The Loop: Das Ende der Menschlichkeit – Ben Oliver

1. The Loop Leseprobe | 2. The Block
Carlsen | 400 Seiten | 15€ D Paperback → Zum Verlag | 01.10.2020 | Dystopie

Werbung


Jeder Tag im Loop ist die Hölle. Seit zwei Jahren sitzt Luka im Hightech-Jugendgefängnis und wartet auf seine Exekution. Eingesperrt in einer dunklen Zelle, lässt er einmal am Tag die schmerzhafte Energie-Ernte über sich ergehen, die ihm jegliche Kraft raubt. Die immergleiche Routine zerrt an seinen Nerven – bis sich alles ändert. Wachen verschwinden, Insassen nehmen sich das Leben, ein Ausbruch aus dem Loop scheint nun möglich. Doch Gerüchten zufolge kursiert draußen ein Virus, das Menschen in Killermaschinen verwandelt. Und plötzlich ist ungewiss, wo die größere Gefahr lauert …
(www.carlsen.de)

Ben Oliver unterrichtet Englisch an der High School und schreibt seit seinem siebten Lebensjahr Geschichten. »The Loop« ist sein Roman-Debüt.
(www.carlsen.de)

» […] Wenn du überleben willst, musst du lernen, deine Feinde auszuschalten, bevor sie dich ausschalten.« (The Loop: Das Ende der Menschlichkeit, S.312)

Das Cover ist auf den ersten Blick schlicht, sobald man jedoch einen zweiten Blick drauf wirft, merkt man erst wie viele Details sich darin befinden. Ich finde es einfach perfekt für das Buch.

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und mitreißend, sehr detailreich und dennoch nicht überladen, sodass ich wunderbar in die Geschichte eintauchen konnte. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive des Protagonisten Luka erzählt.

Die Geschichte beinhaltet viele außergewöhnliche Charaktere, die alle sehr individuell gestaltet sind. Die Gruppe um Luka passt einfach perfekt zusammen, denn sie sind so unterschiedlich und doch schweißt der Loop sie zusammen. Luka sitzt mit anderen Häftlingen im Loop, einem Gefängnis. Luka ist ein eher ruhiger und zurückhaltender Junge, der sich für andere einsetzt. Der wirklich alles machen würde für die Menschen, die er liebt. Er ist sehr loyal und entwickelt sich schon im ersten Band sehr gut, da er sich an seine unterschiedlichen Situationen anpasst. Außerdem liest er gerne und das macht ihn doch gleich sympathischer.

The Loop zeichnet ein beeindruckende, aber auch dunkle Zukunft der Menschheit, durch Kriege hat sich die Menschheit fast zerstört. Viele Gebiete sind unbewohnbar und es gibt nur noch eine Regierung für die ganze Welt. Dabei lernen wir zuerst gar nicht so viel von der dystopischen Umgebung, denn wir leben mit Luka im Loop, ein Hightech-Gefängnis. Und das Leben in diesem Gefängnis ist monoton, dennoch bleibt die Geschichte spannend, da der Autor wirklich sehr gute Ideen hat uns mit in Lukas Alltag zu nehmen. Doch plötzlich werden Stimmen laut, dass es einen Krieg außerhalb des Gefängnisses geben soll und die Routine wird unterbrochen. Absolut spannend, mitreißend und düster beschreibt der Autor hier eine Zukunft, die ich nicht erleben möchte. The Loop ist fesselnd und mitreißend, sodass ich den zweiten Band kaum erwarten kann.

The Loop ist eine spannend, mitreißende und fesselnde Dystopie, die einen düsteren Blick in die Zukunft wirft. Von der ersten bis zur letzten Seite konnte mich der Autor absolut fesseln und ich freue mich schon, wenn es im August mit dem zweiten Band weitergeht. Die Charaktere sind eine spannende Mischung auf die ich mich auch schon wieder freue. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Carlsen Verlag

Loading Likes...

2 Comments

  1. Sunny

    15. Januar 2021 at 16:01

    Liebe Jenny,

    oh es freut mich so sehr, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. Ich kann Band 2 echt kaum erwarten. 🙂 Hoffentlich können wir es dann wieder gleichzeitig lesen. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
    • Jenny

      19. Januar 2021 at 15:25

      Liebe Sunny,

      jaa das hoffe ich auch sehr, denn ich bin auch schon riesig gespannt, wie es da weitergeht.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.