Gods of Ivy Hall: Cursed Kiss – Alana Falk

Gods of Ivy Hall: 1. Cursed KissLeseprobe | 2. Lost Love
Ravensburger Verlag | 512 Seiten | 18,99€ D Hardcover → Zum Verlag | 01.03.2020 | Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar


Erin ist keine normale Studentin am Ivy Hall College – sie ist eine Rachegöttin in Hades‘ Diensten und stiehlt jungen Männern mit einem Kuss die Seele. Bis Erins nächstes Opfer ihr einen Strich durch die Rechnung macht: Ihr Kommilitone Arden sieht nicht nur unverschämt gut aus, er weckt auch eine unbekannte Sehnsucht in Erin. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn Erins Kuss wäre Ardens Untergang …
(www.ravensburger.de)

Als Kind wollte Alana Falk eigentlich Tierärztin werden und wurde dafür von ihrer Künstlerfamilie misstrauisch beäugt. Nach dem Studium stellte sie fest, dass sie zwar die Medizin liebte, nicht aber den Alltag in einer Praxis, also suchte sie sich eine neue Aufgabe. Ihre chronische Neugier und ihr Bedürfnis, alles auszuprobieren, brachten sie zum “Nanowrimo”, einem weltweiten Online-Event, bei dem man in einem Monat einen ganzen Roman schreibt. Dieses verrückte Ereignis führte zur Entstehung ihres ersten Romans und sie entdeckte dabei ihr Liebe zum Schreiben – vor allem ihre Leidenschaft für gefühlvolle, konfliktreiche Geschichten mit Humor und einer bittersüßen Love Story. Inzwischen hat sie diese Leidenschaft zu ihrem Beruf machen können, worüber sie unheimlich glücklich ist. Alana Falk lebt mit ihrem Mann in München.
(www.ravensburger.de)

“Du wirst die Macht einer Göttin haben. Die Worte umschweben mich verheißungsvoll. Und du kannst sie einsetzten, um Rache zu üben an denen, die es verdient haben.” (Cursed Kiss, S.101)

Das Cover ist zwar schlicht, aber trotzdem ein absoluter Eyecatcher, außerdem liebe ich, dass es glitzert.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich wunderbar in der Geschichte verlieren konnte. Die Autorin hat mich sofort gepackt. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Erin und Arden erzählt.

Durch einen dunklen Schicksalsschlag in ihrer Vergangenheit ist Erin zu einer Rachegöttin geworden. Mit einem Kuss kann sie die Seele ihrer Opfer stehlen und Hades verlangt jede Woche eine Seele von ihr. Aber Erin rechtfertig ihre Taten damit, dass sie nur den Männern die Seele raubt, die es wirklich verdient haben. Und eigentlich haben doch alle Männer eine Leiche im Keller. Denn Erin glaubt nicht an Männer oder die ewige Liebe. Sie steht dem Ganzen eher kritische gegenüber. Und dann haben wir noch Arden, aber den solltet ihr lieber selber kennenlernen, denn er ist wirklich heiß.

Zu Beginn ist die Geschichte noch etwas ruhig und wir kommen erstmal in Ivy Hall an, lernen die Charaktere kennen und genießen die Atmosphäre. Doch sobald Arden auf der Bildfläche erscheint, beginnt die Geschichte an Spannung zu gewinnen und wir werden in die Verstrickungen von Göttern hineingezogen. Die Autorin lässt den Spannungsbogen immer weiter anwachsen bis sie zum Ende eine echte Bombe platzen lässt. Auch wenn man die ganze Geschichte so ein bisschen etwas ahnt, konnte mich das Ende dann doch wieder richtig überraschen. Denn es ist anders als erwartet. Die Charaktere wirken sehr lebendig und authentisch, sodass ich mich wirklich wohl in der Clique von Rachegöttinnen gefühlt habe. Eine wirklich schöne und spannende Romantasygeschichte. Ich kann es kaum erwarten, dass es weitergeht und bin schon richtig gespannt, welche göttlichen Intrigen die Autorin noch für uns bereithält.

Cursed Kiss ist eine spannende und magische Romantasygeschichte voller göttlicher Intrigen und magischen Wesen. Das Buch ist ein absoluter Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite. Ich kann euch die Geschichte nur empfehlen. Ich freue mich schon sehr, dass es im August schon weitergeht mit Erin und den Rachegöttinnen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Ravensburger Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt
Loading Likes...

3 Comments

  1. Dana - Bambinis Bücherzauber

    20. März 2020 at 18:46

    Hallo Jenny,
    ich hab das Buch auch gelesen und kann dir nur zustimmen: es war ein wirklich toller Auftakt, der neugierig macht auf die Fortsetzung! Ich mochte den Verlauf auch richtig gern. Man lernt sowohl die Protagonisten, als auch die mythologische Seite kennen ahnt dass da irgendwie mehr sein muss, als einem verraten wird und als man es dann erfahren hat… tja da war ich sprachlos 😀 Damit hatte ich auch nicht gerechnet.
    Liebe Grüße
    Dana

    Reply
    • Jenny

      23. März 2020 at 14:42

      Liebe Dana,

      vielen Dank! Jaa so ging es mir auch. Das Ende ist einfach nur klasse und ich bin wirklich gespannt auf was wir uns noch zu freuen dürfen. Ich stalke ja schon den Instagram Acount der Autorin und freue mich über jeden kleinen Schnipsel 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  2. Sunny

    28. März 2020 at 15:51

    Huhu Jenny,

    dieses Bild ist soooo toll geworden. 🙂

    Ich muss die Geschichte unbedingt auch bald lesen. Noch subbt sie ja bei mir. 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.