Die Tiermagierin: Sturmseele – Maxym M. Martineau

Die Tiermagierin: 1. Schattentanz | 2. SturmseeleLeseprobe | 3. Scherbenthron
kyss | 480 Seiten | 14,99€ D Paperback → Zum Verlag | 23.03.2021 | Fantasy

Werbung

EINE UNMÖGLICHE LIEBE
Noc ist ein Assassine, ein unsterblicher Mörder, der jeden Auftrag emotionslos erledigt. Bis auf den letzten. Er sollte die Tiermagierin Leena töten. Stattdessen verliebte er sich in sie.
EIN GRAUSAMES FLÜSTERN
Doch die dunkle Magie seiner Gilde lässt keine Gnade zu. Sie gewinnt immer mehr Kontrolle über Noc, quält ihn mit Visionen, flüstert Verlockungen – und sie will Leenas Tod.
EINE LETZTE HOFFNUNG
Leena, Noc und seine Brüder suchen verzweifelt nach einer Lösung. Ein seltenes magisches Tierwesen könnte vielleicht helfen. Wenn sie lange genug am Leben bleiben, um es zu finden …
(www.endlichkyss.de)

Maxym M. Martineau hat einen Abschluss in Englischer Literatur von der Arizona State University und arbeitet als Texterin, Redakteurin und Autorin. Wenn zwischen Familie und Schreiben noch Zeit übrig bleibt, liest sie, spielt Videospiele, schaut sich zu viele Serienfolgen hintereinander an oder macht Sport. «Die Tiermagierin – Schattentanz» ist ihr Debüt und der Auftakt zu einer Trilogie, die an «Assassin’s Creed» und das Harry-Potter-Spin-off «Fantastic Beasts» erinnert. Der Roman wurde von Publishers Weekly als eines der besten Bücher des Jahres ausgezeichnet und die New York Times schrieb: «Eine beeindruckende Liebesgeschichte voller Magie und Abenteuer.»
(www.endlichkyss.de)

Ich mag die Gestaltung des Covers sehr, auch dass die Reihe so perfekt zusammenpasst. Es ist schlicht, aber dennoch auch sehr edel. Vor allem aber auch die Gestaltung im Inneren ist einfach toll.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich sofort wieder in die Welt von Lendria eintauchen konnte. Dabei wird die Geschichte hauptsächlich aus der Ich-Perspektive von Leena und Noc erzählt, aber wir erhalten diesmal auch kurze Einblicke von einer anderen Person.

Während wir Leena immer besser kennenlernen, scheinen Nocs Geheimnisse ihn immer mehr zu erdrücken. Und auch Leena scheint unter seiner Schweigsamkeit zu leiden, dennoch hat sie so ein unerschütterliches Vertrauen in ihre Liebe zu Noc, dass auch er sich langsam beginnt zu öffnen. Ich mag diese Vertrautheit und das Zusammenspiel zwischen den beiden so gerne. Die Dunkelheit von Noc und das Licht von Leena sind einfach genial, ihre Liebesgeschichte geht tief, wie ich finde und nimmt einen als Leser gefangen.

Auch die Handlung hat mich wieder voll und ganz mitgenommen. Ich kann euch sagen, dass bei dieser Reihe nicht gilt, der zweite Band ist der Schwächste. Die Bücher sind sich absolut ebenbürtig und lassen einfach nichts vermissen. Ich würde sogar jetzt schon sagen, dass die Reihe zu meinen Jahreshighlights 2021 gehört. Ehrlich die Geschichte hat einfach alles ohne überladen zu wirken. Ein dunkles Geheimnis, ein noch düsterer Fluch, eine Liebe, die eigentlich unmöglich scheint und magische Tierwesen, in die man sich nur verlieben kann. Zu keiner Zeit wirkte die Geschichte langatmig oder überladen für mich ist sie einfach perfekt.

Die Tiermagierin: Sturmseele ist eine fantastische Fortsetzung, die einfach nichts vermissen lässt. Dabei konnte ich die Welt von Lendria förmlich vor mir sehen und auch die magischen Tierwesen haben es mir sofort angetan. Vor allem finde ich es cool, dass zum Ende der Geschichte es sogar ein paar Zeichnungen der Tierwesen gibt. Sturmseele vereint eine Liebe, die alles überwinden kann und ein Fluch, der alles zu zerstören droht, ein absolutes Jahreshighlight.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Rowohlt Verlag GmbH

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.