Black Night Falling – Teri Terry

1. Dark Blue Rising | 2. Red Sky Burning | 3. Black Night Falling
Coppenrath Verlag | 448 Seiten | 20€ D Hardcover → Zum Verlag | Klimathriller

Werbung | Leserundenexemplar


Tabby weiß nun endlich, welche Rolle sie in der großen Verschwörung des “Kreises” spielt. Doch ist der Weg, der ihr zugedacht wurde, wirklich der einzige, um die unausweichlich erscheinende Zerstörung der Erde zu stoppen? Tabby und die anderen Auserwählten suchen nach einem letzten Ausweg. Doch muss Tabby dafür auch die Menschen verraten, die sie am meisten liebt?
(www.coppenrath.de)

Teri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und sie hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben. Ihre häufigen Umzüge haben Teri oft in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sie sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen.
(www.coppenrath.de)

“Ihr alle, egal wo ihr seid, wer ihr seid, wie alt ihr seid und was ihr eigentlich tun solltet – nehmt euch eine Stunde frei. Nur eine. Um eurer Überzeugung Ausdruck zu geben, dass wir uns gegen den Klimawandel vereinigen müssen.” (Black Night Falling, S. 355)

Das Cover ist wieder ein absolutes Highlight. Ich liebe die Details und die Farben, die Bücher sehen einfach wunderschön nebeneinander aus.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt den Leser leicht in die Geschichte eintauchen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Tabby, Denzi und auch Hayden erzählt. So kommt bei jedem Band eine neue Perspektive dazu. Und ich muss sagen, dass die von Hayden ein Lichtblick war, denn sie ist der einzige Charakter, der mir am Ende noch gefallen hat.

Wie ich oben schon beschrieben habe, kommt in diesem Band noch die Perspektive von einem neuen Charakter dazu, denn wir im zweiten Band schon kurz kennenlernen und zwar Hayden. Ich kann euch sagen, dass Hayden ein echter Lichtblick war, denn sie ist als einziger Charakter noch nachvollziehbar für mich. Ich mag ihre Art Konflikte zu lösen, mutig für ihre Freunde einzustehen und wie sie sich für den Klimawandel einsetzt. Ihre Art ist einfach der für mich funktionierende Weg mit der ganzen Situation umzugehen. Tabby ändert sich durch den Kreis einfach total, dass unsichere Mädchen, dass nicht jedem traut, wird irgendwie mehr zum Instrument mit fast blindem Vertrauen und auch die wenigen Ausschnitten von Denzi sind eher merkwürdig und die Verbindung aus dem letzten Band ist für mich wieder weg.

Was ich an der Geschichte auf jeden Fall spannend fand, war die unterschiedlichen Herangehensweise an den Klimakampf. So wie auch bei uns gibt es hier die Leugner, die Extremisten und die, die versuchen wirklich etwas zu ändern. Und vor allem Hayden hat viele tolle und besonnene Vorschläge, die ich mir auch für uns wünschen würde. Was mir aber weniger gefällt ist die Entwicklung die sich um Tabby und Denzi zusammen mit dem Kreis gezogen hat. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes mehr als Strange, was da alles im Kreis abläuft. Ich möchte hier auch nicht zu sehr Spoilern für die, die die Geschichte gerne noch lesen wollen, aber meins war es wirklich nicht. Sehr sektenartig und teilweise nicht nachvollziehbar.

Der Showdown ist kurz und ich frage mich wirklich, warum die Autorin daraus kein Einzelband gemacht hat. Gerade weil die Autorin doch viel Spannung über zwei Bände aufbaut, war ich über die Auflösung enttäuscht.

Black Night Falling hat schon seine spannenden Ansätze gerade in Richtung Klimawandel, aber insgesamt muss ich sagen, dass mich gerade der dritte Band doch sehr enttäuscht hat. Die Entwicklung um den Kreis fand ich sehr merkwürdig, ziemlich sektenartig und dadurch haben sich auch Tabby und Denzi eher zum Negativen entwickelt. Auch der Showdown war eher enttäuschend und sehr kurzgehalten, sodass ich mich frage, wofür die ganze Spannung in den ersten Bänden aufgebaut wird. Für mich hätte wahrscheinlich auch ein Einzelband gereicht. Wer Bücher zum Thema Klima mit einem eher dystopischen Anhauch als Thriller gerne liest, kann sich die Trilogie auf jeden Fall einmal näher anschauen. Für mich war sie leider eher enttäuschend.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Coppenrath Verlag

Loading Likes...

2 Comments

  1. Dana - Bambinis Bücherzauber

    27. November 2022 at 2:14

    Hallo Jenny,
    ich war sehr gespannt auf die Meinungen zu dem Buch, da ich noch überlege, ob ich es überhaupt lesen werde oder nicht. Ich hatte schon mit dem zweiten Band so meine Probleme, habe mich gefragt, wieso da nicht sehr viele Seiten einfach gekürzt wurden und wieso immer und immer wieder die gleichen Fehler gemacht werden usw.
    Es klingt jetzt leider nicht unbedingt so, als würde das im dritten Band besser werden und man nun die langersehnte, tolle, spektakuläre Entwicklung bekommen… Vielleicht werde ich den Abschluss der Reihe dann also einfach gar nicht mehr lesen. Oder ich schaue mal, ob ich es irgendwann als Hörbuch irgendwo finde.
    Schade, dass dich der Abschlussband so enttäuscht hat, die Thematik an sich fand ich in den ersten beiden Büchern durchaus interessant, die Umsetzung passte nur nicht immer so.
    Danke für deine Einblicke, die mir auf jeden Fall dabei geholfen haben, zu entscheiden, dass ich es aktuell nicht lesen werde.
    Übrigens weiß ich auch schon gar nicht mehr so richtig, wer Hayden war. 😀
    Liebe Grüße
    dana

    Reply
    • Jenny

      28. November 2022 at 9:19

      Hallo liebe Dana,

      ich konnte mich an Hayden auch nicht mehr erinnern und war am Anfang sehr verwirrt, dass sie plötzlich so viel Raum einnimmt 😀 Aber im Verlauf der Geschichte erinnert man sich dann doch etwas an sie. Hmm es ist super schwierig, da einigen in der Leserunde das Buch auch mega gut gefallen haben, aber wenn du schon mit dem zweiten Band etwas gehadert hast, wird dich denke ich auch der dritte Band nicht so sehr überzeugen. Hörbuch ist sicherlich eine gute Idee, wenn man wissen möchte wie es endet 🙂 Aber wie gesagt, ich fand das Ende und alles eher strange und irgendwie gar nicht so passen für das angepriesene “Klimatrhiller”.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.