The way to find you – Carolin Emrich

The way to find 1. Love | 2. Hope | 3. Trust | 4. Dreams | 5. Me | 6. You
Sternensand Verlag | 416 Seiten | 14,90€ D Taschenbuch → Zum Verlag | 25.02.2022 | Young Adult

Rezensionsexemplar | Werbung

»Du schmeißt mir solche Dinge an den Kopf wegen einer blöden Umarmung, die sich gut angefühlt hat?«
»Ich war einfach total überfordert.«
»Wir reden hier von einer Umarmung. Wären wir miteinander im Bett gelandet, hätte ich deine Eskalation vielleicht nachvollziehen können.«

Lena und Jonas sind sich spinnefeind. Wann immer sie aufeinander zu sprechen kommen, lassen sie kein gutes Haar am anderen. Also ist Jonas entsprechend nicht begeistert, als Lena in der Disco zu jobben anfängt, in der er seit Jahren arbeitet. Für ihn ist sie eine übertreibende Zicke, und sie bezeichnet ihn als Aufreißermachoidioten.
Allerdings lernt Jonas, dass das Verhalten seiner neuen Arbeitskollegin einen guten Grund hat. Und diese wiederum merkt, dass viel mehr hinter seiner Fassade steckt, als sie zuerst glaubte.
(www.sternensand-verlag.ch)


Carolin Emrich wurde 1992 in Kassel geboren. Schon als kleines Mädchen bat sie ihre Mutter, ihr nicht nur vorzulesen, sondern ihr auch das Lesen beizubringen. Sobald sie dieses beherrschte, gab es kein Halten mehr. Stapelweise wurden die Bücher verschlungen und bald schon begann sie, eigene kleine Geschichten zu Papier zu bringen. Im Alter von 15 Jahren verschlug es sie auf eine Fanfiction-Plattform, wo sie auch heute noch ihr Unwesen treibt. Im Herbst 2015 reifte dann die Idee heran, ein Buch zu schreiben. Aber vorher stellte sich die Frage: Kann ich das überhaupt? Um dieser auf den Grund zu gehen, begann sie zu plotten, und schrieb daraufhin ihr Fantasy-Debüt »Elfenwächter«.Weitere Jugendbücher und sogar Erotik-Manuskripte sind derzeit dabei, Gestalt anzunehmen.
Beruflich schloss Carolin Emrich im Juli 2015 ihre Ausbildung zur Industriemechanikerin erfolgreich ab.
(www.sternensand-verlag.ch)

Das Cover passt wieder sehr gut zur Reihe und zu dem Stil.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und hat eine angenehme Leichtigkeit, die sehr gut zu der Liebesgeschichte passt. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Lena und Jonas erzählt.

Lena gehört schon zu den etwas schwieriger Charakteren mit der, glaube ich nicht jeder sofort zurechtkommt. Was mir an ihr aber gefallen hat, ist dass sie zu ihrer Meinung und auch zu ihrer Lebensweise absolut steht. Es gab aber auch so einige Charakterzüge, die mir an ihr nicht so sehr gefallen haben, denn sie hat schnell von oben herab geurteilt und andere für ihr Leben auch verurteilt. Sie macht zwar innerhalb der Geschichte eine Entwicklung durch, dennoch wurde ich mit ihr einfach nicht richtig warm. Dafür kam ich mit Jonas viel besser klar, denn er hat zwar seine Überzeugungen, aber zwingt die niemanden auf. Allgemein geht er viel entspannter mit den Menschen um.

Auch die Liebesgeschichte zwischen Jonas und Lena is wieder so eine sehr realistische, aus dem Leben gegriffene Liebesgeschichte, wie wir es von Carolin kennen und lieben. Man kann sich selber doch in so vielen Details wiedererkennen, obwohl man augenscheinlich nichts mit den Protagonisten gemeinsam hat. Auch wenn die Geschichte diesmal mehr in Richtung Enemies to Lovers geht, während die anderen ja mehr in die Richtung Friends to Lovers gingen. Was mir abschließend auch noch gefallen hat, ist dass wir allen Paaren im finalen Band noch mal begegnen sind. So konnte man noch mal erleben, wie es den Paaren jetzt geht, fand ich wirklich sehr schön. Alles in allem konnte mich die Liebesgeschichte wieder schön unterhalten, obwohl ich und Lena nicht wirklich Freunde werden.

The Way to find you ist wieder eine leichte Liebesgeschichte direkt aus dem Leben gegriffen mit spannenden Charakteren und einem Wiedersehen mit alten Bekannten. Dabei geht die Geschichte von Lena und Jonas mehr in die Richtung von Enemies to Lovers, aber dennoch leicht zu lesen und ohne viel unnötiges Drama. Ein schöner Abschluss für eine tolle Reihe voller Liebesgeschichten direkt aus dem Leben.

©
Foto: Jennifer Boldt
Cover: Sternensand Verlag

Loading Likes...

2 Comments

  1. Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee

    22. März 2022 at 19:12

    Hallo liebe Jenny,
    ich meine ich hatte den ersten Band damals, als die Reihe auf dem Markt erschienen ist, schon sehr genau im Blick. Aber irgendwie bin ich dann wieder davon abgekommen. Habe ich das richtig verstanden, dass man die Bücher auch einzeln und ohne Vorkenntnis zu den anderen Bänden, lesen kann? Magst du verraten welcher Band der Reihe dein persönlicher Favorit war?

    Liebe Grüße
    Tanja

    Reply
    • Jenny

      25. März 2022 at 9:18

      Hallo liebe Tanja 😀

      ja die Bücher kann man einzelnd lesen, die Liebesgeschichte an sich sind abgeschlossen, aber es ist natürlich immer eine Person in der Clique die aus den vorherigen Bänden auch auftauchen. Aber ich denke, man findet sich trotzdem sehr gut rein. 😀 Mein absoluter Lieblingsband von den Charakteren, aber auch ihren Hobbys und der Gestaltung ist der fünfte Band: The Way to find me. Den kann ich absolut empfehlen 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung . Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an jenny@seductivebooks.de widerrufen.