Road Princess – Nica Stevens

Road Princess
Carlsen Verlag | 432 Seiten | 14€ D Paperback → Zum Verlag | 28.01.2021 | New Adult

Werbung | Rezensionsexemplar


Tara und Jay leben in derselben Stadt und trotzdem in unterschiedlichen Welten. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters von Boston, er gehört den Road Kings an, einer berüchtigten Motorradgang. Von klein auf wurde den beiden eingebläut, sich voneinander fernzuhalten. Als sich ihre Wege auf dem College kreuzen, spürt Tara eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann. Sie will Jay kennenlernen, ihm nahe sein. Doch dann findet sie heraus, was damals zwischen ihren Familien vorgefallen ist. Ihr wird klar, warum Jay sie auf Abstand hält – und weshalb ihr Vater den Kontakt zu ihm niemals dulden wird …
(www.carlsen.de)


Nica Stevens, geboren 1976, ist Mutter von zwei Söhnen und lebt mit ihrer Familie in Deutschland. Schon als junges Mädchen war sie von Büchern fasziniert und begann schließlich, ihre eigenen Geschichten aufzuschreiben. Ihr Debüt »Verwandte Seelen« wurde auf Anhieb zum Bestseller. Seitdem lebt Nica ihren Traum und widmet sich hauptberuflich dem Schreiben von Liebesromanen. Für sie gibt es nichts Schöneres, als ihre Leser den Alltag vergessen zu lassen.
(www.carlsen.de)

“»Weißt du, Liebe lässt sich meiner Meinung nach nicht heilen und genauso wenig erzwingen. Sie erwischt dich, ohne dass du es geplant hast. Und du bist machtlos, falls sich die wieder verlassen sollte.«” (Road Princess, S.169)

Für mich passt das Cover sehr gut zur Geschichte, es wirkt auch sehr harmonisch und auch ansprechend.

Die Autorin schreibt leicht und flüssig, sodass ich mich wunderbar in die Geschichte einfühlen konnte. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Tara erzählt.

Tara ist die Tochter eines Politikers, sehr behütet und reich aufgewachsen. Dennoch ist sie kein bisschen arrogant oder herabblickend, sondern sie besitzt ein riesiges Herz. Aber nicht nur ein riesiger Herz für Menschen, sondern auch für Tiere. Da sie sich in ihrer Umgebung sehr wohl fühlt und nicht so verunsichert. Jay ist auf den ersten Blick das totale Gegenteil. Selbstbewusst und hart. Harte Schale mit weichem Kern, denn in Jay steckt viel mehr als auf den ersten Blick zu sehen.

Road Princess war eine Geschichte einfach mal wieder zum Abschalten für mich. Eintauchen in Irrungen, Intrigen und Verrat wie in Romeo und Julia, nur in einer modernen Zeit mit einer coolen Motorradgang. Aber vielleicht ja auch mit einem Happy End. Für mich eine absolute Wohlfühlgeschichte mit viel Spannung, sodass man von der Handlung förmlich mitgerissen wird. Nica Stevens hat einen wirklich emotionalen und angenehmen Schreibstil. Ihre Geschichten sind ein absoluter Lesegenuss. Und auch die Geschichte um Tara und Jay ist eine Lesepraline – einfach zum Genießen.

Road Princess ist eine emotionale und spannende Liebesgeschichte, die an ein modernes Romeo und Julia erinnert. Mit einem heißen Motorradfahrer Jay und Tara mit dem großen Herz. Einfach Lesen und Genießen. Ich kann euch die Geschichte nur empfehlen.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Carlsen Verlag

Loading Likes...

2 Comments

  1. Anja

    16. Februar 2021 at 20:07

    Huhu,
    bisher mit Abstand mein Februar-Highlight. Der Schreibstil ist total toll und die Figuren super und die Story interessant und gefühlvoll und dann sooo super spannend. Zudem wurde ich total in die Irre geführt. Ein tolles Buch, ich kann dir nur Zustimmen.
    Viele Grüße
    Anja

    Reply
    • Jenny

      24. Februar 2021 at 8:47

      Liebe Anja,

      wie schön, dass dich die Geschichte so gut begeistern konnte 🙂 Hehe ja gerade der Prolog ist wirklich sehr gut gewählt.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.