Celestial City – Akademie der Engel: Jahr 2 – Leia Stone

Celestial City – Akademie der Engel: Jahr 1 | 2Leseprobe | 3 | 3.5 | 4
ONE | 288 Seiten | 17€ D Hardcover → Zum Verlag | 29.01.2021 | Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

Brielle Atwater ist sich bei drei Dingen absolut sicher:
1. Schwarze Flügel zu haben ist NICHT normal.
2. Ihre Seele an die Dämonen zu verkaufen war ein riesengroßer Fehler.
3. Lincoln Grey ist der größte Idiot, den sie je getroffen hat … aber sich nicht in ihn zu verlieben ist quasi unmöglich.
(www.luebbe.de)

Leia Stone ist eine Bestseller-Autorin, die schon zahlreiche Bücher veröffentlicht hat. Wenn sie nicht gerade mit ihren zwei Kindern durchs Haus tobt, schreibt sie neue Geschichten oder vergräbt ihre Nase in einem Buch. Zusammen mit ihrem Mann, den Zwillingen und dem Hund der Familie lebt sie in Arizona.
(www.luebbe.de)

“Er ist wütend auf dich. Ich meine, richtig wütend. So nervig Sera sein konnte, ich begrüßte ihre Stimme in meinem Kopf. […] Dein Wissen über menschliche Emotionen verblüfft mich, teilte ich ihr mit. Autsch, Sarkasmus, zischte Sera.” (Celestial City Jahr 2, S. 148)

Das Cover sieht farblich harmonisch aus und die Bücher passen bisher sehr gut zusammen. Mir gefallen sie sehr.

Der Schreibstil der Autorin ist einnehmend, humorvoll und mitreißend, sodass ich wirklich gerne in ihre Geschichten eintauche. Denn es ist immer wieder ein absoluter Spaß. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Brielle erzählt.

Die Clique um Brielle aus dem ersten Band ist auch hier wieder für alle Schandtaten bereit, kein Kampf wird ausgelassen. Ich mag die Dynamik und den Zusammenhalt der Gruppe wirklich sehr und freue mich noch auf weitere Abenteuer mit allen. Aber ich bin auch gespannt, ob vielleicht auch noch ein paar neue dazustoßen. Auf jeden Fall ist die Entwicklung Brielles schon sehr interessant, denn sie entdeckt noch neue Kräfte an sich.

Leider ist die Geschichte so ein bisschen ein typischer Zwischenband und auch sehr kurz, irgendwie habe ich mir doch ein paar mehr Seiten gewünscht. Hoffen wir mal, dass der nächste Band wieder etwas dicker wird. Auf jeden Fall beginnt die Geschichte doch sehr ruhig, außerdem gibt es viele zeitliche Sprünge in der Geschichte. Aber gegen Ende wow, das hat eigentlich fast alles wieder aufgewogen. Und dieser Cliffhanger wirklich sehr fies, da freue ich mich schon sehr auf den Juli. Denn ich glaube der nächste Band könnte wieder richtig episch werden. Der zweite Band war zwar schön zu lesen, jedoch hätte ich mir einfach noch viel mehr gewünscht.

Celestial City Akademie der Engel: Jahr 2 ist so ein typischer Mittelband, ihm fehlt etwas an Spannung und außerdem ist er auch sehr kurz. Sodass es zwar wieder schön war von Brielle und ihren Freunden zu lesen, aber ich mir schon etwas mehr gewünscht hätte. Dafür war das Ende wirklich sehr fies und ich denke, dass der nächste Band wieder großartig wird.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.