A wish for us – Tillie Cole

A wish for usLeseprobe
LYX Verlag | 446 Seiten | 12,90€ D Klappenbroschur → Zum Verlag | 31.01.2019 | New Adult

Rezensionsexemplar | Werbung

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen – doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte …
(www.luebbe.de)


Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden.
(www.luebbe.de)

Das Cover finde ich wirklich mega genial. Es passt perfekt zur Geschichte und ist mit seiner Schlichtheit ein wirklicher Eyecatcher.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich leicht in die Geschichte eintauchen kann. Außerdem wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Cromwell und Bonnie erzählt, sodass man nah bei den Charakteren dabei ist.

Bonnie ist ein sehr gefühlsbetonter Mensch. Sie lebt für die Musik und ihre Familie, dabei hört sie nicht nur Musik, sondern fühlt sie auch in ihrer Seele. Außerdem sieht sie in jedem Menschen auch etwas Gutes. Bonnie ist wirklich jemand, der sich von seinem Herzen leiten lässt. Auch von Cromwell lässt sie sich nicht von ihrem Weg abbringen, sondern zeigt ihm auf, wie stark ein Mensch sein kann. Cromwell ist kaputt, seelisch zerbrochen. Er versucht seine Gefühle und die Musik zu unterdrücken, denn sie bringen ihm nur Schmerzen. Beide können eigentlich unterschiedlicher nicht sein, aber sie teilen eine Liebe und zwar die Musik.

Die Geschichte beginnt gleich sehr leidenschaftlich und gefühlvoll. Die Autorin weiß wie sie Spannung und Prickeln langsam aufbauen kann. Dabei muss hier aber gesagt sein, dass die Geschichte nichts Neues ist. Die Charaktere verhalten sich nach ihrem Klischee und auch die Liebesgeschichte entwickelt sich hier wie erwartet, sodass die Geschichte zwar wirklich schön und gefühlvoll ist, aber jedoch genauso verläuft wie erwartet. Dennoch ist die Geschichte wirklich wunderschön und durch die Synästhesie von Cromwell wird sie auch zu etwas Besonderem, denn es ist wirklich interessant, wie er die Welt erlebt. Und dass, wenn du zu viele Gefühle siehst und fühlst, das Leben auch ganz schön anstrengend sein kann. Seine Sichtweise fand ich total faszinierend und irgendwie habe ich auch seine Kapitel etwas mehr geliebt als die von Bonnie.

A wish for us ist eine gefühlvolle und leidenschaftliche Liebesgeschichte mit ein bisschen prickelnder Erotik. Man darf von der Geschichte an sich nicht viel Neues erwarten, denn gerade die Liebesgeschichte bewegt sich in die typischen Klischees, jedoch ist es der Charakter Cromwell mit seiner Synästhesie, der die Geschichte zu etwas Besonderem macht. Seine Sichtweise auf die Welt ist sehr spannend und einnehmend.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

6 Comments

  1. Sunny

    23. Februar 2020 at 18:44

    Huhu Jenny,

    eine sehr schöne Rezension. <3 Das Buch durfte auch schon bei mir einziehen und ich bin sehr gespannt auf die Geschichte. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
    • Jenny

      3. März 2020 at 14:34

      Liebe Sunny,

      vielen Dank. Ich bin auch schon sehr gespannt, was du zu der Geschichte sagst. 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  2. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    29. Februar 2020 at 14:56

    Huhu Jenny,
    Rockstargeschichten gibt es momentan ja einige auf dem Markt. Ich denke auch, dass es nicht einfach ist, da neue Thematiken aufzuwerfen und überraschende Wendungen zu schaffen. Dennoch klingen die Charaktere sehr interessant und auch das, was du über den Schreibstil schreibst, dass er sehr gefühlvoll daherkam und auch eine prickelnde Momente aufzeigte, spricht mich sehr an.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    Reply
    • Jenny

      3. März 2020 at 14:37

      Liebe Tanja,

      ja das stimmt, obwohl ich das hier nicht so wirklich als Rockstargeschichte ansehen würden, denn Cromwell tritt hier eher als DJ auf. Obwohl er schon ein bisschen in das Rockstarklischee passen würde 🙂 Grundsätzlich ist es ja auch eine sehr schöne Geschichte, jedoch wenn man mal wieder etwas Neues, Anderes sucht, dann sollte man vielleicht nicht zu der Geschichte greifen, weil sie einen enttäuschen könnte. Aber wenn man einfach mal wieder ein paar schöne Lesestunden genießen möchte, dann ist sie genau das Richtige.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  3. Lesendes Federvieh

    20. März 2020 at 21:30

    Hallo liebe Jenny,

    hui das mit der Synästhesie klingt ja super! Das Buch hatte ich vorher schon auf dem Schirm, aber jetzt bin ich noch neugieriger. 😀

    Herzliche Grüße und bleib gesund,
    Kathi

    Reply
    • Jenny

      23. März 2020 at 14:46

      Liebe Kathi,

      vielen Dank das freut mich sehr. Der Aspekt mit der Synästhesie ist hier auch wirklich spannend und wie ich finde von der Autorin auch toll erklärt.

      Liebe Grüße und bleib gesund
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.