Zum schwarzen Mond – Nicole Schuhmacher

Zum schwarzen Mond
Sternensand Verlag | 350 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 22.05.2020 | Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

Für Mädchen wie mich gab es im Laufe der Geschichte viele Bezeichnungen. Einige sind schmeichelnd, andere derb und herablassend. Man nennt uns Dirne, Liebesdame, Freudenmädchen, Hure … Doch egal, welche Namen man uns gibt, im ältesten Gewerbe der Welt zu arbeiten, bedeutet nichts Geringeres, als seinen Körper an jeden zu verkaufen, der bereit ist, einen angemessenen Preis zu zahlen.

Das Wiener Etablissement ›Zum schwarzen Mond‹, in dem ich meine Dienste anbiete, ist auf die Bedürfnisse der vampirischen Schicht der Bevölkerung spezialisiert. Das Geschäft der käuflichen Liebe boomt auch unter Blutsaugern. Ich war immer der Annahme, dass meine Anstellung in dieser Branche durch nichts gefährdet sein könnte. Doch ich werde eines Besseren belehrt, als ein Freier meinen Weg kreuzt, der komplett anders ist als alle bisherigen. Schließlich trägt auch die schicksalhafte Begegnung mit einem Vampirgrafen maßgeblich dazu bei, dass mein Leben komplett über den Haufen geworfen wird. Obwohl wir aus unterschiedlichen Welten stammen und uns nicht einmal sonderlich gut leiden können, erkenne ich schnell, dass sogar ein versnobter Aristokrat ein gutes Herz haben kann, selbst wenn dieses schon seit Jahrhunderten nicht mehr schlägt …
(www.sternensand-verlag.ch)

Nicole Schuhmacher, geboren im Mai 1987 in der wunderschönen Sächsischen Schweiz, lebt und arbeitet auch noch heute in einem kleinen Ort in Ostsachsen. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie im Teenageralter und frönte dieser Leidenschaft jahrelang als exzessive Verfasserin von Fanfictions. Nicole ist außerdem Cosplayerin, Disney-Verehrerin, Musical-Gängerin und Hunde-Mama. Sie bezeichnet sich selbst als Fangirl, Superhelden-Süchtling und Vampir-Lady. Die bekennende Tagträumerin mag außerdem: Meerjungfrauen, Comics, Zombies und völlig unnütze glitzernde Sachen (PINK! Sie müssen PINK sein!!!1!!11!!!). Sie liebt ihre Playstation, Mangas und Animes, Uniformen, Knoblauch, die Ich-Erzählperspektive, ausgefallene Haarfarben und natürlich Bücher!!! Übrigens ist sie als Baby einmal ganz unglücklich vom Wickeltisch gefallen und hält eigentlich überhaupt nichts von diesen übermäßig seriös wirkenden Autorenporträts … ;D ›Jägerseele‹ ist ihr Debütroman.
(www.sternensand-verlag.ch)

“»Ich liebe dich dafür. Du rettest unseren Arsch. Du bist die Erretterin der Ärsche, merk dir das!«” (Zum schwarzen Mond, Kapitel 2)

Das Cover sieht einfach unglaublich gut aus und passt einfach perfekt zur Geschichte. Es wirkt edel, schlicht und ich liebe die Farbe!

Der Schreibstil der Autorin ist humorvoll, angenehm und so verrückt wie die Charaktere selbst. Ich liebe einfach die ungefilterte Art, die Nicole ihren Charakteren schenkt, sodass ich mich immer voll und ganz in ihre Geschichten fallen lassen kann. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Lisa erzählt.

Lisa ist ein unglaublich interessanter und verrückter Charakter, wie man es von Nicole Schuhmacher erwartet. Sie arbeitet im “Zum schwarzen Mond” und ist eine Edelprostituierte für Vampire, aber ohne das ganze Blutaussagen. Einfach nur Sex. Sie liebt ihren Job, denn sie liebt Sex und Vampire sind aufgrund ihrer guten Gene, meistens ziemlich heiß und sehr ausdauernde Liebhaber. Jedoch hat natürlich auch jeder Job so seine Schattenseiten. Ich habe Lisa sofort in mein Herz geschlossen und auch die anderen Charaktere rund um Lisa sind herzerwärmend.

Mit Zum schwarzen Mond hat Nicole es wieder geschafft mich für Vampirgeschichten zu begeistern. In der Geschichte gibt es Mord, heiße Vampire, verrückte Prostituierte und eine herzerwärmende Liebesgeschichte. Einfach ein Gesamtpaket an Unterhaltung und Spaß. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, so vertieft war ich in die Geschichte. Dabei gibt es immer wieder neues zu entdecken und die Spannung wird hoch gehalten. Dieses Buch ist einfach ein Allroundtalent mit witzigen Unterhaltungen und Thrillerelementen. Ich liebe die Geschichte und kann sich euch wirklich nur ans Herz legen. Auch wenn ihr euch jetzt sagt, alles schön und gut, aber Vampire habe ich echt über. Ihr solltet es wirklich probieren, denn die Geschichte ist einfach so anders. Natürlich darf ich nicht noch die Prise Erotik vergessen, die das Buch ausstrahlt, aber ich meine “Puff” sagt ja schon alles.

Zum schwarzen Mond hat einfach alles, was eine mitreißender Pageturner braucht. Humorvolle Charaktere, eine herzerwärmende Liebesgeschichte und spannende Thrillerelemente. Eine heiße Vampirgeschichte, die in mir wieder die Lust auf Vampire geschenkt hat. Außerdem hat Nicole einfach eine wundervolle Art zu schreiben, sodass man in ihre Geschichte einfach nur versinken möchte.

Das Gewinnspiel

1. Preis: 10€ Gutschein für den Shop , 2.-5. Preis: Goodie Paket

Dieses Gewinnspiel ist Teil der Release-Party zu »Zum Schwarzen Mond« auf Facebook.

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr mit einem Los im Lostopf.

Über welches magische Wesen lest ihr gerne Geschichten?

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 22. Mai 2020, 23.59h
Veranstalter ist der Sternensand Verlag

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

5 Comments

  1. Franciska Becker

    19. Mai 2020 at 18:45

    Hallo. Ich habe da tatsächlich keinen Favoriten. Märchen-&Fabelwesen, göttliche Mythologie, Zauber & Magie, das Böse & das Gute – ich lese es einfach unheimlich gerne.

    Reply
  2. Janine Fisbach

    19. Mai 2020 at 19:45

    Ich lese gerne über Vampire Dämonen und vor allem Hexen

    Reply
  3. Kerstin Heising

    20. Mai 2020 at 11:08

    Hallo und erstmal danke für die tolle Rezension 😊
    Ich lese am liebsten über Vampire 🧛‍♂️. Geheimnisvoll und dunkel…
    Lg Kerstin

    Reply
  4. Dajana Mähler

    20. Mai 2020 at 15:05

    Das ist bei mir phasenweise… Es gibt die Märchenphase, die Werwolfphase, die Vampirphase, die Dämonenphase. Die Abwechslung macht es glaube ich spannend. 🐺🧚🏻‍♂️🧜🏼‍♂️🧝🏻‍♂️🧙🏻🧛🏻😈

    Reply
  5. Barbara

    21. Mai 2020 at 20:39

    ich lese gerne über Trolle und Feen. 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.