All of me – K.L. Kreig

1. All of me Leseprobe | 2. All of you
LYX | 439 Seiten | 12,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 27.03.2020 | Contemporary Romance

Werbung | Rezensionsexemplar

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht – das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen – das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag …
(www.luebbe.de)

K.L. Kreig ist im mittleren Westen der USA Zuhause. Sie ist serien- und kohlenhydratsüchtig und liebt Cocktails über alles. Wenn sie an einem Tag nicht zum Lesen kommt, wird sie unausstehlich. Noch lieber schreibt sie allerdings und ihre Romane haben es bereits auf die USA-Today-Bestseller-Liste geschafft. Weitere Informationen unter: www.klkreig.com
(www.luebbe.de)

“Ich habe mich Hals über Kopf in Shaw Mercer verliebt, einen Mann, der, wie ich auch ohne den geringsten Zweifel weiß, mir das Herz irreparabel brechen wird.” (All of me, S. 402)

Das Cover ist schlicht und gefällt mir von der Farbgestaltung sehr gut.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr emotionsgeladen. Dabei beschreibt die Szenen sehr detailreich und in ihrer Sprechweise ist sie auch etwas vulgärer. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten Shaw und Willow erzählt.

Willow befindet sich mitten in einer Findungskrise, obwohl sie sich das selbst nicht ganz eingestehen möchte. Sie lebt ihr Leben eigentlich mehr für andere als für sich selbst, denn irgendwie hat sie ihre Leidenschaft verloren. Dabei ist sie eigentlich ein sehr dickköpfiger und humorvolle Mensch und es ist immer wieder angenehm, wenn ihre wirkliche Art durchblitzt. Shaw ist der absolute Playboy und eine sehr dominate Persönlichkeit, fast schon eher Höhlenmensch. Er hat eine ganz eigene Art und liebt seine Familie über alles. Jedoch kann er selbst relativ schwer mit Bindungen umgehen.

Von der Leseprobe war ich eigentlich richtig begeistert. Willow schien ein richtig interessanter Charakter zu werden und die Dynamik zwischen Willow und Shaw war wirklich humorvoll und angenehm. Jedoch entwickelt sich die Geschichte schnell in eine Richtung. Leider treten die witzigen und humorvollen Gespräche etwas in den Hintergrund und auch die Handlung verliert so ein bisschen an Schwung. Eigentlich sind die Gedanken und Gespräche nur noch geprägt von Leidenschaft und Sex. All of me ist wie man neudeutsch sagt schon ein richtiges “Bumsbuch”. Was ich sehr schade finde, denn die Idee hinter der Geschichte finde ich wirklich spannend. Wenn die Autorin dann auch mehr die Handlung vorangetrieben hätte, wäre die Geschichte eher was für mich gewesen.

All of Me beginnt wirklich sehr vielversprechend, entwickelt sich aber leider nicht zu einem Buch, dass mir persönlich so gut gefallen hat. Leider treten die humorvollen Gespräche und auch die Handlung etwas in den Hintergrund. Während die Charaktere eigentlich nur an das Eine denken. Schade, aber leider keine Geschichte für mich.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

1 Comment

  1. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    25. April 2020 at 10:23

    Hallo liebe Jenny,
    ach wie schade! Ich habe vor Kurzem auch ein Buch gelesen, dass sehr stark von der Erotik geprägt wurde. Die Handlung ansich war allerdings auch noch gut vorhanden. Aber immer, wenn die beiden Hauptcharaktere aufeinandergetroffen sind, dann haben sie ständig nur an Sex gedacht. Alles andere war dann schnell vergessen. Das hat mich dann auch irgendwann ein wenig gestört. Ich hoffe sehr, dass das nächste Buch wieder ein absoluter Volltreffer wird und dir spannende und fesselnde Lesestunden zu schenken weiß <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.