Die Allianz der Sonne – Stefanie Karau

1. Die Allianz der Sonne
Sternensand Verlag | 532 Seiten | 16,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 04.06.2021 | High Fantasy

Werbung | Rezensionsexemplar

»Ich diene nicht mehr mir selbst, sondern dem Land und allen, die in ihm leben. Ein Leben für viele. Für alle Zeiten.«

So lautet der Eid der Beschützer von Dekar. Auch die Kämpfergilde Schwarze Allianz hat sich dies zur Aufgabe gemacht – bis zu dem Tag, als ihr Anführer Lichtfels in einer Nacht-und-Nebel-Aktion seine Gefährten verlässt, um im Alleingang eine geheime Mission zu erfüllen.
Als Lichtfels fünf Jahre später nach Dekar zurückkehrt, ist nichts mehr so, wie es war. Seine Gildenmitglieder sind in alle Himmelsrichtungen verstreut und auf dem Thron sitzt ein König, der das Volk tyrannisiert. Jegliche Prinzipien und Werte, für die einst die Schwarze Allianz stand, wurden zerschlagen.Der ehemalige Gildenanführer versucht seine Kampfgefährten wieder zu vereinen, um den Machenschaften des Tyrannen Einhalt zu gebieten und dem Volk von Dekar zu zeigen, dass seine Gilde es immer noch beschützt. Ziele, die schier unerreichbar erscheinen, denn ihm läuft nicht nur die Zeit davon, sondern er deckt auch noch ein Geheimnis um den König auf, das niemals hätte ans Licht kommen dürfen.
(www.sternensand-verlag.ch)

Stefanie Karau, geboren im April 1990 in Torgau, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in der Literatur- und Buchstadt Leipzig.
Während sie sich hauptberuflich mit Zahlen beschäftigt, ist sie in ihrer Freizeit von Büchern und fantastischen Geschichten umgeben. So betreibt sie einen Bücherblog, besucht gerne Buchmessen oder trifft sich mit anderen Autoren.
Schreiben ist ihre Leidenschaft, ihre Fantasie kennt keine Grenzen, daher möchte sie jeden einladen, auch in ihre magischen Welten einzutauchen. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie häufig im Kino anzutreffen, verwandelt sich in Online-Rollenspielen in eine Heldin oder unternimmt etwas mit Familie und Freunden.
(www.sternensand-verlag.ch)

“Wer sich entscheidet, ein dekarischer Kämpfer zu werden, wählt einen Weg der Ehre und des Respektes. Aber er muss auch lernen, mit Gefahr und Tod umzugehen.” (Die Allianz der Sonne, Kapitel 3)

Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und sieht einfach verdammt gut aus. Ein richtiges Highlight wie ich finde.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, atmosphärisch und detailreich, sodass man sehr gut in die faszinierende Welt von Dekar abtauchen kann. Die Geschichte wird aus der Erzählerperspektive erzählt und begleitet die fünf Protagonisten der Geschichte.

In dieser Geschichte taucht eine große Gruppe an individuellen Charakteren, die die Geschichte besonders bunt gestalten. Dabei ist es gar nicht so einfach euch viel über die fünf wichtigsten Charaktere zu erzählen ohne euch zu spoilern. Besonders im Fokus steht Lichtfels, der ehemalige Anführer der schwarzen Allianz. Er ist eher der nachdenkliche Typ mit viel Verantwortung auf seinen Schultern. Dann haben wir noch Aliya und Blaeck zwei Elfen, wobei Aliya nur eine Halbelfe ist, jedoch auch mit ihren besonderen Fähigkeiten ausgestattet ist. Außerdem unterscheiden sich die beiden dadurch das der eine ein Dunkelelf und die andere ein Lichtelf ist. Zudem haben wir noch Wibatem, einen Beschwörer mit einem Drachen und Lara, die einige vielleicht schon aus der Anthologie Winterstern kennen. Alle habe ich sofort in mein Herz geschlossen und bin gespannt, wie sie sich im Verlauf der Geschichte noch weiterentwickeln.

Wow es ist wirklich unglaublich, dass die Geschichte Stefanies Debüt ist, denn diese Vielfalt, das gewaltige Worldbuildung und die Spannung sind einfach genau das richtige für eine High-Fantasy Geschichte. Denn mir haben nicht nur die Charaktere außergewöhnlich gut gefallen, sondern auch die Welt, die Magie und die unterschiedlichen Arten an Kämpfern, die die Autorin mit in die Geschichte zaubert. Natürlich wird hier gerade am Anfang auch viel erklärt, die Spannung baut sich erst langsam auf und man muss sich erstmal in die Geschichte einfinden. Aber das macht die Autorin auf eine wirklich angenehme Art, sodass man immer in der Geschichte drin ist ohne, dass sie einem langatmig vorkommt. Gerade am Ende erreicht die Spannung ihren Höhepunkt und auch Action-Fans kommen hier nicht zu kurz. Denn es gibt Intrigen, Kämpfe und auch Verluste. Ich kann gar nicht erwarten noch mehr von Dekar zu entdecken.

Die Allianz der Sonne ist ein spannendes, facettenreiches und cooles High-Fantasy Abenteuer, wobei mich nicht nur die Charaktere beeindruckt haben, sondern auch die ganze Welt, ihre Magie und die unterschiedlichen Kampfarten. Auch wenn man zu Beginn die Charaktere und die Eigenarten der Welt kennenlernt, wirkt es doch nicht langatmig oder ruhig. Denn man ist mit den Charakteren eigentlich immer auf dem Sprung, entdeckt neue Art und muss sich neuen Gefahren stellen. Auch die Action-Fans kommen hier nicht zu kurz und ich kann es kaum erwarten noch mehr von Dekar zu entdecken.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag

Loading Likes...

5 Comments

  1. Rebecca

    2. Juni 2021 at 10:22

    Hallo liebe Jenny,

    das Buch klingt ja spannend. Wechselt die Perspektive denn stark zwischen den einzelnen Protagonisten bzw. sind diese zusammen unterwegs? Ich finde es oft so anstrengend, wenn man ständig an der spannendsten Stelle zum nächsten Protagonisten springen muss.

    Danke für deine Rezension und liebe Grüße,
    Rebecca

    Reply
    • Jenny

      10. Juni 2021 at 14:47

      Liebe Rebecca,

      vielen Dank 🙂 Also die Perspektiven wechseln sich schon häufiger ab, aber die Charaktere sind meistens eigentlich zusammen unterwegs. Man erhält nur unterschiedliche Blickwinkel auf bestimmte Szenen.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
  2. Dana - Bambinis Bücherzauber

    2. Juni 2021 at 16:51

    Hallo Jenny,
    wow deine Begeisterung für die Geschichte ist echt zu spüren, das ist toll! Mir sagte das Buch bisher noch nichts, aber ich werde es mir wohl definitiv mal auf die Merkliste schreiben und schauen, was es rundrum noch so für Meinungen gibt. WEißt du wann die Fortsetzung kommen wird?

    Eine bunte Charaktermischung klingt auf jeden Fall toll, ich mag es, wenn die Figuren sehr unterschiedlich sind und jeder seine Eigenheiten, Stärken und Macken mit einbringen kann. 🙂 Aber auch dass dich das Worldbuildung überzeugt hat und es trotz der vielen Informationen, die man natürlich in einem ersten Band erhalten muss, nie langatmig oder zu ruhig wirkte, macht mich definitiv noch neugieriger darauf, in diese Welt einzutauchen, die mich schon mit dem Klappentext angesprochen hat.
    Danke für den tollen Einblick!
    Liebe Grüße
    Dana

    Reply
    • Jenny

      15. Juni 2021 at 11:52

      Liebe Dana,

      vielen Dank 😀 Ich weiß leider nicht so genau, wann der zweite Band nicht erscheint, aber ich denke nicht vor nächstem Jahr.

      Mir hat es wirklich richtig gut gefallen. Eine absolutes High – Fantasy Abenteuer und die unterschiedlichen Charaktere sind wirklich richtig toll.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply
      • Dana - Bambinis Bücherzauber

        17. Juni 2021 at 14:32

        Hallo Jenny,
        hach ja, irgendwie ist es schon immer schade, dass Fortsetzungen so auf sich warten lassen. Aber ich verstehe das selbstverständlich. Die Geschichten müssen ja auch erst mal geschrieben werden, da steckt unglaublich viel Arbeit drin. Durch das Testlesen bei drei Autorinnen habe ich da inzwischen ja auch ein wenig mehr Einblick. Aber für das Gedächtnis der Leser und die Neugier ist das eben nicht so förderlich 😀
        Was mich nicht davon abhält trotzdem immer wieder neue Reihen zu beginnen 😉
        Liebe Grüße
        Dana

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.