Die Drachenhexe: Licht und Schatten – J.K. Bloom

1. Die Drachenhexe | 2. –
Sternensand Verlag | 446 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 11.10.2019 | Dark Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

Einst belegte eine mächtige Hexe Prinzessin Freyja mit einem Fluch. Dieser war so abscheulich, dass sie zu einem wahren Monster ohne Gewissen heranwuchs, während dämonische Kräfte in ihr erwachten. Sie stürzte ihre Eltern vom Thron und ummantelte ihr Königreich mit ewiger Dunkelheit, in die kein Außenstehender mehr einen Fuß zu setzen wagte.
Erst als mit Lucien ein Engel geboren wird, schöpfen die fünf Lande wieder Hoffnung. Denn seine Aufgabe soll es sein, die dunkle Königin nach einem Jahrhundert ihrer Herrschaft zu vernichten und dem Verderben ein Ende zu setzen.
Doch als Licht und Schatten aufeinandertreffen, merkt Lucien, dass da noch ein Funken der guten Prinzessin in Freyja verborgen zu sein scheint – und begeht einen verhängnisvollen Fehler: Er zögert.
(www.sternensand-verlag.ch)


J. K. Bloom schreibt schon, seit sie elf Jahre alt ist. Das Erschaffen neuer Welten ist ihre Leidenschaft, seitdem sie das erste Mal ein Gefühl für ihre Geschichten bekam. Sie ist selbst abenteuerlustig und reist sehr gern. Wenn sie ihre Nase nicht gerade zwischen die Seiten eines Buches steckt, schreibt sie, beschäftigt sich mit ihren zwei Katzen oder plant schon die nächste Reise an einen unbekannten Ort.
(www.sternensand-verlag.ch)

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es wirklich gut zur Geschichte passt. Es ist düster, voller Drachenschuppen und ein Licht versucht sich durch die Dunkelheit zu kämpfen, wirklich cool.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich wunderbar in die Geschichte eintauchen konnte. Auch die düstere Atmosphäre hat die Autorin sehr gut dargestellt. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten Freyja und Lucien erzählt.

Freyja ist eine dunkle Hexe, die durch einen Fluch so geworden ist. Sie ist grausam, liebt es Andere zu quälen und bringt über ihr Reich eine absolute Finsternis. Doch durch den Kampf mit dem Engel Lucien kehrt ein Licht in Freyja zurück und ihre gute Seite kann immer wieder zu ihr durchdringen. Sie ist ein faszinierender Charakter, der zwischen Gut und Böse schwankt. Ich finde beiden Seiten an ihr sehr faszinierend und bin sehr gespannt, wie sie sich noch weiterentwickelt. Lucien ist der Gute, der Engel. Er glaubt immer an das Gute im Menschen und zieht los seine Bestimmung zu erfüllen und die Königreiche zu retten.

Ich finde die Geschichte sehr spannend, denn hier verwischen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Auch die Welt und die Atmosphäre haben mir sehr gut gefallen. Es ist sehr düster, dunkel und geheimnisvoll, sodass die Geschichte wirklich gut unterstützt wird. Die Autorin verbindet wie phantastische Wesen, wie Engel, Hexen, Drachen und Magier. Dabei beschreibt sie den inneren Kampf von der dunklen Hexe Freyja zur wahren Königin sehr gut. Ihr Zwiespalt zwischen ihrer guten und ihrer Bösen Seele. Auch die Spannung hat die Autorin sehr gut aufgebaut und es gibt immer wieder neue Aufgaben denen sich Freyja und Lucien stellen müssen. Das Ende dabei ist wirklich spannend und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band, denn der verspricht wirklich gut zu werden. Manchmal hätte ich mir in der Geschichte noch etwas mehr Tiefe gewünscht. Manche Sachen lösen sich für mich zu schnell und zu einfach auf.

Die Drachenhexe ist eine sehr düstere und atmosphärische Geschichte in einer magischen Welt. Die Geschichte ist spannend und die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Während ich mir die Geschichte manchmal noch etwas detailreicher gewünscht hätte, konnte mich das Ende absolut abholen und ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

1 Comment

  1. Sunny

    12. Oktober 2019 at 18:10

    Huhu Jenny,

    uh das Buch muss wohl direkt auf meine Wunschliste. Es klingt wirklich toll. Eine echt schöne Rezension. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.