Reihe: 1. Die Magie zwischen den Zeilen | 2. Die Welt hinter den Buchstaben | 3. Das Geheimnis unter der Tinte
Verlag: Impress
Preis: 3,99€ D Ebook | Zum Verlag
Seitenanzahl:288

 

Wenn die
Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um
einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in
Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen
Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern
heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die
unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre
spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie
alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs
»Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er
der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…
(Quelle: www.carlsen.de)

 

Stefanie
Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als
Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen
Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder
machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag
gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.
Das Cover ist schlicht gehalten, sagt aber
alles über die Geschichte aus. Das Buch scheint von Magie umgeben. Mir gefällt
es aufgrund seiner Schlichtheit.
Der Schreibstil der Autorin ist leicht und
flüssig zu lesen. Der Stil ist sehr jugendlich gehalten, was sehr gut zu den
Charakteren passt. Und ich glaube die Autorin und ich haben eine gemeinsame
Liebe: Roth. Das Buch ist aus der Ich – Perspektive
von Lin geschrieben, sodass wir uns sehr gut in sie versetzten können. Zu
Beginn jedes Kapitels gibt es einen kleinen kursiven Text, der die Stimmung aus
„Otherside“ einfängt, was ich auch sehr gelungen finde.
Die Charaktere sind einfach klasse. Sehr
vielseitig, vielschichtig und mit viel Humor wandeln die Charaktere durch die
Geschichte. Lin ist eine Wächterin
und ihr Element ist die Luft. Sie ist selbstironisch, treu und manchmal auch
ein wenig naiv. Ich finde es klasse, wenn sie sich selbst ärgert, dass sie sich
mal wieder, wie eine naive Romanheldin aufführt. Ric ist der heiße Feuerelementar mit dem wohl heißesten Auto der
Welt, da würde ich auch gerne mit einsteigen. Er ist so richtig der typische
klischeehafte Badboy, wie man ihn sich als Leserin nur wünschen kann. Alles in
allem gefällt mir richtig gut die Ironie, dass sich die klischeehaften Buchfiguren
Lin und Ric immer wieder über klischeehafte Buchfiguren lustig machen. Ich
finde das sehr gut gelungen!
Die Story hat viel Witz, Fantasie und
Spannung. Die Idee und die Umsetzung gefallen mir sehr gut. Ich würde mir auch
gerne mal ein Roth aus der Geschichte lesen. Die Geschichte beinhaltet so viele
Wünsche, die ich als Leserin auch habe, dass es mir direkt aus dem Herzen und
der Seele spricht. Zusätzlich gibt es noch viel Spannung und das Buch wurde nie
langweilig.
Wie Steffi
schon so treffend zu Beginn geschrieben hat, dass Buch ist für jeden Leser, für
jeden der schon tausend Leben gelebt hat. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.
Vielen Dank an die Gruppe Walking Books und Stefanie Hasse für die Bereitstellung des Wanderbuchs!
Loading Likes...

4 Comments

  1. his and her books

    22. Dezember 2016 at 18:25

    Oh, und ob wir die gemeinsame Liebe haben. Roth ist ein TRAUM von BookBoyfriend.
    Ganz liebe Grüße und willkommen in unserer Blogroll 🙂

    Steffi

    Reply
    • Jenny Chris

      22. Dezember 2016 at 19:00

      Ohjaaa 😍 Das ist er wirklich! Ein Traum 😉

      Wow vielen Dank ich freue mich.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
    • his and her books

      22. Dezember 2016 at 20:14

      Wenn du Ric mochtest und Roth, dann wird dir Phoenix auch gefallen.
      Mein "Wheel of Fortune" (noch ist es der Arbeitstitel) erscheint im Juni bei Loewe. 🙂

      Sorry, wenn ich mit dem Account kommentiere, aber das Ummelden macht mich sonst verrückt 🙂

      Liebe Grüße

      Steffi Hasse

      Reply
  2. jenny

    22. Dezember 2016 at 20:34

    Uiiii dann warte ich gespannt auf Phoenix. Das verfolge ich auf jeden Fall dann gebannt auf Facebook und deinem Blog;-)

    Ach das ist doch nicht schlimm. Mich würde das auch nerven 😉

    Liebe Grüße
    Jenny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.