© Jasmin Wurzel

Herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zum Buch Wächter der Runen von J.K. Bloom. ♥

Wächter der Runen ist das erste Sternchen von J.K. Bloom das im Sternenhimmel einzieht, umso mehr sollten wir das wirklich geniale Buch feiern. Ich beginne heute, damit euch das Buch kurz vorzustellen. Und wenn euch das wunderschöne Cover und der geniale Klappentext noch nicht ganz überzeugt hat, dann solltet ihr unbedingt morgen bei Anna von Fuchsias Weltenecho vorbeischauen. Sie erzählt euch, warum Wächter der Runen so lesenswert ist.

Dilogie: 1. Wächter der Runen | 2. –

Sternensand Verlag | 528 Seiten | 16,95€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 28.09.2018 | High-Fantasy

“Was ist richtg, was ist falsch? Reichtum oder Güte? Ansehen oder Gnade? Verstand oder Herz?” (Wächter der Runen, 40%)

Finnigan ist ein berühmter Kopfgeldjäger im Imperium. Er kann sich die besten Aufträge aussuchen, damit er endlich sozial aufsteigen kann. Und sein nächster Auftrag ist Ravanea. Sie ist eine Abtrünnige und wird gejagt vom Imperium. Jetzt soll Finnigan das Imperium unterstützen und Ravanea einfangen und lebend ausliefern. Was jedoch wie ein leichter Auftrag aussah, entpuppt sich als ziemlich kompliziert. Ravanea ist nämlich alles andere als bereit sich einfach gefangen nehmen zu lassen. Je mehr er Zeit Finnigan mit dem Auftrag verbringt, desto mehr Unklarheiten deckt er auf. Warum brauch das Imperium Ravanea unbedingt lebend? Was verbirgt Ravanea vor ihm?

Dein Herz sagt Nein, aber dein Verstand erinnert dich an die Hölle, die du erneut durchleiden wirst, wenn du nicht schnell handelst. Wem folgst du? (Wächter der Runen, 32%)

Ich kann euch die Geschichte um Ravanea nur ans Herz legen. Neben einer fantastischen Welt voller Magie und Runen, entdeckt man wirklich starke Charaktere. Eine Heldin, die mutig ist und erfrischend ist. Sie ist stark, steht für sich selbst ein und macht es einem wirklich leicht sie ins Herz zu schließen. Finnigan, der sich entscheiden muss, ob er ein Held sein kann. Außerdem ist er wirklich heiß. Für mich gehört Wächter der Runen zu den Jahreshighlights 2018.

Das Gewinnspiel

  1. Platz Taschenbuch Wächter der Runen
  2.  & 3. Platz je ein Goodie – Paket

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr 8 Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Ravanea muss sich häufig zwischen Herz und Verstand entscheiden. Wie trefft ihr eure Entscheidung, seit ihr eher ein Herz- oder ein Kopfmensch?

Das Gewinnspiel beginnt am 21.09.2018. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Loading Likes...

21 Comments

  1. karin

    21. September 2018 at 11:05

    Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Einstieg in diese Blogtour.
    Nun ich persönlich entscheide vieles mit dem Herzen…..meine Meinung

    ….Herz ist Trumpf….!!!

    LG..Karin…

    Reply
  2. Lucy Piotraschke

    21. September 2018 at 15:14

    Hallöchen =)
    Also ich entscheide meist mit dem Herzen. Mit Kopf tatsächlich nur ganz selten.
    Aber meist überlasse ich Entscheidungen sogar meinem Bauchgefühl. Das hat meist eher Recht als Herz und Kopf, da diese sich nie einig sind.
    Viele Grüße
    Lucy

    Reply
  3. Sandra Brüne

    21. September 2018 at 15:46

    Hallo 🙂
    Ich bin zu 💯% ein Herz Mensch.
    Und wenn ich mich doch nicht entschieden kann, dann höre ich lieber auf mein Bauchgefühl hören💕
    Freu mich auf die Blogtour 🙂

    Reply
  4. Jenny Siebentaler

    21. September 2018 at 16:15

    Hallöchen 🙂 Ich bin mittlerweile ganz viel Kopfmensch weil ich oft genug gemerkt habe das mir mein Herz doch oft Streiche spielen kann.

    LG Jenny

    Reply
  5. Daniela Schubert-Zell

    21. September 2018 at 17:08

    Kommt auf die Situation an. Mal Herz, mal Kopf. Das ist bei mir wirklich unterschiedlich.

    Reply
  6. Melanie kurt

    21. September 2018 at 18:10

    Hallo! Das buch ist so interessannt! Ich würde sagen ich bin eine mischung aus beidem…. lieben gruss

    Reply
  7. Natascha

    21. September 2018 at 18:41

    Tatsächlich weiß ich noch nicht sicher ob das Buch was für mich ist – wegen des Themas. Daher bin ich umso gespannter auf die ganzen Blogbeiträge 🙂

    Ich bin definitiv ein Kopfmensch und entscheide immer erst wenn es ordentlich durchdacht ist

    Reply
  8. Astrid Arndt

    21. September 2018 at 20:37

    Ich bin meistens ein Herzmensch, aber manchmal auch ein Kopfmesch. Es kommt da auf die Situation an.

    Reply
  9. Susanne Glahn

    22. September 2018 at 7:26

    Guten Morgen,

    gerade entdeckt und da ch das Buch auf meiner WuLi habe, mache ich doch gerne mit und versuche mein Glück.
    Also rein von den Entscheidungen her wechselt das bei mir. Ich kann nicht sagen das eines, sondern eher beides auf mich zutrifft.

    Liebe Grüßle Susanne

    Reply
  10. Manuela Schäller

    22. September 2018 at 10:16

    Huhu
    Danke für den tollen Beitrag.
    Ich bin ein reiner Kopfmensch geworden, inzwischen habe ich mein Herz aus den Entscheidungen herausgenommen. Es tat zu oft zu weh.

    LG Manu

    Reply
  11. Svenja Krause

    22. September 2018 at 11:12

    Ich versuche auf mein Herz zu hören aber manches kann nur die Logik des Kopfes entscheiden leider

    Reply
  12. Nicole Schneider

    22. September 2018 at 11:42

    Guten Morgen,
    es ist bei mir tatsächlich so, das ich das unterschiedlich mache. es kommt bei mir halt auf die Situation an. Ich bin daher sowohl, Kopf – als auch Herzmensch.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Reply
  13. Christina P.

    22. September 2018 at 14:51

    Hallo,
    das Buch klingt geheimnisvoll, irgendwas verbergen die doch… gefällt mir!
    Meine Entscheidungen durchlaufen Kopf und Bauch/Herz, wobei ich gelernt habe, auf meinen Instinkt zu hören, wenn es um andere Menschen geht. Andererseits versuche ich zu vermeiden, dass mien Kopf mir irgendwas kaputt grübelt, was meinem Herzen vielelicht gut täte 😉
    LG Christina P.

    Reply
  14. Phillip Neske

    22. September 2018 at 16:09

    Hi, ein toller Beitrag.
    Zur Frage, da hab ich ehrlich gesagt noch nie wirklich drüber nachgedacht. Aber ich würde mal sagen es kommt ganz auf die Situation drauf an. Kann ich jetzt nicht genau sagen ob ich Entscheidungen eher mit dem Kopf oder dem Herzen treffe.

    Liebe grüße
    Phillip

    Reply
  15. Lea Phelina

    22. September 2018 at 19:54

    Ich bin ein absoluter Herzmensch.
    Ganz selten entscheide ich mit dem Kopf. Außer es geht um die Arbeit, dann muss ich in meinem Beruf schon rationale Entscheidungen treffen. Aber Alles was mich persönlich betritt, kommt vom Herzen.

    Reply
  16. Marie

    24. September 2018 at 20:32

    Ich bin ein totaler Herzmensch und entscheide sehr oft danach und wenn das Herz sich nicht gut anfühlt kann der Kopf noch so sehr ja sagen das wird dann nix vor allem im privaten Bereich

    Reply
  17. Sabrina Siebert

    25. September 2018 at 9:20

    Guten Morgen, vielen Dank für die ausführliche Vorstellung des Buches! Ich muss sagen dass es bei mir sehr unterschiedlich ist, mal entscheide ich mit dem Kopf (vor allem wenn es um die Familie geht) und mal mit dem Herz (Bücher zu kaufen entscheide ich z. B. Immer mit dem Herz! Der Kopf kann sich über nur schütteln)
    Sabrina

    Reply
  18. Jessica Schmid

    25. September 2018 at 9:26

    Hallo und guten morgen 🙂
    das Herz damit fährt man meist am besten 🙂

    Reply
  19. Marie

    27. September 2018 at 14:52

    Beides irgendwie, das ist bei mir abhängig von der Situation. Trotzdem bin ich eher der Herz-Entscheider.
    Sagen wir mal 70% Herz und 30% Kopf.
    Liebe Grüße, Marie

    Reply
  20. Jen.b

    27. September 2018 at 21:29

    Huhu bin ein kopfmensch denk dafür aber lange nach vor einer Entscheidung

    Reply
  21. SaBine K.

    28. September 2018 at 13:46

    Hallo,

    ich entscheide meistens mit dem Herzen.

    LG
    SaBine

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.