Das versunkene Reich Nysolis 2 – Regina Meißner

Das versunkene Reich Nysolis: 1 | 2
Sternensand Verlag | 430 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 02.07.2021 | Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar


Finlay möchte Prinzessin Aurora helfen, das Königreich Nysolis zu retten und damit den Fluch zu lösen, der über sie und ihre Familie gesprochen wurde. Daher willigt er ein, die Prinzessin auf eine waghalsige Reise durch das Meer zu begleiten, die unzählige Gefahren birgt und sie an ihre Grenzen bringt. Nicht nur er muss über sich hinauswachsen, sondern auch Aurora, die ein düsteres Geheimnis vor ihm verborgen hält.
Je näher sie dem Ziel ihrer Aufgabe kommen, desto stärker drängen sich allerdings Fragen auf. Was ist der Preis für die Rettung eines Volkes? Und sind Aurora und Finlay tatsächlich gewillt, diesen am Ende zu bezahlen?
(www.sternensand-verlag.ch)

Regina Meißner wurde am 30.03.1993 in einer Kleinstadt in Hessen geboren, in der sie noch heute lebt. Als Autorin für Fantasy und Contemporary hat sie bereits viele Romane veröffentlicht. Weitere Projekte befinden sich in Arbeit.
Regina Meißner studiert Englisch und Deutsch auf Lehramt in Gießen. In ihrer Freizeit liebt sie neben dem Schreiben das Lesen, Nähen und ihren Dackel Frodo.
(www.sternensand-verlag.ch)

Das Cover ist wieder wunderschön und passt perfekt zur Geschichte, die Dilogie zusammen im Regal sieht bestimmt bezaubernd aus.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt leicht, flüssig und sehr poetisch. Ich liebe es einfach in ihre Geschichten einzutauchen, denn sie nehmen mich auch emotional immer sehr gefangen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Finlay und Aurora erzählt.

Auch im zweiten Band dreht sich die Geschichte hauptsächlich um Aurora und Finlay, während Aurora noch mehr aus sich herauskommt, vollzieht Finlay eine ganz eigene Entwicklung. Und es hat mir wirklich unheimlich viel Spaß gemacht die beiden auf ihrer Reise zu begleiten. Fehlte Finlay im ersten Band noch das Selbstvertrauen und sein Platz im Leben, entdeckt er im zweiten Band immer mehr von sich selbst. Er fängt an für sich einzustehen, Mut zu zeigen und Gefühle zu zulassen. Auch Aurora versteckt sich nicht mehr, sondern kommt immer mehr aus sich heraus und wächst auch über sich hinaus. Für mich sind die beiden wirklich wundervolle Charaktere und ich bin ein bisschen traurig, dass ihre Reise schon zu Ende ist.

Der zweite Band von Nysolis trumpft noch mal voll auf, denn es wird spannend, magisch und auch ein wenig mystisch. Besonders hat mir die Reise zum tiefsten, dunkelsten Punkt des Meeres gefallen, denn ich mochte die Magie und den Zauber den die Unterwasserwelt versprüht. Außerdem war ich wirklich neugierig auf das Ende, denn wie wir Regina kennen müssen wir einfach mit allem rechnen und bis zum Schluss wusste ich nicht, ob wir uns über ein Happy End freuen können. Ich finde es einfach so genial, wie passend der Abschluss der Geschichte gewählt wurde und ich kann euch sagen, ich liebe diese Dilogie. Mit all ihren Facetten der Spannung, die Mystik und auch die Liebesgeschichte formen die Geschichte zu einem Highlight.

Der zweite Band Das versunkene Reich von Nysolis ist voller Abenteuer, Unterwassermagie und Liebe. Besonders die Mystik und auch die Reise der Protagonisten Finlay und Aurora konnten mich begeistern. Außerdem ist es bei Regina immer wieder spannend wie sie das Ende gestaltet und ich muss sagen, dass ich das Ende von Nysolis total schön finde. Der Zauber der Geschichte ist völlig zu mir übergesprungen und ich kann euch Finlays und Auroras Geschichte nur empfehlen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.