Northern Love: Tief wie das Meer – Julie Birkland

Northern Love: 1. Hoch wie der Himmel | 2. Tief wie das Meer | 3. Wild wie der Wind
Knaur | 368 Seiten | 10,99€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 01.12.2020 | Contemporary Romance

Werbung | Rezensionsexemplar

Wasserfälle, schroffe Felsen und endloses Meer – Svea ist nach Lillehamn gekommen, um Abstand zu ihren ehrgeizigen Eltern zu gewinnen. Einen Mann fürs Vergnügen hat sie auch schnell gefunden: ihren verdammt sexy Chef Espen Solberg. Ob auf dem Tennisplatz oder im Bett, Spaß haben sie auf jeden Fall. Nur vorsichtig gesteht Svea sich ein, wie viel sie längst für ihn empfindet. Doch Espen besteht darauf, dass er nicht der Typ für feste Bindungen ist. Sie ahnt nicht, welch furchtbares Geheimnis sich hinter seinem Nein verbirgt …
(www.droemer-knaur.de)


Julie Birkland hat aus Versehen nicht Theaterwissenschaften, sondern Architektur studiert, bevor sie zu schreiben anfing. Sie war schon Vieles – Zimmermann, Architektin, Journalistin – und ist nun endlich angekommen, wo sie immer hinwollte: bei spannenden und romantischen Geschichten über Menschen, die Schwierigkeiten überwinden. Mit vier Kolleginnen gründete Julie das Autorenlabel Ink Rebels. Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, lässt sie sich in der Natur den Wind um die Nase wehen, sei es in Kanada, Norwegen oder an der Ostsee. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg am Deich.
(www.droemer-knaur.de)

Das Cover ist wieder traumhaft schön und passt wunderbar zur Stimmung der Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr harmonisch, sodass ich gleich wieder in die Geschichte eintauchen konnte. Die Geschichte ist aus der Erzählerperspektive erzählt und begleitet die Protagonisten Svea und Espen.

Svea ist geprägte durch ihre Vergangenheit, sodass sie Schwierigkeiten mit festen Bindungen und richtigen Beziehung hat. Daher liebt sie es eher andere oberflächlich zu halten, auch tiefe Freundschaften fallen ihr nicht leicht. Jedoch ist sie jemand, der eigentlich sehr viel Liebe braucht, denn sie ist doch auch sehr unsicher. Vor allem auch in Hinsicht auf ihr Aussehen muss einfach alles perfekt sein. Espen hingegen ist ein sehr leidenschaftlicher Mann, jedoch möchte er keine festen Bindungen eingehen. Ich fand ihn schon im ersten Band richtig toll und bin froh ihn hier noch tiefer kennenzulernen.

Auch wenn die Geschichte auf den ersten Blick wie eine Wohlfühlgeschichte wirkt, ist sie doch auch noch so viel mehr. Es ist schön wieder nach Lillehamm abzutauchen und den Familienzusammenhalt in dieser Stadt zu erleben. Außerdem sind Espen und Svea zwei wundervolle Charaktere, die einfach Spaß gemacht haben. Aber auch zwischen Svea und Espen ist nicht immer alles Friede, Freude Eierkuchen und die beiden haben so ihre kleinen und großen Hürden zu überstehen. Sodass es auch eine Geschichte voller Hoffnung, aber auch Verzweiflung ist. Was ich zwischendurch so ein bisschen schade fand ist, dass der Auslöser dafür das Espen überhaupt sein Geheimnis verrät, so ein bisschen unter den Tisch fällt. Am Anfang war es doch sehr wichtig und am Ende wird es kaum noch erwähnt. Trotzdem ist die Geschichte absolut empfehlenswert – einfach zum Wohlfühlen.

Northern Love: Tief wie das Meer ist auch wieder ein absoluter Wohlfühlroman über Hoffnung, aber auch Verzweiflung und die Realität des Lebens. Svea und Espen sind zwei sehr eigene Charaktere, die ich erst nach und nach in mein Herz geschlossen habe, da sie gerade zu Beginn ehr unnahbar wirken, aber sie haben ihre Gründe. Einfach abtauchen und den Familienzusammenhalt vor tollem norwegischen Setting genießen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

2 Comments

  1. Sunny

    14. Dezember 2020 at 17:18

    Huhu Jenny,

    die Geschichte lese ich gerade und finde sie bisher echt toll. Ich bin gespannt, was noch alles passiert. 🙂 Eine schöne Buchvorstellung. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    Reply
    • Jenny

      15. Dezember 2020 at 8:46

      Liebe Sunny,

      vielen Dank <3 Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.