ihre Familie, über die Liebe, die sie für Bram fühlt. Sie will Kontrolle über ihr Leben, sie will Freiheit. Doch darf sie für ihr privates Glück die Zukunft der Menschheit aufs Spiel setzen?
(www.dtv.de)

Giovanna Fletcher ist eine der erfolgreichsten Autorinnen in Großbritannien für Frauenliteratur. Ihre Bücher wurden in 12 Sprachen verkauft. Sie ist Schauspielerin, Bloggerin und Moderatorin.

Tom Fletcher ist in seiner Heimat ein Bestsellerautor im Kinderbuch und hat mit seinem Debüt “The Christmasaurus” (“Der Weihnachtosaurus”) einen ungeheuren Erfolg. Von seinen Kinderbüchern verkauften sich international über 1 Mio. Exemplare.
(www.dtv.de)

Das Cover ist geheimnisvoll und passt für mich sehr gut zur Geschichte.

Der Schreibstil des Autorenduos ist leicht und flüssig, sodass ich sehr gut in die Geschichte eintauchen konnte. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten Bram und Eve erzählt.

Eve ist das einzige Mädchen, dass nach 50 Jahren geboren wird. Sie ist die Hoffnungsträgerin der Bevölkerung und dennoch ist sie auch nur ein junges Mädchen, dass sich verlieben will. Eve lebt in einem goldenen Käfig voller Illusionen, denen sie erst auf die Spur geht, als sie begreift, dass in ihrer Welt viel Schein lebt. Zu Beginn ist sie ein sehr naives junges Mädchen, dass sehr glücklich mit ihrer Fassade ist. Erst als sie anfängt ihr Leben in Frage zu stellen und sich zu verlieben, beginnt sie aus ihrer Welt auszubrechen und wird zu einem faszinierenden Mädchen. Aber vor allem hat mir auch der junge Bram richtig gut gefallen. Er ist ein sehr loyaler Mensch und kämpft mutig für die Menschheit und für Eve.

Die Welt, die das Autorenduo hier aufzeichnet ist absolut spannend und faszinierend. Eine Welt in der nur noch Jungen geboren werden, eine Welt zerstört durch die Wut der Männer. Auch wenn die Geschichte sich zwischendurch etwas langsam entwickelt hat, war ich sofort von ihr gefesselt. Es ist unglaublich faszinierend, welche Welt uns das Autorenduo aufzeigt und ich bin schon richtig gespannt auf das, was da noch kommen wird. Spielt sich der erste Teil doch fast nur im Turm ab, hoffe ich das wir im nächsten Band noch viel mehr über die gefallene Welt erfahren. Mir hat das Buch wirklich wahnsinnig gut gefallen. Ich finde die Idee und auch die Umsetzung wirklich genial. Während Verlust, Tod und Intrigen Bram & Eve auf den Fuß folgen, hält die Hoffnung sie immer weiter am Leben. Denn Hoffnung ist alles was den Menschen noch bleibt.

Eve of Man: Die letzte Frau ist eine spannende und mitreißenden Dystopie. Die Idee und der Grundgedanken finde ich einfach richtig genial und auch das Weltbild, dass das Autorenduo aufzeigt ist sowohl faszinierend als auch erschreckend. Auch wenn die Geschichte sich manchmal etwas zog, war ich von der ersten bis zur letzten Seite richtig gefesselt.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: DTV Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

1 Comment

  1. Sunny

    22. September 2019 at 14:50

    Huhu Jenny,

    eine schöne Rezension. <3

    Mir hat die Geschichte auch sehr gut gefallen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.