Dark Blue Rising – Teri Terry

1. Dark Blue RisingLeseprobe | 2. Red Sky Burning
Coppenrath Verlag | 448 Seiten | 20€ D Hardcover → Zum Verlag | 04.06.2021 | Klimathriller

Werbung | Rezensionsexemplar

Traue niemandem, das wurde Tabby immer wieder eingebläut. Und: Hüte dich vor dem Kreis! Mit ihrer Mutter Cate ist sie ständig unterwegs, zieht viel um – bis Cate plötzlich verhaftet wird und für Tabby eine Welt zusammenbricht: Cate war nie ihre Mutter, sondern hat sie als Kleinkind entführt! Die 16-Jährige versucht sich in ihrem neuen Leben mit ihren echten Eltern zurechtzufinden. Doch der einzige Ort, an dem sie sich wirklich zu Hause fühlt, ist das Meer. Eine innere Stimme lockt Tabby in die Tiefe und sie stellt fest, dass sie unglaublich lange tauchen kann. Haben Cates Hinweise auf den Kreis damit zu tun? Und ist sie wirklich die einzige, der es so geht? Tabby beginnt zu begreifen, dass ein ungeheuerliches Geheimnis in ihr schlummert.
(www.coppenrath.de)

Teri Terry besitzt jede Menge Reisepässe und viele alte Adressen, denn sie hat schon in Frankreich, Kanada und Australien gelebt. Inzwischen wohnt sie in Buckinghamshire, England, und widmet sich ganz dem Schreiben. Mit ihren Büchern hat Teri Terry zahlreiche Preise gewonnen, ihre »Gelöscht«-Trilogie hat sich in kürzester Zeit zum Bestseller entwickelt und wurde in neun Sprachen übersetzt.
(www.thalia.de)

Das Cover ist wunderschön, ich liebe die Farbe, die Glitzerfolie und auch den Relieflack total. So sieht das Cover sehr hochwertig aus.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr bildhaft, sodass man sich sehr gut in die Atmosphäre der Geschichte einfinden kann. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Tabby erzählt.

Tabby ist eine interessante Protagonistin, die ich immer noch nicht richtig entdecken konnte. Denn in ihr steckt eine rätselhafte Seite, die selbst im ersten Band noch ungelöst bleibt. Ansonsten liebt Tabby das Meer, sie liebt es zu schwimmen, denn nur dort fühlt sie sich ganz in ihrem Element. Jahrelang hat sie geglaubt, dass Kate ihre Mutter ist und als sich herausstellt, dass alles nur gelogen war, bricht für Tabby eine Welt zusammen. Es ist schwer sich in ihre leibliche Familie einzuleben, doch das Meer und auch ihre leibliche Mutter unterstützen sie. Auf jeden Fall fand ich es sehr spannend ihre Geschichte zu verfolgen und bin schon richtig neugierig auf das Geheimnis, dass in ihr steckt.

Die Geschichte ist sehr geheimnisvoll und undurchsichtig für den Leser zu Beginn, denn erst ganz zum Schluss ahnt man in welche Richtung die Geschichte sich weiterentwickeln könnte. Nachdem ich das Buch gelesen hatte, musste ich die Geschichte erstmal für mich sacken lassen, da sie doch sehr komplex ist und ich am Ende mehr Fragen als Antworten hatte. Insgesamt finde ich die Geschichte richtig genial das Thema Klima, Genmanipulation und geheimnisvolle Einrichtungen konnte mich richtig packen. Außerdem bin ich neugierig, worauf die Geschichte hinausläuft, was für Intrigen noch gesponnen werden und welche Geheimnisse der Leser noch entdecken kann. Auch wenn die Handlung ruhig beginnt, wird doch eine richtig spannende Geschichte draus.

Dark Blue Rising ist ein interessanter Auftakt eines Klimathrillers mit einem Hauch von Mysterium. Dabei braucht die Handlung zu Beginn erstmal, um sich zu entwickeln, aber dann jagt ein Geheimnis das Nächste. Auch die Themen wie Klimawandel und Genmanipulation sind ein interessanter Aspekt und ich bin schon sehr neugierig, worauf die Geschichte noch hinausläuft. Die junge Tabby im Zentrum einer riesigen Verschwörung. Ich kann euch die Geschichte auf jeden Fall empfehlen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Coppenrath Verlag

Loading Likes...

2 Comments

  1. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    17. Juni 2021 at 18:39

    Hallo liebe Jenny,
    mir wurde die Autorin mittlerweile schon so oft empfohlen. Ich muss unbedingt mal etwas von ihr lesen. Das neue Buch von T.T. hatte ich also auch schon im Blick. Ich habe auch schon in einer anderen Rezension gelesen, dass der Auftakt doch noch viele Stränge offen und den Leser neugierig zurück lässt. Ich hoffe sehr, dass der zweite Band dann bald erscheinen wird, damit du bald weiterlesen kannst.

    Ich würde jetzt wohl erstmal warten, bis alle Teile erschienen sind, bevor ich zu der Reihe greife. :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Reply
    • Jenny

      5. Juli 2021 at 8:55

      Hey Tanja 🙂

      ich glaube der zweite Band erscheint Frühjahr 2022, wenn ich das richtig im Kopf habe 😀 Ohjaa es werden wirklich einige Stränge offen gelassen, was aber auch neugierig auf mehr macht. Für mich war es auch das erste Buch von der Autorin, aber ich kann verstehen, dass du lieber noch etwas warten möchtest bis alle Bände erschienen sind.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.