Gawain: Lichtfalke – Jessica Bernett

Gawain: Lichtfalke
Sternensand Verlag | 246 Seiten | 12,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 17.04.2020 | Historische Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

Gawain, der Lichtfalke von Lothian, hat genau zwei Regeln, wenn es darum geht, eine Geliebte zu finden: keine Jungfrauen und keine Ehefrauen. Der Held der Tafelrunde wird auf eine harte Probe gestellt, als er auf der Insel Erínn die wunderschöne Gemahlin des Clanführers trifft … Seine Liebschaften rücken allerdings in den Hintergrund, nachdem ihn eine traurige Nachricht erreicht hat, die ihn zurück in den Norden Britanniens ruft. Eine Reise, die Gawain für immer verändert, denn sein Weg führt ihn durch einen Wald, der nicht nur gefährlich, sondern auch verzaubert ist.
(www.sternensand-verlag.ch)

Jessica Bernett wurde an einem sonnigen Herbsttag im Jahre 1978 als Enkelin eines Buchdruckers in Wiesbaden geboren. Am liebsten würde sie die ganze Welt bereisen und an jedem Ort einige Monate verbringen. Aktuell lebt sie mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und zwei Katzen in Mainz.
Sie liebt starke Frauenfiguren, die sie in spannende Geschichten verwickelt und tobt sich in allen Bereichen der Fantasy aus, von historischer Fantasy über Urban Fantasy bis hin zur Science Fantasy.
Wenn sie nicht gerade in Abenteuern mit ihren Kindern versinkt, schreibt oder von neuen Geschichten träumt, tummelt sie sich mit Vorliebe auf Conventions, um sich mit Gleichgesinnten über Lieblingsserien, Filme und Bücher auszutauschen.
(www.sternensand-verlag.ch)

“»Das Schicksal des Gawain von Lothian. Der beste Krieger der Tafelrunde…« Wurzel schnaubte. »Nun gut, der zweitbeste Krieger der Tafelrunde stirbt nicht im Kampf, sondern weil er sich verlaufen hat.«” (Gawain: Lichtfalke, 25%)

Das Cover ist wunderschön. Mir gefallen die Farben und die schlichte Ausarbeitung.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angepasst an die Zeit, jedoch nicht zu sehr, sodass man die Geschichte leicht lesen kann. Dabei ist die Umgebungsbeschreibung sehr authentisch und ich habe mich sofort wieder in die mittelalterliche Zeit verliebt. Die Geschichte ist aus der Erzählerperspektive erzählt und begleitet Gawain den Lichtfalken.

Gawain ist ein Lebemann, dabei ist er meist immer gut gelaunt und er liebt die Frauen. Ich habe mich eigentlich sofort in ihn verliebt, da er sehr offen und direkt ist. Vor allem bei den Machtspielchen an den unterschiedlichen Höfen ist diese Art sehr erfrischend. Auch ist er ein sehr treuer Gefährte und ein guter Lehrer für seine Waffenbrüder. Für mich ist seine Geschichte wirklich faszinierend und ich finde sie unfassbar spannend zu lesen.

Im Grunde ist Gawain: Lichtfalke ein Einzelband, wer aber mehr über die Ritter der Tafelrunde und die Artus-Saga erfahren möchte, der kann zu den Elayne Büchern der Autorin greifen. Und wenn man die Elayne Bücher lesen möchte, dann sollte man unbedingt den ersten und den zweiten Band schon gelesen haben, bevor man zu Gawain greift. Da man hier einige Charaktere wiedertrifft und sich sonst etwas Handlung vorwegnimmt. Die Geschichte von Gawain ist geprägt von Mystik, einem geheimen Volk und die Selbstbestimmung der Frau. Auch wenn wir hier die Sichtweise eines Mannes haben, steht doch der Punkt Selbstbestimmung von Frauen ganz vorne in der Geschichte. Dabei begibt Gawain sich auf eine Reise bei der nicht nur er sich verändert, sondern auch seine Sichtweise auf die Welt.

Gawain: Lichtfalke ist wieder eine wunderschöne Reise ins mittelalterliche Camelot, dabei ist die Reise auch mythisch und mystisch angehaucht. Gawain begibt sich auf den Weg der Selbstfindung durch einen verzauberten Wald. Für mich ist das Buch eine wundervolle Unterhaltung, außerdem freue ich mich umso mehr auf weitere Geschichte von Camelot.

Das Gewinnspiel

1. Preis: Buch, 2.-5. Preis: Goodie Paket

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr mit einem Los im Lostopf.

Was gefällt euch besonders an historischer Fantasy oder an einfach nur historischen Geschichten?

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 18. April 2020, 23.59h
Veranstalter ist der Sternensand Verlag

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

4 Comments

  1. Alexandra Kremhoff

    16. April 2020 at 16:39

    Historische Geschichten haben etwas geheimnisvolles. An historische Fantasy liegt für mich immer ein Stückchen Wahrheit, dadurch finde ich die Geschichte wundervoll

    Reply
  2. Christina P.

    16. April 2020 at 18:17

    Hallo,
    ich mag gerne Romane, in denen Historie mit Fiktion verknüpft wird. So kann ich die damalige Zeit kennenlernen mit Politik, Gesellschaft, Legenden etc, habe aber zugleich eine spannende Erzählung dabei, die vieleicht nicht so war, aber so hätte sein können. So macht “Geschichtsunterricht” doch viel mehr Spaß und ich kann mir alles besser vorstellen.
    LG Christina P. / La Tina (Facebook)

    Reply
  3. Svenja Krause

    16. April 2020 at 18:59

    Ich mag es wenn die Figuren historische Ereignisse erleben so wie sie wirklich gewesen sind

    Reply
  4. Barbara

    18. April 2020 at 21:49

    ich mag es einfach, in fremde Welten einzutauchen. Vor allem, wenn sie mit tatsächlichen Ereignissen verknüft sind.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.