Deceptive City: Befreit – Stefanie Scheurich

Deceptive City: Aussortiert | 2. Verraten | 3. Befreit | Prequel: Sanni
Sternensand Verlag | 464 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 10.04.2020 | Dystopie

Werbung | Rezensionsexemplar

Wenn ein Konstrukt aus Lügen in sich zusammenfällt und auf den Boden der grausamen Realität trifft, begräbt es auch das Letzte, was man noch besessen hat: die Hoffnung.
Während Thya nun selbst am Sinn ihres Daseins zweifelt, versucht Mitchell mit letzter Kraft zu kämpfen. Für sich, für seine Freunde … doch die Gegenwehr scheint aussichtslos. Ist er doch dem einzigen Menschen, der ihn eigentlich beschützen sollte, und dessen Intrigen hilflos ausgeliefert.
Was bleibt von einem perfekten Leben, wenn das Licht erlischt, das es hell hat erstrahlen lassen? Und wie stark muss ein Mensch sein, um trotz allem durch die entstandene Dunkelheit zu tappen und nach einem Ausweg zu suchen?
(www.sternensand-verlag.ch)

Stefanie Scheurich wurde 1997 in Esslingen am Neckar geboren. Durch Reihen wie ›Harry Potter‹ und ›Gregor‹ entdeckte sie ihre Leidenschaft für Bücher und schon bald mussten eigene Geschichten auf Papier gebannt werden. Erst nach dem Abitur begann sie allerdings, sich aktiv dem Schreiben von Romanen zu widmen, und veröffentlichte 2016 ihre ersten Geschichten.
Sie lebt zusammen mit ihrer Familie in einem kleinen Stadtteil von Esslingen, besucht regelmäßig den Ballettunterricht und widmet sich nebenbei ihrem Studium.
(www.sternensand-verlag.ch)

“Wenn das Leben einer Geraden folgt, dann ist die Liebe vielleicht ein Kreis. Wir begegnen ihr immer wieder, selbst dann, wenn wir glauben, sie längst verloren zu haben.”(Deceptive City: Befreit, S.163)

Das Cover passt wieder perfekt in die Reihe. Es ist schön schlicht und nur der Titel hat einen Farbklecks, sodass es für mich einfach perfekt zur Geschichte passt.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, sodass ich gleich in die Geschichte eintauchen konnte, obwohl ja schon ein bisschen Zeit vergangen ist, seit dem letzten Band. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der wichtigsten Charaktere erzählt, daher hat man wirklich einen ausgezeichneten Überblick über den ganzen Verlauf.

Über die Charaktere zu reden, ist hier gar nicht so einfach, denn es gibt viele wichtige Charaktere und alle sind auch sehr vielschichtig und tiefgründig. Daher möchte ich euch eigentlich nur einen ganz kurzen Einblick in die Entwicklung geben. Erst in diesem Band wird wirklich ersichtlich welch wichtige Rolle Sanni eigentlich spielt, denn ihre Rolle beinhaltet noch viel mehr, als ich dachte. Thya scheint immer mehr über sich hinauszuwachsen und auch Mitchell lernt viel Neues über sich selber. Es ist wirklich spannend die Charakterentwicklung zu verfolgen.

Ich bin mit einem lachenden und weinenden Auge an die Geschichte gegangen. Denn zum einen habe ich mich wahnsinnig gefreut endlich herauszufinden, wie es weitergeht. Aber zum anderen bin ich auch traurig, dass es jetzt vorbei ist. Die Reise von Tyha und Mitchell endet. Und wie sie endet. Die Fäden unterschiedlichen Handlungen finden zusammen und ihr könnt euch auf ein spannendes, aber auch überraschendes Finale freuen. Es bleibt eine tiefgründige, atmosphärische Geschichte, die noch in einem Nachklingt. Eine Geschichte mit vielen gesellschaftskritischen Aspekten und moralischen Verfehlungen. Für mich sticht sie unter den vielen Dystopien vor allem dadurch heraus, dass sie nicht immer rasant oder kriegerisch sein muss. Sondern durch ihre Tiefe ganz von allein fesselt.

Deceptive City: Befreit ist ein wirklich gelungenes Finale ein tiefgründigen und atmosphärischen Dystopie. Eine Geschichte, die den Leser zum Nachdenken anregt und mich auch noch lange begleiten wird. Denn die Geschichte verleitet uns, Fragen zu stellen und auch seinen inneren Kompass wieder neu auszurichten.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag
Rezensionsüberschriften: Pixabay/Adobe Illustrator// Jennifer Boldt

Loading Likes...

1 Comment

  1. karin

    10. April 2020 at 16:32

    Hallo liebe Jenny,

    Danke für den Einstieg in diese Romanreihe.

    LG..bleibt gesund..Karin..

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.