Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat – Smilla Johansson Rezensionsexemplar

by , on
4. August 2020

Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat – Smilla Johansson

Die Wikinger von Vinland: 1. Verlorene Heimat | 2. –
Sternensand Verlag | 462 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 07.08.2020 | Historische Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar


Als Linea ein Gespräch zwischen ihrem Ziehvater und dem Jarl von Skogbyen belauscht, erfährt sie, dass ihr bisheriges Leben im Wikingerdorf eine einzige Lüge war und sie dem grausamen Anführer versprochen werden soll. Linea will frei sein, selbst über ihr Leben bestimmen und sich nichts vorschreiben lassen, doch es ist nicht leicht, als Frau unter Wikingern zu bestehen. Sie braucht die Hilfe ihrer Freunde, denn die Intrigen, die sich um sie spinnen, sind gewaltiger, als sie jemals geglaubt hat. Wird es ihr gelingen, ihre Freiheit zu erkämpfen? Und wieso hat der Jarl überhaupt ein solches Interesse an ihr?
(www.sternensand-verlag.ch)

Loading Likes...

Runensteine Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat - Smilla Johansson

by , on
4. August 2020

Runensteine

Oben auf dem Bild entdeckt ihr die Runen und ihre Bedeutungen, zumindest so wie ich es gefunden habe. Es gibt natürlich auch unterschiedliche Interpretationen. Dabei sind Runen die alten Schriftzeichen der Germanen. Heute kennt man Runen meist als Orakelsteine, die helfen sollen die Zukunft zu bestimmen, jedoch ist der Gebrauch der Runen als Orakel bisher noch nicht belegt. Dennoch geht man davon aus, dass die Runen schon etwas Magisches für die Germanen gewesen sind, denn man hat Runen auch auf die Waffen und Schilde geschnitzt. Hat den Waffen dadurch Namen gegeben wie z.B. der Herausforderer, um die Funktion der Waffe herauf zu beschwören. Aber heute wollen wir uns mit den Runen auf den Runensteinen auseinandersetzen.

Loading Likes...