Verloren sind wir nur allein – Mila Summers

Verloren sind wir nur alleinLeseprobe
ONE | 432 Seiten | 12,90€ D Paperback → Zum Verlag | 28.02.2020 | Young Adult

Werbung | Rezensionsexemplar

Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht Sky mit ihrer Mutter nach Texas. Ihre Mom will endlich alles hinter sich lassen, doch Sky kann und will vor ihrem Schmerz nicht davonlaufen. Sie fühlt sich so verloren wie nie zuvor. Doch dann trifft sie den 18-jährigen Jeff, und mit ihm stiehlt sich ganz zaghaft wieder mehr Licht in Skys Leben. Aber auch Jeff hat mit schrecklichen Erlebnissen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen. Können die beiden sich gegenseitig retten?
(www.luebbe.de)

Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren. Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitete für die führende Onlinedruckerei Europas, bevor sie in der Elternzeit ihren ersten Liebesroman schrieb und diesen im Selbstverlag veröffentlichte. Vor ihrem Debüt Küss mich wach hätte Mila nie damit gerechnet, ihre Leidenschaft je zum Beruf machen zu dürfen. Nun schreibt sie romantische Liebesgeschichten mit Happy-End-Garantie, die ihre Leserinnen begeistern und ihnen eine Auszeit vom Alltag ermöglichen. Im Genre Liebesroman hat Mila bisher siebzehn sehr erfolgreiche Bücher veröffentlicht.
(www.luebbe.de)

“Plötzlich verspüre ich wieder das Bedürfnis, sie aufzuheitern, ihr einen Weg aus ihrer Dunkelheit zu zeigen. Und gleichzeitig schimpfe ich mich einen Idioten. Wie soll ein Mensch, der selbst im Dunklen steht, dem anderen das Licht anknipsen.” (Verloren sind wir nur alleine, S. 230)

Das Cover ist schlicht und gefällt mir auch farblich sehr gut. Außerdem passt es zu den anderen Liebesgeschichte aus dem One Verlag.

Der Schreibstil der Autorin ist gefühlvoll, leicht und flüssig. Die Autorin weiß sehr gut, wie sie die Gefühle und Atmosphäre nutzen kann, um bei mir als Leser Emotionen hervorzurufen. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten Sky und Jeff erzählt.

Sky war mir zu Beginn ein bisschen unsympathisch, was sich aber über die Geschichte dann gelegt hat. In ihr steckt sehr viel Tiefe und auch Trauer. Dabei versteckt sie sich vor ihren Mitmenschen und baut eine Fassade um sich auf. Eine Fassade der Einsamkeit. Durch den Schulwechsel jedoch lernt sie neue Freunde kennen und beginnt wieder am Leben teilzunehmen. Auch wenn sie immer noch Schwierigkeiten mit ihrer Trauer hat, versteckt sie sich nicht mehr, sondern stellt sich ihren Problemen. Jeff ist auf den ersten Blick der absolute Sonnyboy. Der von allen gefeierte Footballstar mit der heißen Cheerleader-Freundin, aber das alles ist nur eine Mauer. Eine Mauer, damit keiner hinter diese Maske aus Freundlichkeit blicken kann. Erst durch Sky lernt er, dass er nicht immer dieser perfekte Mensch sein muss, sondern auch Trauer und Gefühle zeigen kann.

Die Geschichte ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte über die Liebe, aber auch den Umgang mit Trauer und Einsamkeit. Die beiden Protagonisten haben in ihren jungen Jahre beide schon einen schweren Schicksalsschlag hinter sich und gehen unterschiedlich damit um. Während Sky introvertiert ist, versteckt Jeff alles hinter einer fröhlichen Fassade. Erst der Zusammenhalt zwischen den wirklich wichtigen Menschen macht die Beiden stark und sie können sich öffnen. Die Handlung ist leicht und eher ruhig, dafür ist die Message der Geschichte aber laut und stark. Mir hat es wirklich gut gefallen.

Verloren sind wir nur allein ist eine leichte und schöne Liebesgeschichte mit einer starken Message. Es geht um zwei Jugendliche, die durch Liebe und Freundschaft zurück zu sich selber finden. Die durch den Zusammenhalt stark sind und es zeigt auch, dass niemand mit seiner Trauer alleine ist. Wir sind immer stark zusammen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Loading Likes...

1 Comment

  1. Sunny

    5. März 2020 at 19:19

    Huhu Jenny,

    ich war ja nach der Leseprobe noch sehr zwiegespalten, was die Geschichte angeht. Aber scheinbar muss das Buch jetzt doch bei mir einziehen. Eine wirklich schöne Rezension. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.