Kolibrifarben – Patricia Renoth

1. Kolibriherzschlag | 2. Kolibrifarben
Selfpublisher | 240 Seiten | 10,99€ D Taschenbuch → Zur Autorinseite | 09.07.2021 | Contemporary Romance

Werbung | Rezensionsexemplar

Zwei Jahre ist es her, dass Laura ihren Mann durch einen Unfall verloren hat. Seitdem sieht sie ihr Leben grau in grau. Doch ihr bester Freund, der Rockstar Cosmo, möchte das ändern. Er überredet sie, ihn auf die Europa-Tournee seiner Band zu begleiten: Seine „Mission Kolibrifarben“ soll Laura endlich wieder zum Lächeln zu bringen. Tatsächlich kehren auf der Reise die Farben nach und nach in ihr Leben zurück – und nicht nur das, auch eine neue Liebe hält Einzug …
(www.patriciarenoth.com)

Ich liebe die Luft kurz bevor es regnet, bin süchtig nach Chips und verwirkliche mir endlich meinen Traum Bücher zu schreiben. Lust mich dabei zu begleiten? Dann folge mir auf Instagram, Facebook und meinem Blog.
(www.patriciarenoth.de)

“Ich wollte wieder frei sein. Frei in meinen Gedanken und frei in meinem Tun. Und als ich die Karte vor mir sah, hatte ich die große Hoffnung, dass ich es schaffen konnte.” (Kolibrifarben, S.59)

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte und auch zum ersten Band, nebeneinander sehen die Bücher wirklich wundervoll aus.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und emotional, sodass ich mich wieder wunderbar in die Geschichte und die Charaktere hineinversetzten konnte. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Laura erzählt.

In diesem Buch begleiten wir Laura auf einer neuen Reise in ihrem Leben. Während sie im ersten Band zu sich selber zurückfinden musste, muss sie hier ihre Welt ganz neu entdecken. Denn durch einen schweren Verlust steckt Laura so sehr in ihrer Trauer fest, dass sie keinen richtigen Weg zurückfindet. Erst als Cosmo seine Mission Kolibrifarben startet, fängt die Welt wieder an bunt zu werden und in ihren verschiedenen Farben zu strahlen. Schon in Kolibriherzschlag mochte ich Laura und ihre authentische offene Art. Die ich auch in diesem Band wieder gleich ins Herz geschlossen habe.

Auch Kolibrifarben hat sich als richtiges Herzensbuch herausgestellt, denn ich liebe einfach die Art der Autorin die Charaktere so lebensecht und authentisch zu gestalten. In Kolibrifarben kann man sehr viel über das Leben und die Trauer lernen. Dass es ok ist, wenn man auch mal länger traurig ist, als die Gesellschaft es vorsieht. Dass schon ein paar kleine Momente reichen, um wieder Lebensfreude zu erfahren. In dieser Geschichte geht es um Laura, die in ihrer Trauer nur noch grau sieht, aber sich wünscht die Welt wieder in Farben sehen zu können. Und hier kommt ihr bester Freund Cosmo ins Spiel, der ihr helfen möchte die Welt wieder in allen Farben zu sehen. Sich sogar vielleicht neu zu verlieben. Die Kolibribücher sind für mich absolute Herzensbücher, da es lebensechte und so authentische Liebesgeschichte sind, aus denen ich immer noch so viel mitnehme.

Kolibrifarben ist wieder ein absolutes Herzensbuch, dass mich nicht nur mit wundervollen Lesestunden beschenkt hat, sondern aus dieser Geschichte nehme ich auch wieder so viel für mich selber mit. Die Charaktere sind authentisch, lebensecht und sind mir mit ihren Problemen und Wünsche sehr nahe gegangen. Noch einmal begleiteten wir Laura auf ihrem neuen Lebensweg und verlieben uns noch einmal neu. Ich freue mich sehr, dass das Kolibriuniversum noch weitergeht.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Patricia Renoth

Loading Likes...

2 Comments

  1. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    7. August 2021 at 11:28

    Hallo liebe Jenny,
    die Kolibri-Bücher sagten mir bis eben noch gar nichts. Ich mag es ja sehr, wenn Geschichten zeigen, dass es okay ist auch mal aus der Masse herauszustechen. Gerade dieses Thema wird ja in der Reihe aufgegriffen, wenn es Laura nicht gelingt ihre Trauer so schnell zu bewältigen, wie es andere Menschen in dieser Situation von ihr erwarten würden.

    Auch das, was du über die Figuren schreibst, wie sich sie geben und wie es Cosmo gelingt, Laura wieder zurück zu ein wenig Freude und positiver Weltsicht zu führen, klingt einfach nur richtig schön.

    Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Reply
    • Jenny

      13. September 2021 at 8:38

      Liebe Tanja,

      das freut mich sehr. Die Geschichten von der Autorin sind immer etwas besonderes und es lohnt sich hier wirklich, sich die Bücher einmal genauer anzuschauen.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.