What to say next – Julie Buxbaum

What to say nextLeseprobe
ONE | 368 Seiten | 12,90€ D Paperback → Zum Verlag | 27.08.2021 | Jugendbuch

Werbung | Rezensionsexemplar


Eine berührende Geschichte, über zwei Jugendliche, die trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiede perfekt füreinander sind.
Kit und David könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist beliebt, er mit Asperger-Syndrom gilt an der Highschool als Außenseiter. Doch als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, kann sie nicht weitermachen wie bisher. Deshalb setzt sie sich in der Mittagspause von nun an zu David. Denn während alle anderen sie bemitleiden, ist seine schonungslose Ehrlichkeit genau das, was Kit gerade braucht. Und während sie sich immer weiter aus ihrer Trauer herauskämpft, nimmt David Stück für Stück einen größer werdenden Platz in ihrem Herzen ein …
(www.luebbe.de)


Julie Buxbaum, geb. 1977 in Rockland County, New York, studierte u.a. an der Harvard Law School und arbeitete zwei Jahre als Anwältin in einer großen New Yorker Kanzlei, bevor es sie in die Sonne nach Los Angeles zog. Dort hing sie die Juristerei an den Nagel und fing an zu schreiben. Ihr Debütroman wurde in 25 Sprachen übersetzt. Absender: Glück ist ihr erstes Jugendbuch, zu dem sie eine anonyme E-Mail einst inspirierte. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einem unsterblichen Goldfisch in Los Angeles.
(www.luebbe.de)

“Als wärst du eine Funkwelle und hättest deine eigene Frequenz. Was dich isoliert, weil ich nicht glaube, dass dich alle hören können.” (What to say next, S. 120)

Das Cover ist farblich sehr auffällig, passt dabei aber auch wirklich gut zur Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr liebevoll, sodass man die Charaktere wirklich gut kennenlernt. Die Geschichte wird aus der Ich – Perspektive von Kit und David erzählt, wobei vor allem Davids Perspektive äußerst spannend ist.

Die beiden Protagonisten dieser Geschichte sind sehr besonders und geben der Geschichte ein Flair von Coming-of-Age. Durch den Verlust ihres Vaters zerbricht die Welt von Kit völlig. Wie kann sie noch die alte Kit sein ohne ihren Vater? Oder macht dieser Verlust sie zu einer ganz neuen Kit? Jemanden, der es nicht mehr am Tisch ihrer Freundinnen aushält oder dem die ganze Highschool – Oberflächlichkeit nur noch nervt. Mitten in dieser Phase der Selbstfindung erleben wir Kit, die aufgrund des Verlustes ihre ganze Welt in Frage stellt. Dabei lernt sie David näher kennen, der schon ein bisschen sonderbar ist. Aber vor allem Davids Sicht ist sehr berührend und für mich als Leser auch sehr interessant gewesen.

Was die Geschichte so besonders macht, ist das David ein besonderer Mensch ist. Denn er hat das Asperger-Syndrom und seine Welt unterscheidet sich doch so völlig von meiner Welt. Dabei besteht sein Leben aus Struktur, Zahlen und Einsamkeit bis Kit in sein Leben tritt und es gehörig durcheinander bringt. In der Geschichte verfolgen wir zwei junge Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden, denn beide stehen eigentlich im Leben an einem Scheidepunkt. An einer Kreuzung, die ihr Leben völlig durcheinanderbringen kann. Wobei mich hier das Ende irgendwie sogar noch am meisten packen konnte, denn es ist sehr realistisch und auch so frei. Die Geschichte zwischen David und Kit ist eine andere und doch sehr berührende Coming-of-Age Geschichte.

What to say next ist eine berührende Coming-of-Age Geschichte, die mich sehr berrührt hat. Vor allem durch den Protagonisten David wird die Geschichte anders und auch seine Sichtweise auf die Welt war für mich total interessant. Dann ist da auch noch Kit für die gerade eine Welt zusammenbricht und da ist ihre die ruhige, geordnete Art von David ganz Recht. Die Liebesgeschichte ist hier eher hintergründig und doch wirklich schön.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Bastei Lübbe AG

Loading Likes...

4 Comments

  1. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    2. Oktober 2021 at 8:57

    Hallo liebe Jenny,
    ich mag es ja, wenn Liebesgeschichten nebenbei auch interessante Themen aufgreifen. Das scheint hier gegeben zu sein. Die Figuren haben es im Leben mit ihren Problemen zu kämpfen. Das verspricht über die Liebesgeschichte hinaus eine spannende Handlung.

    Ich danke dir für diese interessante Buchvorstellung. <3

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    Reply
    • Jenny

      4. Oktober 2021 at 8:46

      Liebe Tanja,

      vielen Dank. Ja das stimmt, die Liebesgeschichte erlebt man hier auch auf eine andere Art, da sie eher aus den Augen von David kommt. Der durch sein Asperger ja schon ein bisschen anders fühlt, als ich es kenne 😀

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  2. Dana - Bambinis Bücherzauber

    14. Oktober 2021 at 8:43

    Hallo Jenny,
    danke für den tollen Einblick in dieses Buch! Ich weiß gar nicht, ob ich sonst auf dem Schirm gehabt hätte, dass das auch was für mich sein könnte. Die Charaktere klingen besonders, jeder auf seine eigene Art. Ich glaube aber, ich fände auch besonders David sehr interessant.
    Dass es bei dir einfach total funktioniert hat und du berührt wurdest von der Geschichte, freut mich. Bei mir wandert es auf jeden Fall auch mal auf die Merkliste. 🙂
    Liebe Grüße
    Dana

    Reply
    • Jenny

      15. Oktober 2021 at 9:09

      Liebe Dana,

      vielen Dank, das freut mich sehr 😀 Ich finde es auch immer schön, wenn mal andere Charaktere dabei sind.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.